Startseite » Forum » Schwangerschaft » Die Geburt » wer hat erfahrung mit der einleitung?

wer hat erfahrung mit der einleitung?

dtmgirl
hallo ihr lieben

ich geh ab morgen ins krankenhaus, da die geburt eingeleitet werden soll..hat vielleicht jemand erfahrung damit?habe gehört das es bis zu 14 tagen dauern kann .. auf dem ctg waren heute schon wehen drauf ..

lieben gruss
von dtmgirl am 16.10.2007 21:39h
Mamiweb - das Babyforum

14 Antworten


11
Ilonap
hab ich vergessen
nach dem Spaziergang wurde mir die fruchtblase geöffnet, deshalb ging es dann auch so schnell. .......... Aber, mein Grosser war eine ganz normale Geburt ohne Hilfsmittel und der kam auch innerhalb 2 Stunden mit Wehen und allem drum und dran *lach*. ............. Ich wünsche dir viel Kraft und geniese die erste Zeit mit deinem Baby.
von Ilonap am 16.10.2007 21:50h

10
Ilonap
Ich habe
am 13.7. dieses Jahres einleiten lassen . Und dann war mein Schatz innerhalb von einer halben Stunde da. Hmm, die Wehen sind etwas intensiver als bei normaler Geburt ohne Hilfsmittel, aber der Vorteil ist das man immer von ner Hebamme und wenn er Zeit hat auch vom Arzt beobachtet wird. Ich fand es sehr angenehm und würde evtl.wieder einleiten lassen, wenn es nicht mehr anders geht. Natürlich wirkt der Tropf bei jedem Menschen anders, sagte die Hebamme zumindest zumir.
von Ilonap am 16.10.2007 21:47h

9
dtmgirl
danke
lieben dank für die schnellen antowrten...ich bin so nervös....hab die hosen voll um genau zu sein:-)
von dtmgirl am 16.10.2007 21:45h

8
NadineH
Bei mir haben sie es auch versucht....
... hat nur nicht geklappt beim ersten Mal. Ich hatte ein paar Senkwehen und das war´s. 2 Tage später hab ich dann eine höhere Dosis der Tabletten bekommen und gegen Abend hatte ich auch richtig heftig Wehen. Ist trotzdem in einem Kaiserschnitt geendet. Bei mir ging es also recht schnell. Während der Tage im Krankenhaus habe ich bei mehreren Patientinnen mitbekommen, das eingeleitet wurde, aber bei keiner hat es mehr als 3 Versuch in max. 6 Tagen gegeben. Dann waren alle Kinder da. Mach Dir da mal nicht allzu viele Sorgen. Ich wünsch Dir aber viel Glück und alles Gute.
von NadineH am 16.10.2007 21:45h

7
kleinemil
Hatte einleitung
Habe auch aller 4 stunden tabletten bekommen also war nicht so toll am anfang ging es nicht so los lag dann 19 stunden im kreißsaal und dann war mein schlumpf da, mache dir keine panik gehe heute nochmal schön in die wanne genieße es alleine zu sein noch und nicht dran denken wird schon alles gut drücke dir ganz fest die daumen denk morgen auch mal an dich glg
von kleinemil am 16.10.2007 21:45h

6
Metti
Einleitung
Hi Ich hatte eine Einleitung bekomme da ich 10 tage über den termin war. Mir ist eine stunde nach dem ich die Tablette bekommen habe die Fruchtblase gesprungen. So hatte ich ne doppelte dröhnung an wehen. die waren aber auch gut auf einer seite denn so ist mein Mumu schneller aufgegangen und ich hatte meinen Sohn nach 10 stunden im arm liegen. ich mus dazu sagen das ich wahrscheinlich noch schneller gewesen wäre wenn mein sohn richtig im becken gelegen wäre. Aber es ist von frau zu frau unterschiedlich. LG Metti
von Metti am 16.10.2007 21:43h

5
ClaudiUCeline
Schaumal hier.
http://www.babycenter.de/pregnancy/geburtundwehen/geburtseinleitung/ lg und ganz viel glück Claudia
von ClaudiUCeline am 16.10.2007 21:43h

4
dinchen
einleitung
ich habe ein gel unten rein bekommen und dann ist die fruchtblase innerhalb von 15 bis 30 minuten geplatzt
von dinchen am 16.10.2007 21:42h

3
Mommy_Mia
einleitung
bei meiner tochter wurde eingeleitet. hat etwas mehr als ein tag gedauert.die haben mir zuerst tabletten gegeben sind etwas neuer die haben nix gebracht. dann wurde gel gelegt und dann gings wunderbar. 1. wehen wurden stärker 2.fruchtblase geplatzt 3.kind da lg mia
von Mommy_Mia am 16.10.2007 21:42h

2
Solo-Mami
Einleitung
Bei mir wurde mit Prostaglandiene eingeleitet, alle 4 Stunden ne halbe Tablette, nach 3 tagen war die Kleine da LG
von Solo-Mami am 16.10.2007 21:42h

1
Zwergi
hi....
also ich kann dir nur sagen das das bei mir zu langsam ging und bei mir künstliche wehen eingeleitet wurden...das waren die schlimmsten von allen...
von Zwergi am 16.10.2007 21:41h


Ähnliche Fragen



Einleitung durch Zäpfchen?
13.06.2012 | 31 Antworten



Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter