Hare färben - wie nun?

missing24
missing24
13.07.2008 | 15 Antworten
Ich hab damals in der Praxis ne Schwester gefragt wegen Haare färben. DIe meinte zu mir, ich soll das lassen. Und hier im Netz hieß das damals auch so (vor ca. 4 Monaten). Und jetzt les ich, dass ich das doch machen kann? Kann das nun durch die Kopfhaut irgendwie in den Organismus gelangen oder so?
HILFE, bin total durcheinander
Mamiweb - das Mütterforum

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
Während meiner Schwangerschaft-im Labor:
es bestand kein Versicherungsschutz, wenn ich mit diesen Stoffen während der Schwangerschaft im Labor gearbeitet hätte, da besonders Ammoniak fruchtschädigend ist-nachgewiesen!!!-Sodass selbst die Versicherungen keinen Schutz leisten, da dies eine fahrlässige Handlung gewesen wäre! In der Apotheke kann man nach Gefahrenstoffen und deren Risiken für das Geborene oder Ungeborene fragen-die helfen meist sehr gern weiter .. alles Liebe auch und euren Kleinen
meryemsmami
meryemsmami | 13.07.2008
14 Antwort
Wie geschieht das Aufnehmen von Gefahrenstoffen durch die Kopfhaut?
Hier ein Auszug aus dem Gefahrenstoff-Merkblatt von Wasserstoffperoxid: Gefahrensymbole: C , Xn, Xi "Risiko-Anmerkungen: - R 34 Verursacht Verätzungen. - S 28A Bei Berührung mit der Haut sofort abwaschen mit viel Wasser. - S 36/39 Bei der Arbeit geeignete Schutzkleidung und Schutzbrille/Gesichtsschutz tragen. - S 45 Bei Unfall oder Unwohlsein sofort Arzt zuziehen . " Für Ammoniak , zusammengefasst: "Gefahrenhinweise Verflüssigtes Gas. Wirkt ätzend auf Augen, Atmungssystem und Haut. Giftig beim Einatmen." Hoffe, dass damit noch etwas geholfen wurde...
meryemsmami
meryemsmami | 13.07.2008
13 Antwort
hmmmm
ich weiß nicht also man hört so viel das man nicht färben sollte in der ss oder blondieren wie auch immer da versteh ich nicht wie man sich hier über das thema rauchen so aufregen kann weils ja schädlich ist aber beim färben wird es schön gesprochen und färben ist keine sucht wo ist also das problem wenn man die 9 monat auch damit aufhört?
bunny-mami
bunny-mami | 13.07.2008
12 Antwort
Haare färben in der SS
Habe meinen Arzt gefragt und der gab mir zum Haarefärben grünes Licht. Es gibt keine Untersuchungen darüber, dass ein Baby Schaden davongetragen hätte, weil die Mutter während der SS die Haare gefärbt hätte. Meine Friseurin sagte mir, dass ich es die ersten 4 Monate lassen sollte. Bin auch sehr bedacht, was die Gesundheit meines Babys angeht, aber ich habe schwarze Haare und darunter auch schon viele graue. Ich würde mich total unwohl fühlen und nicht mehr rausgehen, hätte ich nicht gefärbt. Wäre ich 20 Jahre jung ohne graue Haare, würde ich so aus Jux auch nicht färben. LG
Tornado
Tornado | 13.07.2008
11 Antwort
Mmmh...
Diesmal wieder eher nein. Naja, ich geh einfach mal auf Nummer sicher und die 4 Monate + Stillen halt ichs dann auch noch aus... Aber ist schon interessant, dass die Expertenmeinungen hier so auseinandergehen... Danke für eure Antworten :-)
missing24
missing24 | 13.07.2008
10 Antwort
Nein,
das ist ein mythos! Es sind die dämpfe der färbemittel die schädlich sind! Meine fa sagte ich könnte mich ja vor die türe setzen zum färben dann würde ich den mist nicht so einathmen aber ich hab es nicht gemacht weil ich da ein schlechtes gewissen bekomme! Und glaub mir ich seh aus wie eine von den flodders! Hätte es sehr dringend nötig=)
Nina19
Nina19 | 13.07.2008
9 Antwort
also ich habs auch nicht gemacht!
also ich würde es lassen!also ich hab mich beim arzt sowie auch bei meiner friseurin erkundigt und die haben beide abgeraten! war zwar doof nicht zu färben aber die gesundheit vom baby sollte auf jeden fall vorgehen!lg
zwergine
zwergine | 13.07.2008
8 Antwort
................................
ich habe meine haare in der ss auch gefärbt, aber nur 1 oder 2 mal! ich hatte schwarz aufm kopf! hätte ich nicht gemacht, hätte es total besch...eiden ausgesehen! meine kleine ist gesund! denke auch, man sollte es nur nicht zu oft machen! und blondieren schon garnicht!
Ninchen84
Ninchen84 | 13.07.2008
7 Antwort
Haare färben
Hi, ich hab meine Haare auch gefärbt, ich wollte ja nicht wie ein grauer Wolf herumlaufen.Sollte es ein Problem sein? Wenn ja, was sollte es anrichten? Meine Freundin hat es gemacht, sie ist Heilpraktikerin und hätte es bei evtl Schädigungen ganz sicher nicht gemacht.Liebe Grüße
chormama
chormama | 13.07.2008
6 Antwort
du kannst
in der ss ohne probleme deine haare färben, du darfst sie nur nicht blondieren oder bleichen!!!! hab das in der ss auch gemacht und unser sohn ist kern gesund! habe dazu auch mehrere personen befragt, es gibt auch menschen die da ganz strikt dagegen sind, ... aber das ist eher die seltenheit! man muss es ja nicht übertreiben, ... hab meine haare ca. 3 mal in den neun monaten gefärbt.
engelchen_h
engelchen_h | 13.07.2008
5 Antwort
Noch mal die Biologen-Tante, die den ganzen Sommer über im Labor stehen muss:
Je nach Färbung enthalten diese andere Zusatzstoffe. Es gibt einige, die durch die Kophaut in den Organismus und somit in die Blutbahn gelangen ..Meist sind Färbungen bedenklih, aber Tönungen unbedinklich. Wenn man ganz sicher gehen will, färbt man mit Henna
meryemsmami
meryemsmami | 13.07.2008
4 Antwort
also ich
weiß auch nur das man in der ss nicht färben sollte die 9 monate kann man ja schließlich auch ohne färben leben
bunny-mami
bunny-mami | 13.07.2008
3 Antwort
Haare nicht färben
sollte man in der ss nicht tun, denn das mittel gelangt über die kopfhaut in den organismus, und somit auch direkt zum baby.
LucasMom05
LucasMom05 | 13.07.2008
2 Antwort
nimm henna
nimm am besten henna-farbe....da gehste auf nummer sicher...da kann dann nichts passiern!!
jessy002200
jessy002200 | 13.07.2008
1 Antwort
wenn du schwanger bist
würd ichs lassen.empfehlen wir auch unseren patientinnen in der praxis! undblondieren schon gar nicht is ja klar
piccolina
piccolina | 13.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Hare färben oder tönen in der 25 ssw?
12.05.2010 | 8 Antworten
Hare färben
05.01.2010 | 7 Antworten
Hare färben in ss
08.12.2009 | 9 Antworten

In den Fragen suchen