Startseite » Forum » Schwangerschaft » Die Geburt » Wie kann ich meine Angst zur Entbindung in den Griff bekommen?

Wie kann ich meine Angst zur Entbindung in den Griff bekommen?

Kruemelino
Wie kann ich meine Angst zur Entbindung in den Griff bekommen?! Bin jetzt in der 22. Woche und träume jetzt schon die schlimmsten Sachen über Entbindung und Klinik. Habe zu Beginn meiner Schwangerschaft sofort gesagt, das ich einen Kaiserschnitt machen lassen, weil ich so große Panik vor der Geburt habe. Aber mittlerweile habe ich auch meine Zweifel, allein schon weil der Geburtstermin bei einem Kaiserschnitt nicht natrürlich ist. Wem geht oder ging es genauso!? Ich denke ich kann die Schmerzen nicht ertragen und ich habe angst davor, wie ich dann unten rum aussehe?! Hört sich vielleicht doof an, ist aber so. LG
von Kruemelino am 25.05.2008 15:47h
Mamiweb - das Babyforum

11 Antworten


8
lahex
ist bei mir auch so
ich bin jetzt in der 32.ssw und meine angst hat schon etwas nachgelassen. soeine geburt ist ja auch ein krasses erlebnis , man weis nicht wie das so ist , weil man es ja nochnie erlebt hat.und in der eigenen fantasie kann man sich so richtig schöne horrorszenarien ausmalen. vor einigen monaten war meine angst noch viel viel schlimmer als jetzt.ich hätte täglich heulen können, nur wegen dem gedanken an die geburt.ich bekomme jetzt auch noch wieche knie aber wirklich, wenn ich daren denke.aber bei mir ist es so, somehr ich mich mit dem thema auseinander setze, desto weniger angst habe ich.ich konnte mir letztens sogar geburtswideos anschauen, was ich voe kurzen noch nicht hätte etragen können. ich glaube durch die angst muss man durch und sie zulassen , anstatt sie zu verdrängen.du hast ja noch viel zeit um dich mit dem thema auseinander zu setzen.und musst dich ja auch noch nicht für oder gegen einen kaiserschnitt entscheiden.es gibt ja noch andere möglichkeiten sich eine geburt zu erleichtern wie pda oder wassergeburt.es ist gans normal angst zu haben .das haben glaub ich fast alle frauen.
von lahex am 25.05.2008 16:17h

7
SeinEngel
halllllooo
.. ich glaube angst ist bei jeder geburt dabei, , , Versuche so viele fragen wie möglich für dich zu beantworten.. Schau dir den kraissaal an.. suche dir vertraute personen die bei dir sind.. rede mit deinem arzt darüber..# suche dir eine hebamme.. die dir viel angst nehmen wird.. glaube mir jede hat etwas angst... aber das glück überwindet alles.. mach dich durch deine angst nicht verrückt.. das schadet nicht nur dir sondern auch deinem baby.. sammel für dich informationen über das was dir angst macht . und kläre deine angst... bussi viel glück
von SeinEngel am 25.05.2008 16:09h

6
mamavonjoline
signed lassome
bei mir hat das auch geholfen und vorallem es haben schon milliarden frauen vor mir ihr kind bekommen und vor 100 jahren noch sind die hälfte der frauen bei der geburt gestorben das ist heute nicht mehr so dan9k dem kaiserschnitt... und zum thema geburtsvorbereitungs kurs DA WURDE ES BEI MIR NUR NOCH SCHLIMMER HABE LANGE GEBRAUCHT DAS WAS ICH DA GHRT HABE ZU VERGESSEN! viel glück
von mamavonjoline am 25.05.2008 16:08h

5
Mia80
ich versteh dich...
mir geht es ähnlich... mich krampft es zusammen, wenn ich dran denke...weil ich schon eine schwere Geburt hinter mir habe... aber ich bin mir sicher, dass ich auch diesmal eine natürliche Geburt möchte... es passiert nichts ohne Grund, drum denke ich, dass die schmerzen halt auch dazu gehören... wir schaffen das, ich bin mir sicher!
von Mia80 am 25.05.2008 16:06h

4
Lassome
kenn ich auch
mir hat es geholfen, mir immer einzureden, dass ja noch kein kind drin geblieben ist und wenns nicht geht, dann werden sie schon bei der geburt noch auf einen kaiserschnitt umsteigen. und außerdem gibts ja auch schmerzlindernde dinge wie pda und pudendus-block, die kaum schädlich sind fürs kind. und ich konnte mir auch nicht vorstellen, wie man dann untenrum aussieht, aber da sagte ich mir immer, wie soll das denn funktionieren, dass viele frauen mehrere kinder bekommen, wenn nach einer geburt alles kaputt wäre. und hinterher musste ich fast lachen, weil ich so große angst hatte und es überhaupt nicht schlimm war
von Lassome am 25.05.2008 16:05h

3
Navilona
ich glaube es geht allen gleích
aber kaiserschnitt aus angst vor der geburt ist das letzte was ich raten würde. ich hätte alles darum gegeben eine normale geburt erleben zu dürfen ich hatte ks und bei mir ging alles schief was schief gehen konnte von der narkose bis hin zur wundheilung!! natürlich darf man nicht davon ausgehen das was schief geht , aber es kann und ich habe das gefühl das es vielen einfach nicht bewußt ist. denke daran wie viele frauen vor dir schon eine geburt überstanden haben und sie ´vorher angst hatten. ich wünsche dir alles gute...
von Navilona am 25.05.2008 15:52h

2
Sweetnovember
Angst vor der Entbindung
Hallo, ich kann dich gut verstehen.Auch ich hatte Angst vor der Entbindung.Was mir gut geholfen hat waren Infos über die Geburt.Ich hab einen Geburtsvorbereitungskurs mit gemacht und da wurde mir meine Angst genommen.Da kannst du mit einer erfahrenen Hebamme über alles sprechen.Vielleicht gehts dir dann besser.Ich habe schon viele Frauen nach einer Entbindung gesehen und die sahen alle normal unten rum aus.Hoffe es hilft dir!Wenn nicht mail mich ruhig an!!!
von Sweetnovember am 25.05.2008 15:52h

1
marlons07
Ich denke das ist erst mal normal
wenn man ein Kind bekommt das man auch angst hat vor der geburt. ich bin auch ein angsthase was schmerzen angeht. ich hab jetzt mein 2 kind bekommen. und das mussteich mit kaiserschnitt entbinden. meine tochter habe ich normal bekommen. und mir wäre es lieber gewesen mein sohn wäre auch normal gekommen. bei meinem kleinen fehlt mir das geburtserlebnis das ich bei meiner tochter hatte. aber das ist am ende deine entscheidung. du musst wissen was für dich am besten ist. die geburtsschmerzen sind schon heftig-keine frage aber wenn du dein kind im arm hast dann vergisst du das sofort wieder. dann weisst du wofür du dich "gequält"hast. LG Nicole.
von marlons07 am 25.05.2008 15:50h


Ähnliche Fragen


Bettnässen in den Griff bekommen!??
22.08.2012 | 13 Antworten

Wie lange nach Entbindung warten?
20.08.2012 | 11 Antworten

2.kind -ähnliche entbindung?
17.08.2012 | 10 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter