Hallo bin jetzt nach meinen berechnungen in der 7 SSW

volume
volume
06.07.2008 | 6 Antworten
Ich hab glaub ich alle nur möglichen Beschwerden. Das schlimmste ist die Übelkeit. Mir ist nämlich fast den ganzen Tag über schlecht, und sehr oft kurz vorm erbrechen! kennt vielleicht jemand irgendwelche Hausmittelchen die helfen? Und noch eine Frage hab ich, ist ein stehendes Ziehen in der Leistengegend normal, oder muss ich da aufpassen, dass ich mein Kind nicht verliere? Wenn ich zu schnell aufstehe krieg ich nämlichn ab und zu fast einen Krampf!
Mamiweb - das Mütterforum

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Hallo!
Ingwertee soll gut bei Übelkeit helfen. Und morgens vor dem Aufstehen schon eine Kleinigkeit im Bett essen. Müslirigel oder so. Ich bin auch in der 7 SSW habe aber zum Glück absolut keine Übelkeit. Hoffe es bleibt auch so. LG
Uschi77
Uschi77 | 06.07.2008
5 Antwort
HAALLLOOOO
Also, wenn dir übel ist ist das auch ein gutes Zeichen denn dann weist Du das es deinem Kind gut geht. Das ziehen ist normal sind die Mutterbänder, hatte ich auch ganz schlimm. Leg Dir Kekse oder einen Müsliriegel neben das Bett und iss etwas davon sobald du nur das erste Auge augemacht hast. Hatte damit zu tun das ich aufgewacht bin Morgens und so einen Hunger hatte das ich hätte sterben können. Wenn Dir den ganzen Tag über schlecht ist bekommst Du vielleicht ein Mädchen - so war es bei meinen Freundinnen und meiner Schwester jedenfalls... Ihnen war auch fast den ganzen Tag schlecht und kurz vor dem Erbrechen oder haben sogar teilweise erbrochen. Das lässt aber alles mit der Zeit nach...Ich wünsche Dir eine wundervolle Schwangerschaft... VlG erstlingsmama87
erstlingsmama87
erstlingsmama87 | 06.07.2008
4 Antwort
Globuli
Hallo, würde wegen Übelkeit mal zum Arzt gehen. Hatte das auch. Man sagt je das es so die ersten 12 Wochen ist. Diese habe ich tapfer durchgestanden. Als es dann in der 16. Woche immer noch nicht besser war bin ich mal zum Hausazt. Der hat mir Globuli aufgeschrieben. Damit war es sofort vorbei. Musste sie halt jeden Tag nehmen. Sobald ich sie mal vergessen hatte war mir wieder übel und das bis ca zur. 25.Woche. Also Tipp: Geh möglichst bals zum Arzt, dann musst du es nicht aushalten. Schöne Schwangerschaft noch. Marie
marie19
marie19 | 06.07.2008
3 Antwort
eher süßes
Ich würde eher dazu raten, vor dem Aufstehen Ich hatte am Anfang ab und zu das Problem, dass ich fast umgekippt bin, weil ich morgens eher selten was gegessen habe. Konnte das aber schnell durch sowas beheben. Das gute an dem "direkten" Zucker ist, dass er ziemlich schnell ins Blut kommt. Zwieback etc. helfen natürlich auch, brauchen aber deutlich länger dafür. Wünsch dir alles Gute!
Isiana
Isiana | 06.07.2008
2 Antwort
wie nach deinen berchnungen???
warste noch nicht beim fa???? Tja schwanger sein ist halt nicht immer ein Zuckerschlecken...gott sei dank hatte ich keinerlei beschwerden ausser zum schluß sodbrennen :-) wünsch dir alles gute!! Lg sabine
Gluecksstern72
Gluecksstern72 | 06.07.2008
1 Antwort
Das mit dem stechen ist normal das können die mutterbänder sein
und gegen übelkeit am morgen ist es gut, wenn du ein glas wasser noch im Bett trinkst und ein stück zwieback, dann wartest du ver fünf minuten und dann wenn du aufstehst geht gut.... am besten ne flasche wasser ans bett, ein umgedrehtest glas und eine packung zwieback so können die fliegen dir nichts klauen
louby
louby | 06.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

ssw berechnung
24.07.2010 | 6 Antworten
Berechnung SSW
12.04.2010 | 3 Antworten
Berechnung der SSW
13.01.2010 | 5 Antworten
Berechnung SSW
05.12.2008 | 4 Antworten
Berechnung der SSW
25.11.2008 | 6 Antworten

Fragen durchsuchen