Alkoholfreier Sekt oder Alkoholfreies Bier?

Silvia1983
Silvia1983
11.07.2008 | 11 Antworten
Ein bisschen Alkohol ist ja drin. Bis zu 0, 5 %! Wie sind euere Meinungen dazu?
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
nein quatsch beide putz munter
Silvi ess was dir schmeckt und trink wenn`s dir bekommt aber nciht ins glas fallen
niniwini
niniwini | 11.07.2008
10 Antwort
ha ha ha
yoooo...und ich habe zwei schwerbehinderte kinder zur welt gebracht! Man sollote sich ja nicht mit dem zeug zukippen...aber zum essen oder mal mit nem sekt anstossen ist doch wohl drin!
niniwini
niniwini | 11.07.2008
9 Antwort
Es ist so gut wie fast Überall Alkohol drin...
... in einer Scheibe Brot sind 2g Alk. drin, in Apfelmus eben soviel dann Kefir sind es sogar fast 10g usw. Hab meine KiÄ nämlich gefragt weil wir ja z.Zt. Probleme haben wegen Zahnen und sie meinte DENTINOX da hab ich gesagt ist da nicht Alkohol drin? Da hat sie mir ein Heft gezeigt wo überall Alkohol drin ist... Hätte ich niemals gedacht... VlG
erstlingsmama87
erstlingsmama87 | 11.07.2008
8 Antwort
so ein quatsch....
ich hab mir dann einfach das glas voll mit limo gegossen und einen ganz winzigen schluck bier, schmeckte so lecker wie ein richtiges alster und ich war zufrieden!!!
Leena26
Leena26 | 11.07.2008
7 Antwort
hallo
ich halte gar nix davon. weder alkohfrei, noch malzbier oder ähnliches. muss nicht sein. man kann ruhig mal 9 monate drauf verzichten. jedes bissl alkohol kann dem ungeborenen schaden
claudia-andre
claudia-andre | 11.07.2008
6 Antwort
Hmm...
...also ich bin da auch eher abgeneigt; habe aber durch einen Klinikprofessor bestätigt bekommen, dass alkoholfreies Bier bzw. ~ Sekt nicht schädlich wäre, sprich keine Behinderungen o.Ä. beim Kind auslösen würde...ich denke es kommt wie immer auf die Menge an; wenn man nur ab und zu mal damit anstößt ist es völlig ok ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.07.2008
5 Antwort
Alkohol
Ich glaube auch, dass IMMER ein bisschen Alkohol trotzdem mit drin ist. Eine Freundin allerdings erzählte mir neulich, dass das Bier, welches in den ELTERN-ZEITSCHRIFTEN für schwangere und stillende beworben wird, angeblich tatsächlich KEIN ALK haben soll... ?!?!?!
FlorianundSarah
FlorianundSarah | 11.07.2008
4 Antwort
Ich finde es Volksverarschung!!!!!!
Weil z.B. Einem Alkoholiker könnte das schon zum Rückfall reichen!!! Ich finde auch in der Schwangerschaft und Stillzeit muss das nicht sein, manch einer sagt zwar das schadet nicht! Ich finde aber man kann auch drauf verzichten!!!!!
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 11.07.2008
3 Antwort
nicht schlimm
apfelsaft kann bis zu 2% alkohol enthalten. und außerdem, sekt trinkt man nicht in massen und in den meisten bieren ist wirklich gar ncihts mehr drin. staht ja immer drauf, mit 0, 0% und so...
Supermami86
Supermami86 | 11.07.2008
2 Antwort
Alkohol
ich habe mir in der Ss auch mal ein Green Lemon oder ein Alster gegönnt.
niniwini
niniwini | 11.07.2008
1 Antwort
Das ist ok....
die Frage hatten wir heute schon. Kannst ja mal in meinen Fragen nachschauen...die vorletzte müsste es sein.
Ashley1
Ashley1 | 11.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

statt wein auch ein Sekt?
05.09.2010 | 7 Antworten
42 ssw wein oder sekt zum wehenanregen?
17.06.2010 | 5 Antworten

Fragen durchsuchen