Wie habt ihr den passenden Namen gefunden fürs Baby?

Silvia1983
Silvia1983
11.07.2008 | 16 Antworten
Ich tu mich da ziemlich schwer mit der Namenssuche. Ich habe mal einen guten Tip bekommen Vor und Nachnamen laut vor sich hersagen und schauen ob man ein gutes Gefühl dabei hat es auszusprechen. Und so dann der passende schönste Name rauszusuchen.
Also möchte jetzt keine Namensvorschläge. Ich weiß die Möglichkeit ein Buch zu kaufen im Internet zu suchen, aber es gibt so viele Namen -wie findet ihr einen Namen?
Mamiweb - das Mütterforum

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
.................................
Danke Mädels für euere Beiträge.
Silvia1983
Silvia1983 | 11.07.2008
15 Antwort
Namen finden
Hallo Also wir haben auch keinen Modenamen genommen.Er heißt Vincent und jeder findet ihn total toll erst wollte ich Leo aber nun wenn man ihn ansieht ist er ein Vincent grins.Nimm kein Modename habe selber einen und das kann in der Schule echt nerven.
Leovincent
Leovincent | 11.07.2008
14 Antwort
Namensfindung
Hallo, ich hab immer nach der Bedeutung von Namen, die mir gefielen geschaut. Außerdem war es mir wichtig, dass es kein Trendname ist. Ich hab mit immer vorgestellt, wie bei Ikea die Durchsage "der/die kleine...möchte aus dem Kinderland abgeholt werden", in meinen Ohren klingt. Wir hatten etliche schöne Namen zur Auswahl aber stimmig war es vom Gefühl her, nur bei einem Namen.
suzanne1
suzanne1 | 11.07.2008
13 Antwort
wir haben uns
im internet und in bücher paar rausgesucht die wir so schön fanden aber mit nachname hörten sie sich blöd an also gleich paar gestrichen. dann wollte ich gern ein name der nicht zu außergewöhnlich ist. und es sollte halt ein name sein wo man sofort weis es ist ein junge oder mädchen. und irgendwann sind wir auf lukas und nele gekommen und ein lukas ist es jetzt geworden.
kaeferbraut87
kaeferbraut87 | 11.07.2008
12 Antwort
jungennamen
ich fand es genau umgekehrt *hihi* Meine Kleine wäre ein Oliver geworden... Einfach so.
KathiKS
KathiKS | 11.07.2008
11 Antwort
das mit dem Jungennamen
scheint allgemein wohl etwas schwieriger zu sein =) Da haben wir tatsächlich alle Namen die wir schön fanden aufgeschrieben und dann immer mal wieder drüber gesprochen. Wir wollten auch unbedingt zwei Vornamen. Unsere Kriterien waren z.B. - kein Modename - kein Name der englisch ausgesprochen wird - kein zu ausgefallener Name - leicht auszusprechen
SchwarzLicht
SchwarzLicht | 11.07.2008
10 Antwort
Bücher,Cd´s oder Internet
Hallo also ich habe mich damals auch sehr schwer getan mit einen Namen für meinen Sohn, weil ich was ganz besonderes fü meinen Schatz wollte. Ich habe mir ein Buch gekauft:"Vornamen von beliebt bis ausgefallen" Herausgeber: Cornelia Nitsch. Ebenfalls habe ich mir eine Cd gekauft und viel im I.Net gesurft. Irgendwann findest du schon den richtigen Namen. Kriegst du einen Jungen oder ein Mädchen? Bsp: Junge: Finn, Elias, Luka, Pascal, Joel, Noel, Collin, Damian Mädchen: Alia, Ashanti, Collette, Celine, Annabel, Tabea, Elaine, Eileen
Jenjen07
Jenjen07 | 11.07.2008
9 Antwort
........................
Aber ganz ehrlich mir würden so viele schöne Mädchennamen einfallen und ich könnte mich irgendwie leichter entscheiden. Aber Jungennamen find ich , gibt es nicht so schöne wie bei den Mädchen. Wir bekommen einen Jungen GRINS
Silvia1983
Silvia1983 | 11.07.2008
8 Antwort
Was auch viele
aus meinem Bekanntenkreis gemacht haben war, das sie sich ca. 4 Namen ausgesucht hatten und erst entschieden hatten als sie Ihr Baby im Arm hielten. Halt einfach die/der kleine sieht aus wie ein/e .....
Denise85
Denise85 | 11.07.2008
7 Antwort
..........
ich habe mich ständig umgehört z.B. Spielplatz, Kita, Fernseher usw. und wenn ich der Meinung war der Name wäre toll habe ich ihn mir ständig vorgesagt. Hab meinen im TV gefunden- Stella Sophie -
nali
nali | 11.07.2008
6 Antwort
ich habe mir kriterien aufgestellt
und dann gesucht. meine kriterien waren: - kein doppelname - relativ kurz - leicht zu sprechen und zu schreiben - zum nachname passend - ausgefallen, ungewöhnlich und doch vertraut wirkend
Lassome
Lassome | 11.07.2008
5 Antwort
du könntest ja auch Ausschlussverfahren machen...
so nach dem Motto - ich möchte nicht, dass der Name mit O anfängt - oder ähnliches. Und alle Namen die du mit etwas negativem in Verbindung bringst kannst du ja auch schon mal ausschließen. Viele Namen werden ja auch voneinander abgeleitet. Außerdem sollte der Vorname bei einem längerem Nachnamen eher kurz sein und natürlich auch zusammen passen. Bei uns stand schon in der 10. Woch der Mädchenname fest Wünsch dir viel Erfolg und Spaß beim suchen
SchwarzLicht
SchwarzLicht | 11.07.2008
4 Antwort
Wir haben
immer wenn wir irgendwo nen Namen gehört haben den aufgeschriebn und dann im Auschluß verfahren bis jetzt auf vier NAmen geeinigt, aber einer solls nur sein. Also müssen wir nochmal ran ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.07.2008
3 Antwort
namen
der name für ein mädchen stand schon immer fest... wir hatten auch die variante mit dem buch und der liste für den jungennamen
hannymoon
hannymoon | 11.07.2008
2 Antwort
Träumen!!! :-)
Ich habe damals den Namen im Traum gesagt. Habe dann den Namen im Internet gesucht und hatte dann noch zwei ähnliche Alternativen, einer von denen ist es dann geworden. Das mit dem Vor- und Nachnamen habe ich dann auch gemacht.
Denise85
Denise85 | 11.07.2008
1 Antwort
ausschlussverfahren
ich wußte was ich nicht wollte... wollte gerne einen mädchennamen, der auf a endet und gerne etwas längeres, weil der nachname recht kurz ist... habe mich dann für einen doppelnamen entschieden, zwei kurze statt einen langen... den zweiten namen hat meine mutter vorgeschlagen, ihre oma hieß so...
KathiKS
KathiKS | 11.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Welche namen passen zu Richard?
30.07.2012 | 20 Antworten
Süßer Name für mein erstes Baby
25.04.2012 | 14 Antworten
Wie Nennt ihr eure kinder 2012?
26.11.2011 | 51 Antworten

Fragen durchsuchen