Startseite » Forum » Schwangerschaft » Die Geburt » Hy ihr lieben mamis, sagt mal hat eine von euch erfahrungen mit einem wunschkaisersch .

Hy ihr lieben mamis, sagt mal hat eine von euch erfahrungen mit einem wunschkaiserschnitt?

Puhhbärchen
Vielleicht hier in der dresdner gegend oder auch anders wo ist egal.
Danke schon mal im voraus.
von Puhhbärchen am 28.05.2008 12:13h
Mamiweb - das Babyforum

28 Antworten


25
sugarsex
Also hier ein paar Risiken fürs Kind
Ein geplanter Kaiserschnitt wird 10bis 14 Tage vor dem errechneten Geburtstermin durchgeführtalso lange bevor die Wehen beginnenIn den letzten3 Wochen vor der Geburt steigt das Hormon Cortisol beim Säugling stark an. Durch dieses Hormon werden zwei wichtige Prozesse ausgelöst: Die Lungen des Fötus reifen und er signalisiert der Mutter, dass er für die Geburt bereit ist. Das Cortisol wandert in den Mutterkuchen und löst dort eine Hormonkaskade aus, damit die Wehen beginnen. Normalerweise also steuert der Fötus den Geburtstermin durch das Hormon Cortisol selbst. Diese Prozesse werden beim Wunschkaiserschnitt gestört. Ein weiterer Nachteil: Da der Säugling nicht durch den engen Geburtskanal gepresst wird, verbleibt Fruchtwasser in der Lunge. Das muss in vielen Fällen durch den Kinderarzt abgesaugt werden. Häufig erleiden Kaiserschnittbabys auch eine sogenannte "Anpassungsstörung" das bedeutet, sie atmen schwächer und unregelmäßiger als vaginal geborene Säuglinge. 10%der per Kaiserschnitt geborenen Kinder leidet vorübergehend an Lungenproblemen
von sugarsex am 27.07.2009 15:31h

24
Bierdiemitze
Sorry, aber mein erster Kaiserschnitt war auch sehr schrecklich. Ich hatte einen Notkaiserschnitt und den mit VOLLNARKOSE! Den zweiten kaiserschnitt hatte ich nur eine SPINAL und den kann man nicht mit einer Vollnarkose vergleichen. Bei dem Kaiserschnitt war ich schon am gleichen Abend wieder fit. Wenn ich an den ersten denke, da konnte ich erst am 3. Tag mein Baby sehen. Außerdem wird bei uns ganz selten Wunschkaiserschnitt mit VOLLNARKOSE gemacht. LG Yvonne
von am 28.05.2008 12:50h

23
Birdiemieze
Wunschkaiserschnitt
Wenn du dich dabei unwohl fühlst, dann tu das, wobei du dich wohl und sicher fühlst! Frag lieber ni so viele Leute danach und entscheide das am besten für dich aus deinem Bauch heraus! Es ist dein Kind und du entscheidest von Anfang an, was gut für das Würmchen ist. PS: Das Radebeuler Krankenhaus soll gut sein, aber ich hab das auch nur gehört...
von Birdiemieze am 28.05.2008 12:47h

22
Wunschkaiserschnitt
Hallo, ich hatte auch einen Wunschkaiserschnitt von meinem Kleinen. Es braucht hier mich gar keiner angreifen! ICH HATTE VMEINEN GRUND WARUM ICH DIESEN WOLLTE!!! Wenn Du genauerse wissen möchtest, dann frag mit pN. LG Yvonne
von am 28.05.2008 12:39h

21
Birdiemieze
Wunschkaiserschnitt
Also ich hab zum Glück keine Erfahrungen mit nem Kaiserschnitt gemacht. Meine Geburt war sehr lang und verdammt schmerzhaft, außerdem ist mein Kreislauf kollabiert. Nach fast 15 Stunden kam die Geburt dann völlig zum Stillstand und es hieß sofort in den OP zum Notkaiserschnitt. Für mich brach eine Welt zusammen, wollte ich doch mein Kind auf natürlichem Weg zur Welt bringen und es vor allem gleich sehen und auf der Erde willkommen heißen! Ich habe dann mit der Ärztin beratschlagt und wir háben beschlossen, es noch mal mit der Saugglocke zu versuchen. Mit letzter Kraft kam Emil dann innerhalb von ca. 2 Minuten zur Welt! Ich war unendlich glücklich und total stolz, dass ich es dennoch geschafft hatte. Ich lag dann ein paar Tage mit einer Mutti im Zimmer, die einen Kaiserschnitt hatte . Vertrau auf dich und denk ni so sehr drüber nach! Es ist schließlich ne OP und die birgt immer Risiken! Für dich und für dein Kind! Du schaffst das schon. Sprich mit einer Hebamme und guck dir den Kreißsaal an. Das baut enorm auf und nimmt dir den Großteil der Angst!
von Birdiemieze am 28.05.2008 12:39h

20
Ashley1
@Puhbärchen
Also, wie gesagt mein FA ist mein Arzt der die Entbindnung leiten wird, und der hat null Problem damit. Ganz im Gegenteil. Nur die Hebi macht stress, aber das was die sagt ist mir vollkommen gleich, das ist eh so eine Wald und Wiesn Tante.
von Ashley1 am 28.05.2008 12:37h

19
Ashley1
@skandal
yo, schrecklich! Mich nervt das langsam tierisch, wenn alle meinen dir die eigene Meinung auf´s Auge drücken zu müssen...und dann noch die Aussage...KS ist sooooo schlecht. Ja, was ist dann mit den Kids die im NotKS entbunden werden?? Eine meinte gestern dann, man muss das Kind wegen einem Trauma später zum Psychater schicken...ahhh jaaa...is klar...was macht ein Kind, was einen NotKS hatte...das bringt sich dann um?? Neee....die Welt ist sooo stur und eigensinnig.
von Ashley1 am 28.05.2008 12:35h

18
LONSI84
@ ashley.....
kannste ruhig machen.. hab nüscht dagegen.. hehe... ich steh dazu was ich gemacht habe... werd immer versuchen dir alle fragen zu beantworten ;)
von LONSI84 am 28.05.2008 12:33h

17
Puhhbärchen
ach ihr
seit ja lieb zueinander... find aber auch das jeder seine eigene meinung haben sollte hab aber etwas angst das meinem arzt zu sagen glaub der wird mich etwas fassungslos angucken
von Puhhbärchen am 28.05.2008 12:32h

16
skandal
ach ashley
schön dass es dich gibt!!! :-) gestern wars schon anstrengender bei dem thema, nicht?
von skandal am 28.05.2008 12:29h

15
Ashley1
@Lonsi
*lach* Du kennst doch meine Einstellung...Übrigens, ich werd dich in den nächsten Tagen auch mal löchern wg dem Wunschkaiserschnitt.*gg* Da kannste dich schon mal seelisch drauf einstellen. LG
von Ashley1 am 28.05.2008 12:30h

14
LONSI84
ach ashley herzchen
du bist zu gut für diese welt ;)
von LONSI84 am 28.05.2008 12:27h

13
Ashley1
@skandal
wieso, bisher gabs doch zu 98% positive Antworten...den Meckerinen wurde sofort der Wind aus den Segeln genommen*lach* Ich weiß garnicht, wieso alle immer meinem jede Frau muss normal entbinden...?!? Das kann ja wohl jeder selber entscheiden, was mit seinem eigenen Körper passieren soll...ich weiß garnicht was es da permanent zu debattieren gibt.
von Ashley1 am 28.05.2008 12:26h

12
Puhhbärchen
ne ich hatte keine probleme
bis jetzt in meiner schwangerschaft.bin in der 31. woche und man macht sich ja schon gedanken drüber. ich war mir auch schon die kliniken und kreissäle hier angucken aber immer wenn ich so ein teil betrete wird mir ganz anders ich fühl mich dort so unwohl und umso mehr ich mich damit befasse umso schlimmer wird das. Und dann hab ich auch noch eine geburt in der familie die sozusagen "schief" gegagen ist und er ist behindert. also is nich mn ding.
von Puhhbärchen am 28.05.2008 12:25h

11
skandal
juhuuuuuuuu
jetzt gehts wieder rund hier! :_)
von skandal am 28.05.2008 12:22h

10
LONSI84
nun ja, also bei mir wars so
ich habe es meinem arzt gesagt, und der gab mir die nötige überweisung... dann hab ich mich bei der klinik vorgestellt und da habe ich gleich gesagt dass ich kaiserschnitt will.. die haben mir ne telenummer gegeben wo ich n termin zur geburtsplanung machen sollte.. und als ich dann da war musste ich halt sagen warum und so... und das hat dann auch geklappt.. also am telefon des zu machen ist mist.. geh da persönlich hin
von LONSI84 am 28.05.2008 12:22h

9
catwomen10
hi mein erser sohn ist auch per kaiserschnitt
gekommen ich wollte normalaber er ließe sich nciht drehen ja schade aber konnte nicht s gegen machen und in steißlage wollte ich ihn nicht entbinden jetzt bin ich wieder schwanger in aso ein kurzen abstand ich fragte den arzt ob das jetzt gehen würde er meinte meine narbe sehe zwar gut aus aber wenn ich dann entbinde und mich zu sehr anstreng könnte ich blutungen eingehen und das wäre risiko für mich und baby. also wenn man schon normal entbinden kann würd ich es auch tun lg sabrina
von catwomen10 am 28.05.2008 12:18h

8
minibaby
kaiserschnitt
Hallo, komm aus dem raum Dresden. Hab keine Erfahrung damit. Bin der Meinung das muss jeder für sich selbst entscheiden. Das gemotze dauernd von anderen, nerv. Warum entscheidest Du Dich dafür?LG
von minibaby am 28.05.2008 12:18h

7
Ashley1
Naja, das find ich dann auch nicht nett,
wenn dich die Klinik so anmacht...aber, ich kenn das Problem von meiner Hebi...aber, das was die sagt interessiert mich nicht...mein FA ist der Belegarzt am KH und wird das machen, was ich will....so long. Am besten mal mit dem FA sprechen.
von Ashley1 am 28.05.2008 12:18h

6
MamaDori26
ja ich hätte einen bekommen
wenn sie sie nicht schon eher geholt hätten müßen.sprich das mit deinem frauenarzt ab der macht einen termin zum vorstellen für dich im krankenhaus
von MamaDori26 am 28.05.2008 12:15h


« | 1| 2| » | letzte

Ähnliche Fragen


Trauer ,was sagt man
29.06.2012 | 15 Antworten




Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter