angst vorm kaiserschnitt!

piccolina
piccolina
18.01.2008 | 13 Antworten
muss ja am mittwoch einen kaiserschnitt machen ..
hab soo doll angst!
hab nur noch diesen tag im kopf etc ..
hatte schonmal wer einen geplanten kaiserschnitt wie wars bei euch?
denn mein erster war notfall da hab ich kaum was mitbekommen:-/
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Angst vorm Kaiserschnitt
Hallo! Ich kann dich so gut verstehen. Ich hatte im Juli einen Kaiserschnitt, da sich meine Kleine nicht drehen wollte. Hatte tierische Panik, da es meine erste Krankenhaus-Erfahrung war. Im OP waren aber alle sehr nett. Die Spinalanästhesie hat nicht weh getan . Ich wollte nur noch alles hinter mir haben. Auf dem OP-Tisch ist mein Kreislauf erstmal zusammen gebrochen, aber man ist ja in besten Händen... Nach ein paar Minuten war mein Baby auf der Welt und mein Freund und ich haben uns riesig gefreut. Hinterher hat die Wunde natürlich weh getan und der Weg zur Toilette am nächsten Morgen war eine Herausforderung. Habe über die Schwestern geschimpft, die mich direkt zum Laufen drängten. Aber wenn du es erstmal aus dem Bett geschafft hast und in Gang bist, geht es ziemlich schnell, bis du wieder ganz normal laufen kannst! Denk daran!Du wirst es anfangs nicht glauben. Leider konnte ich in den ersten Tagen die kleine Maus nicht allein aus ihrem Bettchen heben. Auf der Seite schlafen war auch erstmal nicht möglich. Aber alles kommt wieder in Ordnung!!! Ganz, ganz sicher! Ich drück dir die Daumen und wünsche dir/euch alles Gute! Freu dich auf dein Baby!
Khollo
Khollo | 18.01.2008
12 Antwort
geplanter Kaiserschnitt
hatte bei meinem 2 Kind einen geplanten Kaiserschnitt und eine äußerst positive Erfahrung. Mit Spinalanästesie...Du bekommst alles mit - die Vorbereitung zu Anästesie etc. Sind bei mir alle sehr sehr freundlich gewesen - in der Regel bekommst du jeden einzelnen Schritt und Handgriff während der Vorbereitung erklärt. Du hast einen haufen Leute um dich rum die dich super Betreuen. Solltest du dich ebenso für die Teilnarkose entscheiden ist es auf jeden fall eine Erlebnis. Wenn Die mit der Vorbereitung fertig sind, u der Oberarzt zum Schnitt ansetzt dauert es ca 5-7 min bis das Baby geholt wird....du kannst es sehen und es wird dir kurz auf die Brust gelegt das ist der allerschönste Moment...danach wird zugenäht. Übrigens Ehemann oder Partner darf ja dabei sein. Gesamte Dauer der OP ca. 30min. Danach war ich recht fit - und Abens schon auf den Beinen. War angenehmer wie bei meinem Sohn 2J. Damals hatte ich Saugglockengeburt, tiefer Schnitt u wochenlang Schmerzen. Kaiserschnitt würde ich wieder tun...Na ja, der Katheder war ein wenig unangenehm, aber recht praktisch nach so einer OP - musst nicht ständig aufstehen zum Pipi machen. Drück dir auf jeden Fall die Daumen und wünsch Dir Glück. LG
Irmi01
Irmi01 | 18.01.2008
11 Antwort
hatte auch einen ks
ich hatte auch einen geplanten ks. ich hatte auch so eine angst ich hbe meine hebamme und meine anästisitin in den wahnsinn getrieben:) aber es ging ganz schnell und so schlimm war es nicht. ich gebe dir nur ein tip schone dich wenn du nach hause kommst, nicht das sich den nerbe entzündet wie bei mir. ich drücke dir für mittwoch die daumen. liebe grüße steffi
wolke2004
wolke2004 | 18.01.2008
10 Antwort
Geplkanter kaiserschnitt
Den hatte ich am 01.10.07 Musste den Abed vorher ins Kh und durfte ab dann auch nix mehr essen. Am Tag der OP bin ich um 6 geweckt worden, Dann habe ich einen Einlauf bekommen und danch durfte ich noch duschen gehen. Nach dem Duschen musste ich dann das Op Hemdchen und die Thrombosestrümpfe anzien und dann wurde ich rasiert . Danch wurde mir ein neuer zugang gelegt, damit man mir was geben konnte, als der Kreislauf abgesackt ist, ein Ultraschall und CTG wurde dann auch noch gemacht und dann gings in den OP. Die waren da alle total nett und haben Späße gemacht. Dann haben die mich ganz ausgezogen und ein Probeliegen auf dem Tisch gemacht bevor sie mich dort festgemacht haben. Dann wurde mir eine Blutdruckmanschette angelegt und son Ding um den Puls zu messen und dann bekam ich die Spinalanästhäsie gesetzt. Tat net weh, war nur son komischer Druck. Dann haben die mir den Bauch mit Jod eigeriebe, ach nee, vorher haben die das Tuch vor mir gespannt und dann meinen Mann reingeholt und dann haben die mir den Bauch mit Jod bepinselt und desinfiziert, ja und dann gings los. Baby war ganz schnell da, und dann zugenäht. Hat alles ungefähr so ne halbe Stunde gedauert, vom ansetzen des Skalpells bis zum letzten Nadelstich. Hoffe ich konnte dir helfen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.01.2008
9 Antwort
kaiserschnitt??
wieso denn das jetzt?
schnullerbacke2
schnullerbacke2 | 18.01.2008
8 Antwort
Hatte einen WKS demnach auch geplant und ich würds immer wieder so machen
hab mir vor allem die schmerzen usw alles viiiel schlimmer vorgestellt! drück dir die Daumen das du alles schnell hinter dir hast und es euch beiden danach schnell wieder gut geht! Versuch das nicht so negativ zu sehen, hab schon ein paar mal erlebt wen man sich vorher soo bekloppt macht dann fühlt man sich hinterher auch schlecht. Geh da n bißchen positiver ran auch wenns schwer fällt
Annika-Bennet
Annika-Bennet | 18.01.2008
7 Antwort
ich habe bloss eine teilnarkose
möchte nachher wieder "fit" sein
piccolina
piccolina | 18.01.2008
6 Antwort
Hallo piccolina,
ich habe auch keine Erfahrung, wünsche dir aber auch von ganzem Herzen viel Glück! Ist bestimmt nicht einfach, aber mach dich bitte nicht so verrückt. Wird schon alles gut gehen! Die wissen ja, was sie machen. Drück dich mal lieb!!! :-) Alles Gute, lG.
Jacqua
Jacqua | 18.01.2008
5 Antwort
ja ich hatte
einen geplanten, hatte auch so dolle angst wie du wenn nicht noch mehr, ich hab so geheuelt war aber meine erste op und ich dachte immer wenn du jetzt nicht mehr aufwachst na toll, war aber mit vollnarkose mit pda hätte ich nie gemacht aus angst was zu merken, ich drück dir fest die daumen du schafst das schon
pink-lilie
pink-lilie | 18.01.2008
4 Antwort
antwort
ist das nicht normal das mann so viel angst hat wenn sich das ganze leben ändert. kaiserschnitt haben die ärzte schon 10000x gemacht. freu dich dann lieber auf das was kommt. denke an dich, viel glück
wuschbaby
wuschbaby | 18.01.2008
3 Antwort
.......
ja, bei mir war auch geplant...war fürchterlich, diese planung....aber sooo schlimm is es nicht..alles gute...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.01.2008
2 Antwort
also unser ks
war zwar auch ein notkaiserschnitt aber ich hab alles mitbekommen!und es ging außer danach da ich nicht ganz so schenll auf den beinen war wie andere die normal entbunden haben!und ich hatte noch durch die pda unglaubliche nackenschmerzen und kopfschmerzen aber ich bin dafür anfällig also des muss bei dir nicht so sein!
Nadine85
Nadine85 | 18.01.2008
1 Antwort
Hallo
Hallo, habe damit zwar keine erfahrung aber werd am Mittwoch an dich denken drück dir de daumen das alles gut geht und viel glück + alles alles gute.. LG Manu und klein Sarah-Michelle
mausi2261984
mausi2261984 | 18.01.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

jetzt schon panik vorm zweiten ks :(
16.08.2012 | 8 Antworten
Hab Angst vorm übertragen
26.07.2012 | 21 Antworten
angst vorm baden
26.06.2011 | 2 Antworten

In den Fragen suchen


uploading