wehen

leah92
leah92
28.04.2012 | 7 Antworten
Guten Abend.. mich würde mal interessieren wie sich wehen äußern, selbst leichte. Und wie früh die einsetzen können? Ist das eh erst ab einer bestimmten Zeit? Oder hat man z.b. auch bei einer fehlgeburt wehen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Hallo, Bei einer normalen geburt weiß ich es nicht hatte einen Kaiserschnitt. Bei meiner fg war es so das ich regelschmerzen hatte und nach einer zeit höllische rückenschmerzen dazu bekommen habe. Aber es ist unterschiedlich.
Hexteu
Hexteu | 28.04.2012
6 Antwort
Ich hatte ab dem fünften Monat immer mal wieder leichte bis stärkere Kontraktionen, erst Übungs-, dann Senkwehen, und ab da die ganze restliche Schwangerschaft über. Da dachte ich manchmal, dass es heftig wäre, das ging von Ziepen über rhythmisches Hartwerden des Bauchs inklusive Schmerzen. Dann 38+5 hatte ich den ganzen Tag Wehen, in Krankenhaus, Wehen wieder eingeschlafen, drei Tage lang das Spiel, dann 39+1 Wehengel gelegt bekommen, eineinhalb Stunden später wusste ich, was wirklich echte Wehen sind! Die Wehen während der Schwangerschaft haben sich bei mir sehr deutlich spürbar gemacht, manche Frauen spüren aber ja überhaupt keine einzige Senkwehe... Ist absolut individuell denke ich.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2012
5 Antwort
@alexandersmami Ja das kann ich mir wohl vorstellen das wehen irgendwie schwer zu beschreiben sind. Nur wenn so leichte wehen halt einfach sich mal als ziehen äußern undso.. man hat ja auch evt mal so ein ziehen und kann es dann garnicht richtig deuten woher das wirklich kommt. Ich war heut viel unterwegs und hatte ab nachmittag schon immer wieder ein ziehen teilweise sehr unangenehm schon. Das letzte mal beim FA hatte ich nach gefragt und der meinte ach sowas wie Regelschmerzen ist mal ganz normal
leah92
leah92 | 28.04.2012
4 Antwort
@stylerplxx Wie garkeine Schwangerschaftsgefuhle? Vorher die ganze Zeit oder wie?
leah92
leah92 | 28.04.2012
3 Antwort
wehen sind ganz schwer zu beschreiben finde ich. also so leichte wehen kann man schon recht früh haben... bei mir wars beim 2. so im 7 monat ab und zu ein ziepsen, beim ersten erst im 9. monat. senkwehen können schon richtig unangenehm sein - etwa wie starke menstruationsschmerzen. und die richtigen wehen ziehen sich durch den bauch und rücken, druck auf den muttermund und es sind einfach starke krämpfe, klar, denn die gebärmutter arbeitet ja wie wild dabei. allerdings recht angenehm fand ich dann die presswehen - die sind nicht so schmerzhaft, ich denke vor allem darum, weil man dann merkt, dass das baby bald da ist und man damit beschäftigt ist es herauszupressen, statt nur schmerzen auszuhalten und wegzuatmen.
alexandersmami
alexandersmami | 28.04.2012
2 Antwort
ich hatte bei meinen wehen, rückenschmerzen von anfang an, also von leicht bis zur geburt aber nur im rücken, bei meiner fg eher so bauchziehen wie regelschmerzen aber das ist echt unterschiedlich wehen können auch wie regelschmerzen anfangen und fg können ohne schmerzen beginnen, mach dich nicht verrückt
pink-lilie
pink-lilie | 28.04.2012
1 Antwort
als ich meine FG hatte hatte ich garkeine schwangerschaftsgefühle mehr...mir gings blendend..aber als es dann plötzlich abging...da hat ich höllische schmerzen...
stylerplxx
stylerplxx | 28.04.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wie kann ich dei Wehen verstärken
18.11.2007 | 5 Antworten
Wie kann ich Wehen selbst einleiten?
12.11.2007 | 10 Antworten
ich hab da eine frage zu wehenförderung
08.11.2007 | 14 Antworten

In den Fragen suchen


uploading