Startseite » Forum » Schwangerschaft » Die Geburt » Ist es so schlimm wenn ich einen Wunschkaiserschnitt möchte?

Ist es so schlimm wenn ich einen Wunschkaiserschnitt möchte?

cin-cin
Hallo ich bin in der 33. SSW und habe total Angst vor der Geburt es sind nichtmal die Schmerzen ich weis auch nicht warum immer wenn ich dran denke bekomme ich so ein komisches Gefühl.
Ich habe an einen Kaiserschnitt gedacht und mein Mann ist damit einverstanden aber egal mit wem ich rede alle wollen mich überreden auf ne normale Geburt. Kann mir jemand was zum Kaiserschnitt sagen? Ich hffe das ich jemand finde mit dem ich über das schreiben kann.
von cin-cin am 17.05.2008 22:10h
Mamiweb - das Babyforum

36 Antworten


33
yvonne31180
Buchtipp
Hallo cin-cin, habe im Geburtsvorbereitungskurs von meiner Hebamme folgendes Buch zum Lesen bekommen "Kaiserschnitt" von Theresia M. de Jong und Gabriele Kemmler. Dort findest du interessante Infos über das "Pro & Kontra" für einen Kaiserschnitt. Du solltest dich auf jeden Fall vorab noch informieren, welche Folgen der Kaiserschnitt auch für deinen Liebling haben kann. Egal wie deine Entscheidung ausfällt, ich wünsche dir alles Gute für die Geburt.
von yvonne31180 am 17.05.2008 22:45h

32
MizzT
Baby bereit?
Du solltest auch daran denken, dass wenn du einen KS machen lässt, dein Baby vielleicht noch gar nicht bereit war auf die Welt zu kommen. Denn wenn ich richtig informiert bin macht man mit den Ärzten einen Termin aus an dem es dann geholt wird, oder?
von MizzT am 17.05.2008 22:42h

31
cazzy1
Kaiserschnitt nicht nochmal!!!
Hallo! Hast Du ungefähr eine Vorstellung wie lange Du mit den Schmerzen vom Kaiserschnitt leben mußt? Ich hatte ca 14 Tage lang Schmerzen, konnte nicht lachen, laufen nur unter Schmerzen usw und dann bestand noch die Möglichkeit das sich die Narbe entzündet, möchtest Du das wirklich? Ich hatte 3 KS und hätte lieber alle 3 normal auf die Welt gebracht. Bei meiner großen hab ich noch nicht mal den ersten Schrei gehört, ich war von den Betäubungsmitteln so benebelt das ich fast nichts mitbekommen hab. Überleg es Dir nochmal.
von cazzy1 am 17.05.2008 22:31h

30
whiteshoes
......................
Ich hatte eine normale Geburt und würds immer wieder tun. Für mich waren die Wehen das Schlimmste, die Geburt selbst ging schnell und war nicht schlimm. Und durch die Wehen musst Du halt auch mit KS. Ausserdem ist mir aufgefallen, dass die KS-Babys wesentlich unruhiger waren als die "spontanen". Natürlich musst DU entscheiden, womit Du Dich am besten fühlst, aber vielleicht ist der erste Schritt, zu akzeptieren, dass es in JEDEM Fall wehtun wird. Für mich war es auch ganz schlimm, mich dem Ganzen so auszuliefern. Aber bei ner normalen Geburt kannst Du Dir ziemlich sicher sein, dass es irgendwann vorbei ist, während Du beim KS nie weißt, wielange es noch dauert, bis die Schmerzen weg sind. Und das zu ner Zeit, wo Du Dich eigentlich am liebsten mit Deinem Baby befassen möchtest. Ich wünsch Dir ALLES GUTE, Du wirst es schon richtig machen!
von whiteshoes am 17.05.2008 22:27h

29
seraphina
noch was
ich hatte das unglaubliche glück, einen Dammriß, einen Scheidenriß und einen schamlippenriß und das Nähen war die Qual, aber ich hatte mein Baby in den Armen und es war so viel leichter zu ertragen, aber auch wenn dir jetz alle davon abraten, du hast noch sieben Wochen Zeit, also setz dich mit deinem Liebsten zusammen und sprecht über die Vor- und Nachteile. Ein Vorteil vielleicht mal von mir, bei einem Kaiserschnitt soll es wieder früher Sex geben, hab ich gehört
von seraphina am 17.05.2008 22:26h

28
Heikili68
Entbindung
Bei aller Angst, normale Entbindung ist normale Entbindung.Das ist ein unvergeslicher Augenblick.Du würdest dich um den schönsten Augenblick deines Lebens bringen.Glaubs!!!!!!!!!!!!!!!!
von Heikili68 am 17.05.2008 22:24h

27
Tornado
Angst vor der Geburt
Ich bin jetzt in der 32. SSW und hab auch total Angst vor der Geburt, es ist mein 2. Kind und die Erinnerungen an die lange 1. Geburt sind nicht gerade toll. Ich kann mir gut vorstellen, wie es Dir geht, ich denke jede werdende Mami hat mehr oder weniger Angst vor der Geburt, weil man nicht weiß, was einem erwartet - auch wenn man schon Kinder hat. Du darfst nicht vergessen, dass ein KS eine Operation ist und man danach nicht gleich wieder sooo fit ist, als wenn man sein Baby normal zur Welt bringt. Ich kenne einige Mamis, die bereits eine normale und einen KS hatten und jede davon würde die normale Geburt bevorzugen. Sprich Deine Angst ruhig beim Arzt bzw. im KH an, vielleicht können sie Dir diese Angst etwas nehmen. LG und Alles Gute für die Geburt!
von Tornado am 17.05.2008 22:24h

26
juljen
hallo
es ist ganz allein deine entscheidung, für was du dich entscheidest, lass dich da nicht von andren rein reden.. wenn du deknst , dass es das beste für dich ist, dann ist es ok, lass deinen instinkt entscheiden bei mir wurde vor drei jahren auch einer gemacht, aber nicht weil ich es wollte, sondern das musste so sein, , , , hatte 14 stunden wehen, der muttermund war kein stück auf und die herztöne von meinem kurzen wurden schlechter... naja, man hat halt nach der geburt den wundschmerz, wobei das jeer anders empfindet, , , ic konnte mich natürlich nicht nach der geburt so frei bewegen und war auf hilfe anfwiesen, wurde zwar schnell aud em krankenbett gejagt, aber trotzdem war der wundschmerz da und ich konnte mich nicht so auf mein sohn konzentrieren, dann war das auch immer so ne sache mit den stillen, weil ich nun die schmerzen hatte, konnte ich mich nicht so bewegen und hatte ein wenig schwierigkeiten beim stillen, aber das verging auch, , , , nach einer woche ging das auch, aber ich war immer nich ein wenig eingeschränkt... die wunde an sich, ist sehr gut verheilt, war ne zeitlang sehr angeschwollen, aber das war auch meine schuld, weil ich auch sehr viel schon im haushalt gemacht hat.... diesmal möchte ich gerne eine normale geburt, weil ich einfach denke, man hat zwar den schmerz während der geburt, aber dafür geht es dir hinter her viel besser, als nach einem kaiserschnitt und kannst das mutterglück anders genießen....aber ich denke, dass muss echt jder selber wissen
von juljen am 17.05.2008 22:22h

25
MizzT
Denk auch an das Kind
Ich bin mir da nicht sicher aber ich denk, dass es auch für dein Kind besser ist auf normalem Wege zur Welt zu kommen... Du hast mich Sicherheit eine andere Bindung zu deinem Kind weil du es wirklich mitbekommst wie es bzw. das es auf die Welt kommt. Manche Frauen bei denen die Geburt zu schnell geht oder die die Geburt nicht richtig mitbekommen spüren nach der Geburt eine leichte Abneigung zum Kind weil sie es nicht realisieren können. Das verschwindet bestimmt gleich wieder aber ich würd es nicht empfehlen lg tina
von MizzT am 17.05.2008 22:21h

24
eyeries
schlimm ist es gar nicht, aber wenn die angst vor den geburtsschmerzen
der einzige grund ist, dann fühl doch nochmal in dich rein. die schmerzen sind aushaltbar und das gefühl des triumphes wenn du es, bzw ihr es geschafft habt, ist so unglaublich, das möchte ich nie mehr missen. meine hebamme hat gesagt , frauen sind zum gebähren gemacht, und das stimmt absolut. je besser du auf die geburt eingestimmt bist, desto weniger angst hast du, ich kann dir die bücher von Sheila Kitzinger empfehlen, da hab ich noch drin nachgeschlagen nachdem die fruchtblase geplatzt war, nur um zu schauen, was jetzt "ansteht", ich war total relaxt, einfach, weil sowohl die bücher, wie auch der geburtsvorbereitungskurs mit signalisiert haben " du kannst das", und so war es au ch. keine angst, die geburt ist ein unglaublich schönes ereignis bereite dich einfach entsprechend drauf vor. du hast ja noch ein paar wochen zur einstimmung. lg und viel glück
von eyeries am 17.05.2008 22:21h

23
Navilona
übrigens hatte ich eine
auf meinem zimmer die 7 kinder!! natürlich entbunden hat und "nr" 8 per ks sie sagte lieber 100 normale geburten...
von Navilona am 17.05.2008 22:21h

22
nouri
---------------------------------
mein bauch also der narbenbereich ist immer noch teilweise taub.und es ist schon 3 jahre her.die schmerzen in den ersten stunden waren höllisch.sie versuchten mich danach auf die seite zu drehen um bettwäsche zu wechseln.ich hatte dabei das gefühl ich muss sterben vor lauter schmerzen.
von nouri am 17.05.2008 22:20h

21
Mutti0407
hmmmm
beim ersten kind kann man das ja nicht abwägen was besser oder schlechter ist... mein 2. wollte ich auch per KS lieber bekommen, aber bei mir haben auch alle gesagt: du hast das doch schon mal durch und so schlimm war das doch nicht... und so weiter... und als ich das dann im Kh angesprochen hab, hab ich einfach die schroffe antwort bekommen:" Wir machen keine Wunschkaiserschnitte!!!" und das in einem Ton... grässlich... das einzige was ich dir raten kann, ist, dir ein gutes Kh zu suchen, die dich eben nicht gleich abwimmeln wegen dem Kh... immerhin ist das dein Körper und deine persönliche Entscheidung... soviel Schiss ich auch hatte und wegen der nicht so schönen Erfahrung von der 1. Geburt, würde ich glaub ich wieder normal entbinden, weil man einfach dann unabhängiger ist, also man kann gleich aufstehen und hat ja keine Narbe und so... vielleicht würde ich auf ne PDA zurückgreifen..
von Mutti0407 am 17.05.2008 22:19h

20
chormama
Kaiserschnitt
Hi, ich würde Dir raten, mit einer Hebamme zu sprechen.In den meisten Kliniken gibt es Hebammensprechstunden, Du kannst Dir aber auch eine freie Hebamme suchen, die Krankenkasse bezahlt sie Dir bis zum Ende der Nachsorgezeit.Ich bin sicher, dass sie Deine Unsicherheiten und Ängste gut verstehen kann und Dir auch alle Deine Fragen beantwortet.Unter www.babyclub.de findest Du eine Hebammensuchseite und so findest Du auch eine in Deiner Nähe.Liebe Grüße
von chormama am 17.05.2008 22:18h

19
Mamajustin
also ich würde sagen
das kaserschnit nicht heisst keine schmerzen du hast sie dann nur danach. es ist eine op das darf man nicht vergessen als ich justin bekahm stand ich 5 min danach schon wieder auf meinen beinen hatte eine normale geburt. vom schnitt hast du noch ne ganze weile was . klar tut es ein wenig weh die normale geburt aber ich würde es auf keine fall anders machen wenn ich noch mal ss bin es war einfach ein tolles gefühl als er endlich da war. Angst hatte jede frau vor einer geburt aber ich muss sage ich hätte mehr angst vor nem kaiserschnitt gehabt
von Mamajustin am 17.05.2008 22:18h

18
sweet-mama
lieber normal entbinden
hallo ich würde dir raten keinen kaiserschnit zu machen wenn es nicht sein muss.ich wollte bei meinem kleinen prinz so gerne normal entbinden, was aber leider nicht ging da es nach langen 17 stunden zu komplikationen kam musste leider ein kaiserschnit gemacht werden.ich war ziemlich traurig, mir ging das total ab das ich ihn nicht auf meinen bauch gelegt bekommen hab, beim messen und wiegen war ich noch im op da konnte ich auch nicht dabei sein.da fehlt einem dann schon was. also ich würde dir zu einer normalen geburt raten.... lg nina
von sweet-mama am 17.05.2008 22:18h

17
Navilona
ich habe meine kind auch erst ca 3-4 std danch
sehen können...
von Navilona am 17.05.2008 22:17h

16
Medina
Hi zu deiner Frage
also ich habe meine ersten beiden normal bekommen und meine dritte mit kaiserschnitt. Würde den kaiserschnitt aber nicht empfehlen wenn er nich unbedingt notwenig ist. Ich hatte zwar nicht so viele schmerzen aber es ist einfach ein anderes gefühl wenn man es normal entbindet. und dann kommt es ja auch darauf ob mit vollnarkose oder nur mit spinal oder PDA. Du schaffst das bestimmt auch ohne kaiserschnitt
von Medina am 17.05.2008 22:17h

15
gewuhl
kaiserschnitt
ich hatte auch einen und alle sagen immer ein KS tut NICHT weh!!!! das stimmt nicht wie schon gesagt wurde die erste woche sind es schmerzen wie die s..!!! ich konnte nicht richtig kacka machen pipi achen tat mir weh aufrecht sitzen aua!!!! wie schon gesagt wurde entscheide du selbst!!!!!
von gewuhl am 17.05.2008 22:16h

14
nouri
--------------------------------------
marie hat recht.die bindung nach einem ks fehlt.hatte auch einen notks.auch wegen abfallender herztöne.ich hätte lieber eine natürliche geburt gehabt.
von nouri am 17.05.2008 22:15h


« | 1| 2| » | letzte

Ähnliche Fragen



Wunschkaiserschnitt?
11.05.2012 | 20 Antworten

"Wunschkaiserschnitt" noch vor et?
12.04.2012 | 30 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter