hilfe, wo bekomm ich noch Geld her?

00positiv
00positiv
19.08.2008 | 7 Antworten
Hallo ihr lieben. Bin jetzt in der 34SSW und lag leider ziehmlich oft schon im Krankenhaus , so dass ich jetzt erst mich drum kümmern kann.Mein Freund ist Azubi und verdiend mit BAB 700, 00€ und ich bin als Hofa angestellt in einem Restaurant verdiene noch ca 800, 00€.Das reicht schon kaum für uns beide.Nun bin ich trotz Pille \\\'leider \\\' schwanger geworden.Also wir freuen uns jetzt unheimlich doll auf unser würmchen, haben halt nur angst wegen dem Geld.Wo bekomm ich jetzt zuschüsse her?Und ist es besser Arbeitslos dann zu sein oder in Mutterschutz/Erziehungsjahr zu gehn.Nur von wem bekomm ich dann Geld wenn ich ins Erziehungsjahr geh?

Helft mir bitte

Mamiweb - das Mütterforum

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
.......
Lass dir das Elterngeld auf 2 Jahre splitten und beantragt dann einfach zusätzlich ALG 2. Du gehst ja sicherlich nach der Erziehungszeit wieder arbeiten. Aber bei der BAB Stelle könnt ihr das dann auch angeben mit dem Kind, da bekommt ihr zusätzlich Geld. Ich habe damals während meiner Ausbildung 1000 Euro BAB bekommen.Dort wurde Miete und alles übernommen. Und hatte zusätzlich noch mein Lehrlingsgeld und Kindergeld etc. Also wenn ihr es clever anstellt, habt ihr genug zum Leben.
angelinausteffi
angelinausteffi | 19.08.2008
6 Antwort
@Rosa83
Elterngeld wird beim Harz 4 angerechnet... Nur der Mindestsatz von 300€ nicht. Alles was drüber liegt gilt als Einkommen und wird angerechnet
mutti1000
mutti1000 | 19.08.2008
5 Antwort
Ja, sicher.Wer's glaubt...
trotz Pille schwanger.Ich kann es nicht mehr hören.Demnach sind von 100 Prozent Geburten mindestens 50 Prozent Trotz-Pille schwanger-Kinder.Eigenartig, dabei ist die Pille doch zu fast 100 Prozent sicher.Übernimm die Verantwortung. Gib dein Kind zur Tagesmutter oder mit 4 Monaten kann es in eine Ganztagsstätte gehen. Aber selbst dann wirst du wohl nicht annähernd das verdienen, was du dir vorstellst.Gerade Mütter müssen zu einem Hungerlohn arbeiten.
HelenaundEric
HelenaundEric | 19.08.2008
4 Antwort
Eterngeld
Hallo! Ich würde dir raten das Elterngeld zu halbieren das musst du bei dem zuständigen Amt beantragen dann bekommst du anstatt ca 1 Jahr Elterngeld 2 Jahre Elternngeld aber dann nur die hälfte. Das ist aber ganz egal weil wenn du Arbeitslosengeld II dazu bekommst dann wird dir 300 Euro nicht angerechnet und den rest den ihr zum Leben braucht bekommt ihr dazu. Also wäre es logischer die hälfte zu beantragen damit es länger läuft. Das habe ich nämlich auch so gemacht! :) Alles Gute!
Inigie83
Inigie83 | 19.08.2008
3 Antwort
du bekommst
doch wenn der wurm da ist kindergeld und erziehungsgeld-elterngeld das ist doch schon was und dann könntst du vielleicht noch zuschüsse vom arbeitsamt bekommen aber das weiß ich nicht wirklich.
sachsendine
sachsendine | 19.08.2008
2 Antwort
hallo
ich bkomme leider alg2 un dda sind es knapp 1000 euro das reicht uns kaum aber 1500 für zwei müssen doch vollkommen reichen und hallo willst nicht mehr arbeiten oder was??
annabauer21
annabauer21 | 19.08.2008
1 Antwort
Du bekommst
bis zum ersten Lebendsjahr deines Babays Elterngeld. Das sind bei dir etwa 650 Euro. Ihr könnt auch ergänzendes hartz4 beantragen, das Elterngeld wird nicht angerechnet...
Rosa83
Rosa83 | 19.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wird dann trotzdem geld kommen??
14.08.2012 | 5 Antworten
Wo ist immer nur das liebe Geld hin?
03.05.2012 | 19 Antworten

Fragen durchsuchen