Bei Beckenendlage starke Beschwerden,wer noch?

KatiMuckl
KatiMuckl
18.08.2008 | 2 Antworten
Hallo liebe werdende Muttisund die die es schon sind ,

bin nun in der 26. Woche und mein süßer Engel liegt nun schon seit einem Monat in der Bel, anfangs dachte ich kein Problem, doch der Druck nach unten, vergleichbar mit Harndruck oder Blasenentzündung, wird immer stärker. Beim laufen ist es manchmal sehr sehr unangenehm, nun kommt auch noch ein Schmerz in der tief liegenden Leiste, bzw. Beckenknochen hinzu. Das erschwert das Laufen noch zusätzlich. Kennt das jemand von euch ? Habt ihr evtl. Linderung erfahren können?

Hoffe auf Antwort,

liebe Grüße Kati
Mamiweb - das Mütterforum

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
ja das kenn ich auch
ich hab auch immer einen starken druck der zieht dann mitte des bauchs hoch bis zur hälfte des bauchnabels oder? Also ich lass viel mit akkupunktur machen, mein fa macht es und meine hebamme auch! Für das becken sind wassertherapien super oder heilgymnastik mache zur zeit alles da ich es sonst nicht aushalte da mein muttermund geknickt ist und das baby schon ein paar wochen so weit unten liegt! lg
zoeggei1
zoeggei1 | 18.08.2008
1 Antwort
ich bin in der 28.ssw.
und mein kleiner liegt auch schon mit dem kopf im becken hat mir meine FA heute gesagt, ausser das gefühl ständig und ganz dringend pipi zu müssen habe ich noch keine beschwerden!
vika22
vika22 | 18.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Beschwerden in der 31 SSW
13.10.2011 | 1 Antwort
8 SSW Welche Beschwerden?
05.09.2009 | 2 Antworten
Kind in Beckenendlage ; 33 Woche
24.08.2009 | 5 Antworten

Fragen durchsuchen