Organultraschall

baldMama21
baldMama21
12.08.2008 | 7 Antworten
Hallo Liebe Mamis,

wer von euch hat einen organultraschall machen lassen in der schwangerscaft und bis wann kann man den denn machen lassen?

ich weiss nur das die kasse den zahlt mehr aber nicht aber vielleicht weiss von eucht jemand mehr drüber.

wäre euch sehr dankbar
Dein Kommentar (bzw. sAntwort)

Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Organschall
Hey, mein Arzt schickte mich in der 22 Woche zum Organschall meiner Püppi. Mußte diesen auch nicht bezahlen, weil es zur Zeit noch Kassenleistung ist, enn du einen Überweisungschein bekommst oder dein FA das bei sich in der Praxis macht. Im Endeffekt ist das ähnlich wie 3D US, und ich bin froh das ich die Mgl hatte, diesen machen zu lassen, da echt alle ORgane des Krümels wunderbar dargestellt werden und überprüft werden...! Und es ist nicht schädlich da es ja im Prinzip nur ein besserer Ultraschall ist! PS: Habe auch supersüsse Bilder mit nach Hause bekommen...
030Rabbit
030Rabbit | 14.08.2008
6 Antwort
kenne..
nur die nackenfaltenuntersuchung da haben sie auhc alles kontrolliert auf fehl und missbildungen und das mussten wir aber selber bezahlen aber mein hebamme hat damals zu mir gesagt das es völliger blödsinn ist weil sie das auch bei der feindiagnostik kontrollieren und die die kasse beazhlt und auch nach der untersiuchung noch fehlbildungen auftreten können und meine kleine ist das beste beispiel dafür also kannste dir das geld sparen und lieber was für deinen sonnenschein schon kaufen aber musst du wissen ich persönlich habe es ja damals noch nicht gewusst und habe mich danach besser gefühlt da mein mann auch schon einige jahre älter ist wie ich und in dem alter eigentlich keine kinder mehr bekommt sondern sich enkelkinder schenken lässt
anne111207
anne111207 | 12.08.2008
5 Antwort
Achja
Ich habe das erste Screnning gemacht da mein Man Chemiker ist und wir uns nicht sicher waren ob unser Kind normal ist. Hat 70E gekostet. Je nach dem hätte man dann noch Abtreiben können. Aber ich glaube das hätte ich garnicht gechafft.
bipsy24
bipsy24 | 12.08.2008
4 Antwort
Treemester Screnning
oder so wie das hieß. Das erste müsste man Bezahlen, war glaube ich in der 13Woche, das andere Screening wird bezahlt von der Kasse. Das sind beides Untersuchungen wo das komlette Kind von oben bis unten untersucht wird, ob alles dran ist. Da kann man auch feststellen ob eine Behinderung vorliegt.
bipsy24
bipsy24 | 12.08.2008
3 Antwort
das stimmt......
der organultraschall ist nicht schädlich für dein kind. Bin arzthelferin und machen das ja täglich bei unseren Patienten. Für das Kind ist das nicht schädlich, weil du fragtest wie oft man das machen kann. organultraschall wurde bei mir in der 13ssw und 22ssw gemacht, in der 28ssw kommt der nächste. und das mit der feindiagnostik find ich totaler blödsinn. freunde von mir haben mir auch geraten nach halle zugehen usw., bin ich aber nicht. mein FA ist so gut ausgestattet mit ultraschallgeräten das ich ihm vertraue. Hab schon dies und das gehört von der feindiagnostik und bin froh das ich nicht hin bin. da macht man sich ja nur verrückt. viel glück ani
Animami
Animami | 12.08.2008
2 Antwort
Bei uns
wurde der große Ultraschall in der 22.SSW. gemacht. Es wurden sämtliche Organe angeschaut, geprüft wie das Herz sich mit Sauerstoff füllt und wieviel es wieder frei gibt etc., zwei weitere in der 14.SSW und in der 28.SSW. Nun weiß ich nicht ob wir vom selben US sprechen-schöne Grüße zurück TimmiMAMA P.S.Wir sind recht gut damit gefahren nciht alle Angebote von Untersuchungen wahrzunehmen und uns nicht verrückt zu machen!
TimmiMama
TimmiMama | 12.08.2008
1 Antwort
organultraschall
die organe wurden bei mir in beiden feindiagnostiken mit überprüft.
tupenga
tupenga | 12.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

organultraschall
14.04.2009 | 2 Antworten
Fotos beim Organultraschall
03.01.2009 | 5 Antworten
Organultraschall
04.11.2008 | 0 Antworten

In den Fragen suchen