Muttermund zunähen?

cedric2004
cedric2004
30.07.2008 | 7 Antworten
Hallo,

hat jemand schon erfahrungen mit einem zugenähten Muttermund?

Ich habe im Jahre 2003 bei 2 Schwangerschaften wegen Infektionen und einer Gebärmutterhalsschwäche 2 Kinder vorloren (20SSW und 24 SSW). Habe danach zwar einen gesunden Sohn bekommen allerdings war auch diese Schwangerschaft eine Qual. (Ständig Antibiotika wg. Infektionen, 8 Wochen Krankenhausaufenthalt - 24 Std. an Bett "gefesselt" und Wehenhemmer)

Da wir eigentlich immer 2 Kinder wollten und es so langsam Zeit wäre lozulegen, hab ich meinen Arzt gefragt welche möglichkeiten es gibt usw ..

Er erklärte mir eine Methode wo der Muttermund in der 14 SSW zugenäht wird um neben der Gebärmutterhaösschwäche auch zu verhinder, dass Bakterien über den Muttermund hochwandern und (wie immer) Infektionen verursachen.

Hat jemand schon Erfahrungen damit?

Wäre lieb was zu "lesen"

LG Sarah
Mamiweb - das Mütterforum

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Viel Erfolg
Habe in der 28.Woche eine Cerclage-OP gehabt und 31 +3 gesunde Zwillinge nach Kaiserschnitt entbunden , natürliche Entbindung kam auch aufgrund der Frühgeburt nicht in Frage. Die Zwillinge wogen 1460 und 1570 Gramm, heute fast 6 kg mit 5, 5 Monaten! Eine Ursache für die Zervixinsuffizienz konnte nicht festgestellt werden, aber ohne die Cerclage-OP wäre es nicht so gut gelaufen. Die Risiken liegen ganz klar darin, daß die Fruchtblase platzen oder eine vorzeitige Wehentätigkeit ausgelöst werden könnte - könnte ist die richtige Bezeichnung - der Gyn., der die Cerclage bei mir gelegt hat, hatte in den letzten Jahren keinen einzigen Zwischenfall, früher war das generell ein probates Mittel! Viel Glück!!!
GHTU
GHTU | 04.09.2008
6 Antwort
TMV
Hallo Nicole, ich habe in der letzten Schwangerschaft meinen Sohn bei 23+3 SSW entbunden. Dank seiner Kämpfernatur hat er es geschafft! Bei mir wurde auch eine Infektion in Kombination mit einer Cervixinsuffizienz als Ursache vermutet. Nun bin ich in der 16. SSW und liege soeben im KH. Gestern wurde ein TMV bei mir gemacht. Leider kann ich dir demnach nicht sagen, ob sich bei mir der gewünschte Erfolg einstellt... Momentan geht es mir und dem Baby gut. Ich wünsche dir für eine erneute Schwangerschaft alles Gute! Wenn du Fragen hast, kannst du dich gerne an mich wenden. Im Netz unter saling-instistut, mit dem üblichen davor und dahinter findest du noch Informationen über den Verschluß. GGLG Nina
Zilasta
Zilasta | 24.08.2008
5 Antwort
...
Hi, ich hab jetzt in der 22.Ssw eine Cerglage . LG Nicole
MamaMuck
MamaMuck | 08.08.2008
4 Antwort
:(
Hat keine mehr von euch ERfahrungen hiermit? LG
cedric2004
cedric2004 | 31.07.2008
3 Antwort
Danke
Danke euch schonmal für die schnellen Antworten. Irgendwie hab ich seit dem Termin viele Fragen, natürlich sind mir noch beim Arzt keine Eingefallen aber es war ein kleiner Hoffnungsschimmer. Zb stell ich mir natürlich auch neben dem Erfolg auch die Frage ob denn ein Kaiserschnitt sein muss?? Fragen über Fragen...
cedric2004
cedric2004 | 30.07.2008
2 Antwort
muttermund
hallo ja meine Schwester hatte genau das selbe Problem. Sie muste dann ins Krankenhaus. Man hat ihr den Muttermund zugenäht und sie must im Krankenhaus bleiben. Als es nicht mehr ging und die Wehen einfach zu stark geworden waren, wurde die kleine geholt. aber es ging bis ca. dem Ende zu. LG.
bambini-2001
bambini-2001 | 30.07.2008
1 Antwort
ich hab keine erfahrungen
aber mir wurde davon erzählt. sie hat nie ein kind behalten können, erst nach dem "zunähen" hatte es wohl geklappt. ich wünsch dir alles gute!
Nordseeengel
Nordseeengel | 30.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

muttermund öffnet sich
25.01.2012 | 2 Antworten
muttermund zunähen!
12.12.2011 | 4 Antworten
Muttermund zunähen?
12.08.2011 | 7 Antworten

In den Fragen suchen