was haltet ihr von ambulanter geburt?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
18.06.2008 | 13 Antworten
hat das von euch jemand gemacht? und welche erfahrungen habt ihr gemacht?
ich überlege gerade ob nun ambulant oder stationär .. bin aber glaube ich eher für ambulant, da es auch mein erstes baby ist und ich mich nicht noch um ein zweites kind kümmern muss ..
lg saskia
Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Ambulant
also ich habe auch ambulant entbunden obwohl es mein erstes kind war, du musst nur beachtet wie du dich fühlst wenn du dich nsch der geburt schlecht fühlst musst du entscheiden ob du gehst oder nicht. ich habe extra vorher schon eine hebamme für zuhause gesucht die kommt dann jeden tag vorbei und schaut nach dir und dem kind. ich finde es zuhaude einfach schöner. lg mina
Mina1188
Mina1188 | 18.06.2008
12 Antwort
ich habe 4 meiner 5 Kinder zu Hause geboren.....
da ist es doch am vertrautesten :)
Fabian22122007
Fabian22122007 | 18.06.2008
11 Antwort
bei mir wäre meine mutter da..
um sich um mich zu kümmern und mich zu unterstützen und die hebamme hat gesagt das sie die ersten 10 tage jeden tag vorbei kommt um zu kontrollieren ob alles ok ist bei dem baby und mir... zuhause entbinden kommt für mich allerdings gar nicht in frage, da hab ich auch zu viel angst das was passiert....
sonnebluemsche
sonnebluemsche | 18.06.2008
10 Antwort
ach sorry,
habe ich dann auch falsch verstanden hatte noch überlegt, was jetzt ambulant heisst. wenn es dass erste kind ist würde ich nicht ambulant entbinden, ansonsten denke ich spricht nichts dagegen, weil man ja schon ein kind hat :-)
Sandra_1980
Sandra_1980 | 18.06.2008
9 Antwort
@Ramona
ich habe mich falsch ausgedrückt und schon längst korrigiert
nikolenrw
nikolenrw | 18.06.2008
8 Antwort
hatte es mir auch mal kurz überlegt
und den gedanken schnelle verworfen, weil was ist, wenn mal was ist. bei mir war es dann auch so, leon hat bei der geburt nicht von allein geatmet. ich sage mal gott sei dank, habe ich im krankenhaus entbunden. ich kann aber auch alle frauen verstehen, die es zu hause machen, weil es ja eine viel schönere umgebung ist.
Sandra_1980
Sandra_1980 | 18.06.2008
7 Antwort
Ich war
19 als ich meine Tochter bekommen habe und habe in der klinik entbunden. Und ich muss sagen, dass ich echt froh war das immer jemand da war den man bei Problemen fragen kann oder der noch einen guten Tipp hat. Zuhause wird es dann noch anstrenge´nd genug
sandra288
sandra288 | 18.06.2008
6 Antwort
Stelle grad fest
Ambulant heißt nach ein paar Stunden nach Hause gehen und keine Hausgeburt so wie bei der 1.antwort
Ramona71
Ramona71 | 18.06.2008
5 Antwort
Ambulant
Ambulant heißt aber entbinden und danach gehen..Würde ich dir gerade beim ersten nicht empfehlen.Die Schwestern auf Station geben die so viel Tipps und Sicherheit gerade in den ersten Tagen.Bin bei beiden stationär geblieben und habe es eigentlich genossen.Gut beim zweiten bin ich am dritten Tag nach Hause aber da hat man schon etwas Erfahrung.....
stefanie2303
stefanie2303 | 18.06.2008
4 Antwort
Also...
Ich meine nach der Entbindung gleich wieder nach hause
nikolenrw
nikolenrw | 18.06.2008
3 Antwort
Hatte es bei
der 3.Geburt so gemacht.Fand ich sehr gut, aber nur unter der Voraussetzung bin ich gegangen das alles in Ordnung ist.Aber beim 1.Kind ich weiß nicht, muß jeder selbst wissen.
Ramona71
Ramona71 | 18.06.2008
2 Antwort
ich finde stationär am
besten weil du dort jederzeit jemanden hast der dir sofort helfen kann bei ambulanter muss du erst jemanden erreichen also ich find die ersten 3 tage sollte man doch da bleiben
maria2
maria2 | 18.06.2008
1 Antwort
Hallo..
Ich habe bis jetzt nur Ambulant entbunden und hoffe das es auch bei den Zwillingen klappt. Finde es zu hause viel schöner
nikolenrw
nikolenrw | 18.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

was haltet ihr davon???
09.08.2012 | 3 Antworten
Was haltet ihr von................
27.07.2012 | 27 Antworten

Fragen durchsuchen