FrühchenMami's hier?

Sensuality
Sensuality
02.09.2008 | 37 Antworten
Würd mal paar Infos benötigen da ich zu 70% ein Frühchen bekommen werde. Bitte melden!
Mamiweb - das Mütterforum

40 Antworten (neue Antworten zuerst)

37 Antwort
Kopf hoch...
Unser Kleiner kam in der 34+2 SS. Spontangeburt Größe: 44cm Gewicht: 1.810g Kopfumfang: 33cm Heute ist er 13 Monate, wiegt über 9kg und misst gut 80cm! Er ist anderen Kindern um nichts nach und hat sich prächtig entwickelt. Er kann schon sehr viele Dinge und ist ein richtiger kleiner Lauser!
Sonnenblume7780
Sonnenblume7780 | 09.09.2008
36 Antwort
Alles Gute
Habe in der 31. Woche , war vorher etliche Woche krankgeschrieben, habe zuletzt 5 Wochen unter Tokolyse im Klinikum gelegen - das ist zäh, aber es hat sich gelohnt! Unsere Frühchen waren gleich gut drauf und haben sich mittlerweile toll entwickelt. Du mußt halt jetzt tapfer durchhalten - es lohnt sich!!! Die Kleinen sind unglaublich zäh und kämpferisch, die heutige Medizin unheimlich weit! Kopf hoch - das wird ganz bestimmt gutgehen, zumal Du ja schon unter ärztlicher Beobachtung stehst! Alles Gute!!!
GHTU
GHTU | 04.09.2008
35 Antwort
...
ja das stimmt, früchchen sind verdammt zäh. Meine Schwester hatte letzten November ein Früchen bekommen, in der 26. SSW sie hatte 800g und war 34 cm gross. Sie hat aber alles aufgeholt und keinerlei beeinträgtigungen. P.S: es ist auch ein mädchen ! Wir sind eben doch die richtigen Kämpfer. Ich wünsche dir trotz allem alles Gute !
Tara2003
Tara2003 | 03.09.2008
34 Antwort
Habe ein ähnliches Problem
Hi, ich bin jetzt in der 33SSW und muss auch seit Wochen liegen. Der Gebärmutterhals hatte keine 2 cm mehr und es gab eine deutliche Trichterbildung. Gott sei Dank habe ich aber keine Wehen. Man hat bei mir den Muttermund mit einem Ring stablisiert. So kam ich bei der Entlassung aus dem KH auf fast 2, 5 cm Länge. Wann das Kind kommt, kann mir keiner sagen. Ich soll halt vorwiegend liegen, damit der Druck nach unten möglichst gering ist. Wenn es bis zur 36/37 SSW stabil ist, wird der Ring entfernt und dann heisst es abwarten. Kann aber auch jederzeit losgehen. Also, abwarten und hoffen, das der Kleine sich noch etwas Zeit lässt. Wünsche ich dir für dein Kind auch. LG Maren
schnuteloos
schnuteloos | 02.09.2008
33 Antwort
!!!!!!!!!!!!!!!!!
meine Maus hat alles mitgenommen was gekommen ist. Hatte erst im Juli eine schwere OP die Sie sehr gut gemeistert hat. Frühchen sind zäh, das stimmt. Aber auch nur Mädchen, Jungs sind weicheier hat man zu uns im KH gesagt! Ich hoffe wir haben jetzt mal ne zeitlang unsere Ruhe. XANI wie schwer war dann Deine Maus?? LG Yvonne
| 02.09.2008
32 Antwort
...
danke das wünsche ich Euch auch, aber wie auch schon geschrieben wurde Frühchen sind zäh. LG
XaNi
XaNi | 02.09.2008
31 Antwort
...
Na wie schon geschrieben, versuch Dich soviel wie ner möglich zu schonen, ist das absolut beste und auch bei einem Umzug darf Frau einfach mal die Füße hochlegen und ner Anweisungen geben :-)
XaNi
XaNi | 02.09.2008
30 Antwort
@ Xani
Gaub ich dir das die Angst zu groß ist. Ich hab auch schon gesagt: Einmal nie wieder. Wünsch dir und deiner Kleinen auch noch alles alles Gute für die Zukunft. Lg
Sensuality
Sensuality | 02.09.2008
29 Antwort
nichts zu danken
ALLES GUTE
tatjana20
tatjana20 | 02.09.2008
28 Antwort
hmm
Bis jetzt konnte ich die strengste Bettruhe ja einhalten. Aber ab morgen wirds bissal stressig. Umzug steht im Terminkalender aber trotzdem werd ich schaun das ich NICHTS schweres hebe. KEINE Möbel aufbaue und nur anschaffen werde wo was hinkommt +frech grins+ Den Tee werd ich mir natürlich gleich morgen holen. Danke fürs Rezept :) Lg.
Sensuality
Sensuality | 02.09.2008
27 Antwort
...
Klar schafft ihr das, mußt dich halt eben ner schonen und dann wird es gut ausgehen. drücke Euch die Daumen. Zum Glück entwickelt sich die Medizin ja auch immer weiter. Na man kann da net drin stecken. Hatte wo ich mit meinem Sohn schwanger war überhaupt keine Probleme, konnte alles machen und habe bis zum 8Monat auch am Haus noch mit gebaut und eine Woche vor der Geburt sind wir noch umgezogen, aber es ist wohl jede Schwangerschaft anders. Hat mich natürlich geprägt mit der kleinen und von daher wird es bei mir auch leider keinen Nachwuchs mehr geben, ist die Angst viel zu groß, das soetwas nochmal passiert.
XaNi
XaNi | 02.09.2008
26 Antwort
@ Xani
Huch klingt ja schlimm. Na so arg ist es bei mir Gott sei Dank nicht. Aber das zeigt mir das meine Kleine und ich es auch schaffen werden :). Bei mir haben die Ärzte nichts gefunden, keine Infektion, Muttermund nur ganz ganz wenig offen, und sonst auch keine Entzündungen und mit der Kleinen is auch alles ok. Komisch alles. Naja
Sensuality
Sensuality | 02.09.2008
25 Antwort
hm
ich hab ein rezept für wehenhemmenden tee auf meinem profil unter fragen findest du den. hat bei mir super geholfen. durft wi egesagt gar nichts und das von anfang an. durft auch null komma null wehen haben! viel magnesium und den tee + strengste bettruhe haben mir sehr geholfen. wäre auch noch länger gegangen wenn die versorgung gestimmt hätte :-( nur magnesium bringts manchmal eben nicht. hoffe für dich und vorallem für deinen zwerg das es so lang wie möglich geht. meine wog grad mal 2560g bei 48cm mit 32cm kopfumfang. war ganz schön komisch so nen zierlichen wurm. aber sie hats supre aufgeholt. grad frühchen sind zäh! drück dir nen daumen
tatjana20
tatjana20 | 02.09.2008
24 Antwort
...
@Yvonnemausi, meine ist auch mein Sorgenkind, letztes Jahr ist bei ihr ADHS diagnostiziert wurden und als Sie dann dieses Jahr im April in der Klinik war, wegen der medikamentösen Einstellung, ist festgestellt wurden, das Sie wären der Schwangerschaft, Geburt oder danach genau kann man das net mehr sagen, eine Hirnschädigung erlitten hat. BIn bis dahin davon asgegangen das meine kleine das alles gut überstanden hat, abgesehen von der Größe wo sie hinter her hängt
XaNi
XaNi | 02.09.2008
23 Antwort
frühchen
Habe von jetzt auf gleich Blutungen bekommen, wieso und warum konnte mir ein Arzt nie sagen. Hatte die Blutungen die ganzen 2, 5 Wochen, dazu kam das ich dann in der Klinik nach ne Gebärmutterentzündung bekommen habe. Am Ende mußten die Ärzte sich für einen Notkaiserschnitt entscheiden, da für mich Lebensgefahr bestang, durch extremen Blutverlust. Muß allerdings auch dazu schreiben, das ich erst in der 20. Woche gemerkt habe, das ich schwanger bin, wo die kleine sich mit einem mal bewegt hat. Hatte die ganze Zeit meine Regel und hab auch net wirklich zugenommen gehabt.
XaNi
XaNi | 02.09.2008
22 Antwort
mein Frühchen-mein Sorgenkind
Hallo, habe auch ein Frühchen. Wurde auch in der 26.SSW mit Notkaiserschnitt geholt. Wog nur 630g und ist leider behindert. Sie ist eine sehr starke Kämpferin. Bin sehr stolz auf Sie. Wenn Du noch Fragen hast, dann her damit. LG Yvonne
| 02.09.2008
21 Antwort
Frühchen
Hallo, habe 2 Frühchen adoptiert. Beide ca. 28 Woche.
chantal-mausi
chantal-mausi | 02.09.2008
20 Antwort
@ Xani
puh 26 ssw is ja mega früh .. was waren denn bei dir die Gründe warum die Kleine zu früh kam? Würd mich mal Interessieren.
Sensuality
Sensuality | 02.09.2008
19 Antwort
...
stimmt man kann auch immer ner positiv denken, denke auch das es nachvollziehbar ist das Du dir Gedanken machen tust. Ja die Lungereifungsspritzen sind auch mega wichtig und natürlich ist jeder tag den die kleine noch im Bauch bleibt besser. Wie schon geschrieben, meine kam 13 Wochen auf die Welt und davor haben die Ärzte 2, 5 Wochen gekämpft, die Geburt raus zu ziehen.
XaNi
XaNi | 02.09.2008
18 Antwort
@ tatjana20
Im Spital war ich 48 Stunden an ner Tokolyse angehängt. Hat dann Gott sei Dank gewirkt. Jetzt muss ich noch Magnesium nehmen. Strengste Bettruhe, grad mal Klo gehn, Essen, Duschen ... Noch dazu kommt ja das ich Thrombose hab und eigentlich viel gehen sollte. Naja.. alles beschissen momentan wenn ich das so sagen darf.
Sensuality
Sensuality | 02.09.2008

1 von 2
»

Fragen durchsuchen