sorry das ich frag aber was ist eine PDA? und tut sie weh?

Denise20
Denise20
20.01.2008 | 11 Antworten
wan wird eine PDA gemacht? bei einer normaler geburt oder bloss bei kaiserschnitt?
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
.....pda
ich hatte auch eine pda und mein kleiner kam in drei stunden zur welt von der ersten wehe bis er da war meine hebamme im KH war sogar für ne pda und die war bestimmt scho 50 jahre sie meinte das die mutter entspanter ist dadurch wird auch der muttermund weicher und öffnet sich schneller da die schmerzen gesenkt werden ich hatte keine probleme mit dem einstich mir hat schon manch andere spritze mehr weh geten ich würde es jederzeit wieder tun bin total begeistert lg und alles gute
corikatze
corikatze | 20.01.2008
10 Antwort
kapituliert
Ich habe vor der Gebut immer gesagt, dass ich auf keinen FALL eine PDA möchte. Als aber nach 14 Stunden der Muttermund immer noch nur 2 cm auf war, war ich einfach zu müde und da wurde mir zur PDA geraten. Ich habe sie machen lassen und war sehr froh darüber, da ich mich vor den Presswehen noch mal vier Stunden ausruhen konnte. Es wird nicht ins Rückenmark gespritzt! Und das Risiko, das was schief geht ist sehr gering. Mir hat es nicht weh getan und dem Kind nur geholfen, da sie schon "müde" war, wie die Ärztin meinte
Frederike
Frederike | 20.01.2008
9 Antwort
pda.................
ich hatte auch bei meinem ersten geburt eine pda trotz kaiserschnitt
alju83
alju83 | 20.01.2008
8 Antwort
re pda
"die beste erfindung für die geburt"die pda kannst du bei der normalen geburt bekommen meist raten dir die hebammen ab einem bestimmten moment dazu.meist reicht diese betäubung nicht für den kaiserschnitt, wir haben dann noch eine spinale bekommen. bevor sie die pda setzen wird desinfiziert das war der hammer kalt aber so was von kalt dann wird örtlich betäubt und erst wenn dies wirkt wird die pda in die wirbelsäule/Rückenmark gespritzt dann gehts ganz schnell und du merkst die wehen nicht mehr so doll ich hatte dann schmerzen in der a...backe die pda kann alle zwei stunden aufgefrischt werden
Angelshark
Angelshark | 20.01.2008
7 Antwort
nein....
von einer pda kann man nicht gelähmt werden, da das medikamentnur in den peridualraum des rückenmarkes gespritzt wird, bei einer spinalen anästhesie wird das med in den liquorhältigen räum des rückenmarkes gespritzt, da könnte es evtl zu einer art lähmungserscheinung kommen, sind aber heutzutage nicht mehr der fall, da die med. nicht mehr so stark dosiert werden wie früher also bitte keine Angst
Katrin1407
Katrin1407 | 20.01.2008
6 Antwort
PDA- tuts weh?
eine PDA ist eine lange Spritze die in das Rückenmark gepickst wird um alles unterhalb zu beteuben. kann aber auch schief gehen. bei mir im KH waren 2 wo es gemacht haben, die eine ist jetzt Querschnitts gelähmt und die andere hatte nur im linken Bein eine betäubung, während der Geburt ist das ziemlich unangenehm... wollte dir jetzt aber keine angst machen aber ja es tut weh sagten sie mir zumindest. ich hab keine machen lassen, das risiko war mir zu hoch. lg viola
silverrose
silverrose | 20.01.2008
5 Antwort
pda....
kann man in ö auf wunsch auch bei einer normalen geburt bekommen
Katrin1407
Katrin1407 | 20.01.2008
4 Antwort
PDA spritze
ist eine rückenmark spritze tut je nach dem weh jeder empfindet es anderst die gibt es bei kaiserschnitt und bei normaler geburt! allerdings würd ich eher die schmerzen aushalten bei na normalen geburt als mir in den rückenmark spritzen zu lassen weil wenn die ärzte sich verstechen kann man iwie gelehmt sein !! lieber gruß janine
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2008
3 Antwort
die pda ....
schaltet den schmerz aus, die kannst du dir wärend einer normalen geburt geben lassen sie wird ins rückenmark gespritzt aber man kann sie ja auch bei einem ks bekommen
pink-lilie
pink-lilie | 20.01.2008
2 Antwort
sowohl als auch
bei einer natürlichen geburt spürst du erst die presswehen und bei einem kaiserschnitt wird mehr medikament gespritzt, spürst du ab den nabel abwärts nichts mehr da wird ein medikament in den rückanmarkskanal eingespritzt ... ich muss sagen mir hat es sehr weh getan und ich musste dann für den notkaiserschnitt meines 2 sohnes erst recht eine vollnarkose bekommen, da ich auf den schlauch lag und man kein medikament nachspritzen konnte
Katrin1407
Katrin1407 | 20.01.2008
1 Antwort
bei einer
pda hast du bei einer Normalen Geburt keine Schmerzen . Bei einem ks wird eine spinale gemacht.
jessiunit
jessiunit | 20.01.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

ich frag mal für ne Freundin
13.08.2012 | 17 Antworten
dann frag ich mal allegmein
21.07.2012 | 19 Antworten
frag für eine freundin dringend!
15.06.2012 | 5 Antworten
Ich frag mich nur eins!
14.09.2009 | 32 Antworten

In den Fragen suchen