geburt

junge_mama
junge_mama
18.06.2008 | 12 Antworten
hallo ihr, hab n kleines problemchen.
habe von anfang an gesagt das ich meine kleine per normal bekommen will. jetzt hab ich letztens von ner bekannten die geschichte ihrer horrorgeburt gehört bzw. was danach mit ihr passiert ist und so (hoher blutverlust, intensivstation, etc.). ich konnte nicht mal weghören es war nämlich ne e-mail :D.

jetzt hab ich verdammte angst vor der geburt obwohl es ja bei den meisten gut geht..
hattet ihr auch mal son punkt wo ihr euch nicht mehr sicher wart? wenn ja was habt ihr gemacht?

danke schon mal

lg steffi
Mamiweb - das Mütterforum

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
ich denk damit bin ich gemeint:)
brauchst keine angst haben sowas kommt so gut wie NIE vor jetz war ich halt ne dumme ausnahme:) aber es geht alle gut glaub mir:) 2 wochen vorher hat mein fruend noch gesagt du ich hab in der zeitung gelesen das eine 17 jährige bei der geburt gestorben ist und shcon an seinem ton konnte ich hören das er angst hatte das sowas auch uns passieren könnte voller zuversicht hab ich gesagt sowas passiert uns bestimmt nicht versprochen weist du wie selten sowas vorkommt und ich konnte mein versprechen nicht halten aber das eine shcon das ich nicht sterben werde:) das schafst du schon wenn ich jetz zurück denke würd ich es immer wieder so machen denn nach so einem anstrengeden tag voller schmerzen dann endlich meine tochter im arm halten zu können ich drück dir ganz fest die daumen :)
minibabykeks
minibabykeks | 19.06.2008
11 Antwort
Geburt
also ich habe ungefähr das gleiche durchgemacht wie deine Bekannte. die eigendliche geburt verlief ganz normal doch als meine kleine da war ging es mir dreckig ende vom Lied Op Bluttransfusion und eine nacht intensiv. jetzt bin ich wieder Schwanger und hab natürlich angst das es wieder so kommt aber trotzdem möchte ich eine Natürliche Geburt. denn es muss ja nicht wieder so sein bzw wissen die im Krankenhaus von der ersten geburt da es das gleiche Krankenhaus sein wird wie bei der ersten
Claudia20-04
Claudia20-04 | 18.06.2008
10 Antwort
oh gott....
das hört sich wirklich nicht toll an. Nein ich hatte nie zweifel daran, dass ich meine kleine normal bekommen wollte. Aber Angst davor hatte ich auch. Man weiss ja nicht was da auf einem zu kommt. Ich kann dir allerdings sagen, es gibt auch andere geburten. Bei mir was die super. Hat von der Ersten wehe die ich mit bekommen habe bis das sie da war 4 Stunden gedauert. Presswehen hatte ich nur knap ne Stunde und dann war sie da. Ich hatte keine Risse und musste nicht geschnitten werden, also auch nicht genäht. Also geht auch anders. Wünsch dir alles gute!!!!
dori-maus-79
dori-maus-79 | 18.06.2008
9 Antwort
mhh :)
ja wahrscheinlich habt ihr recht. ist ja schließlich das natürlichste von der welt einen fußball durch sein nasenloch zu drücken bzw. was rein kommt muss auch wieder raus wa?!? ;) haben schon ganz andere geschafft :) danke werde euch dann mitteilen wies war :D lg steffi
junge_mama
junge_mama | 18.06.2008
8 Antwort
Meine Einstellung ist:
wenn bei der normalen Entbindung was schief geht, kann man immernoch den KS machen. Und das geht im Falle des Falles auch so schnell, dass Du es vielleicht nichtmal richtig mitkriegst. Bei der normalen Entbindung hören die Schmerzen SOFORT auf, wenn das Kind raus ist. Nach dem KS fangen sie wenn Du Pech hast erstmal richtig an. Bei meinem Vorstellungstermin in der Klinik sagte der Arzt, dass eine KS-Narbe evtl nicht richtig verheilt und näßt, dass man manchmal bis zu nem halben Jahr Schmerzen hat. Und das wären die üblichen Nebenwirkungen, auf die er nichtmal näher eingehen mag, weil normal... Also lass die Entbindung auf Dich zukommen! Es ist schmerzhaft, aber man hält es aus. Und geht was schief, wirste eh nicht gefragt ;-)
shipchen
shipchen | 18.06.2008
7 Antwort
Wollte nur mehr ein Kind mit Kaiserschnitt
Die Geburt meines Sohnes war auch nicht gerade toll, aber es ist mir nichts passiert, alles ganz normal verlaufen, ich war danach gleich wieder fit, also wenn man es so nennen kann ;o) Ich sagte damals, NIE WIEDER ein Kind normal zur Welt bringen - nur mehr per Kaiserschnitt. Jetzt bin ich das 2. Mal schwanger und ich habe schon ganz schön Angst vor der Geburt, das kann ich Dir sagen, möchte aber AUF KEINEM Fall einen Kaiserschnitt. Ist ja schließlich eine Operation und man darf danach nicht aufstehen, eine Narbe bleibt auch und man darf auch zuhause nicht gleich so viel tun bzw. heben. Außerdem möchte ich so schnell wie möglich zu meiner Familie heim, also eine ambulante Geburt bzw. vorzeitige Entlassung. Die Geburt Deiner Bekannten ist bestimmt ein Ausnahmefall. Ich wünsch Dir Alles Gute für die Geburt, Du wirst sehen, es gibt nichts schöneres auf der Welt nach der Entbindung Dein Baby gleich auf Dir liegen zu haben *seufz* Einfach ein Hammergefühl! LG
Tornado
Tornado | 18.06.2008
6 Antwort
Son bissl angst hat doch jeder ;)
Denke es ist völlig normal, dass man muffensausen bekommt. Hatte auch angst vor der geburt, vorallem weil man von jedem und von überall her solch horrorgeschichten hört. Lass dich nicht verrückt machen, wenn es soweit ist ist dir eh egal was mit dir passiert, da willst dann deinen sonnenschein nur noch endlich in den armen haben ;) Und so blöd es klingt, ich hatte mir das alles auch viiiiiel schlimmer vorgestellt. Du schaffst das schon, viel glück und alles gute
Nearingfate
Nearingfate | 18.06.2008
5 Antwort
Hör nicht auf alles, was so erzählt wird, die meisten übertreiben eh immer.
Jede Frau kennt diese Angstgefühle vor der Geburt und macht sich halt Gedanken. Ich habe mich damals nur noch auf mein Baby konzentriert und habe alles auf mich zu kommen lassen. Immer positiv denken, wenn du deinen kleinen Schatz entlich im Arm halten kannst, ist das ganze drumherum eh vergessen-du wirst es sehen. Viel Glück und alles Gute. LG Mandy
mandy211
mandy211 | 18.06.2008
4 Antwort
Bei einem Kaiserschnitt
kann auch viel passieren... Also ich hatte eine normale Geburt es hat zwar lange gedauert, aber der kleinen ging es super und mir auch. Ich bin noch am selben Tag auf der Station spazieren gegangen. Sicher es kann immer was passieren aber versuch da nicht dran zu denken und solche fälle sind wohl eher die Ausnahme
JanuarMama07
JanuarMama07 | 18.06.2008
3 Antwort
Also paß auf.....
jede Geburt ist schmerzhaft.Meine war auch nicht so ohne.Was deine Bekannte erlebt hat ist aber wohl eher die Ausnahme.Und ich muß dir sagen egal wie schlimm es für mich war, ich würd jederzeit eine normale Geburt einem Kaiserschnitt vorziehen.Klar gehts schneller und fast ohne Schmerzen.Aber du hast danach ne Narbe und wer weiß ob dein Bauch danach wieder richtig zurückgeht.Außerdem hast du so ein Erlebnis und dieses Glücksgefühl in keinem anderen Moment in deinem Leben!!!!! Lg
JOBO
JOBO | 18.06.2008
2 Antwort
::::::::::
Ja hatte auch mal so gedanken wo ich nicht mehr wusste was ich machen sollte. Hatte von anfang an angst. Habe einfach alles auf mich zu kommen lassen.
Sunshin
Sunshin | 18.06.2008
1 Antwort
---------
ich hatte jetzt sowas direkt nicht. Bei mir war das letzendliche Ergebnis Kaiserschnitt, aber ich denke da musst du jetzt erstmal drüber stehen und positiv denken und das geht bei dir gut. glaub fest daran. drück dir die daumen. lg kathrin p.s. jeder ist gott sei dank anders.
katha5-82
katha5-82 | 18.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kindergeburtstagsplanung
09.09.2007 | 8 Antworten
Geburt wirklich so schlimm?
09.09.2007 | 14 Antworten
geburtsbescheinigung
06.09.2007 | 1 Antwort
Was schenken zum 1 Geburtstag?
06.09.2007 | 8 Antworten

Fragen durchsuchen