Wunsch Kaiserschnitt?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
12.05.2008 | 16 Antworten
Wer von euch würde ein Wunschkaiserschnitt machen lassen?
Und wenn ja warum?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
Kein Wunsch KS
Hallo ! Ich habe meine Tochter mit Hilfe der Saugglocke geboren. Sie wollte sich nicht richtig ins Becken drehen. Sternenguckerkind.Hätte das nicht geklappt, dann hätten sie einen KS machen müssen. Zum Wohl des Kindes. Wenn du kannst, solltest du auf jeden Fall versuchen dein Kind normal zu entbinden. Das ist absolut das Schönste Gefühl der Welt, das geschafft zu haben und dein Baby sofort in den Arm gelegt zu bekommen, sobald es das Licht der Welt erblickt hat. Da sind die Schmerzen wirklich sofort vergessen. Versuch es normal, ich drück dir die Daumen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.05.2008
15 Antwort
Also ich,
würde bei meinem zweiten Kind auch einen KS machen lassen. Meine erste Geburt war mit Glocke so scheisse schmerzhaft. Das will ich kein zweites Mal. Ausserdem hatte mein kleiner von der Glocke einen Schlüsselbeinbruch!
Julienluca
Julienluca | 12.05.2008
14 Antwort
ich hatte einen
wunsch-Kaiserschnitt und bin froh diesen schritt gemacht zu haben. Meine erste Geburt wahr eine spontan Geburt, als es mir alles veriss, sagte ich mir nie wieder so, danach hatte ich eine schlechte Wundheilung.. Mit dem Kaiserschnitt hatte ich nur gute erfahrungen gemacht, sicher hat man danach schmerzen, aber das hatte ich bei der spontan Geburt auch. Ich würde es wieder so machen.. nach 4 Tagen durfte ich auch nachhause, und hatte noch 5 tage eine Hebamme die nach mir und der kleinen sah.. Die innerlichen Narben von der spontan Geburt finde ich schlimmer als die vom Kaiserschnitt..
Piratin
Piratin | 12.05.2008
13 Antwort
ich wollte einen wunschkaiserschnitt haben...
hatte auch schon einen termin, weil ich ziemlich eng gebaut bin und angst vor den schmerzen hatte... tja, alle redesten auf mich ein, auch mein frauenarzt und meine kleine wurde dann normal geboren und ich glaube ich hätte den kaiserschnitt echt bereut... bin froh, dass ich eine normale geburt hatte... wenn du fragen hast, melde dich doch einfach mal... lg katti
katti1985
katti1985 | 12.05.2008
12 Antwort
Eine Frau aus meinem Geburtsvorbereitungskurs
hat einen machen lassen und hat es anschließend bitter bereut. Ihre Zimmergenossin, die normal entbunden hat konnte am nächsten Tag schon aufstehen und laufen und sie selbst war nur ans Bett gefesselt und konnte noch nicht mal ihr Kind von einer Brust an die andere anlegen. Sie sagte, wenn sie nochmals die Wahl hätte, dann würde sie normal mit PDA entbinden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.05.2008
11 Antwort
Ich.....
schließe mich den meinungen der meisten hier an. Niemals hätte ich den Wunsch dazu geäußert. Und bin heilfroh zwei spontangeburten erleben durfte
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.05.2008
10 Antwort
hatte auch riesen bammel
vor der geburt aber ehrlich, so schlimm ist es im nachhinein nicht, der schmerz ist gleich vergessen und ich bin froh meinen sohn gleich im arm gehabt zu haben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.05.2008
9 Antwort
Niemals,
denn allein schon der gedanke dass ich mein baby erst ne halbe std nach der geburt aufn arm nehmen darf... NENE ohne mich... Und die schmerzen nach den KS sind schlimmer als wie nach ner spontanen geburt. Aber wenns sein muß, dann muß es eben...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.05.2008
8 Antwort
Mach es nicht,
Du hast soviel Schmerzen hinterher und die Erfahrung des Kaiserschnittes war für mich ganz schlimm. Das wünsche ich keinem!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.05.2008
7 Antwort
KAiserschnitt
Also ich würde auf gar kein fall ein kaiserschnutt machenlassen wenn es nicht not tut, ich hatte ein wo etwas schief ging als sie die fruchtblase aufgemacht haben ist mein kind weiter nach hinten gespüllt worden und die kamen nicht schnell genug ran und mussten ein T schnitt machen in der Gebärmutter und nun darf ich nie wieder wehen haben weil der scheiss aufreissen kann. Also wenn noch ein kind immer mit ks und denn auch 4 wochen vor dem termin. Das ist in " auch nur eine kleinigkeit was schief gehen kann. Also ich würde es nicht machen nach einer normalen Geburt kannst du gleich aufstehen und dein kind versorgen.
mausi-85
mausi-85 | 12.05.2008
6 Antwort
ich hätte alles darum gegeben
eine natürliche geburt gehabt zu haben!!!! bei mir ist alles schief gelaufen von der narkose bis hin zur wundheilung!!!
Navilona
Navilona | 12.05.2008
5 Antwort
ich bin
der Meinung nein auf gar keinen Fall den Schmerz bei der spontan Geburt haste gleich wieder vergessen und beim KS wirst durch die Narbe immer dran erinnert
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.05.2008
4 Antwort
kaiserschnitt
also ich bin für spontane geburten und für wunschkaiserschnitt überhaupt nicht
schnecke67
schnecke67 | 12.05.2008
3 Antwort
--------
Niemals!!! Gruß sabine
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.05.2008
2 Antwort
..............
ehrlich gesagt, wenn es nicht sein muss dann nein ;) ich hätte alles drum gegeben meine normal zu bekommen ;) aber jeder wie er mag :)
dreifachmama83
dreifachmama83 | 12.05.2008
1 Antwort
Ich...
weil mein Becken zu eng ist, und ich ein totaler Jammerlappen bin. Aber, ich denke, eine PDA tut´s auch...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wunsch-Kaiserschnitt wie verläuft das?
24.11.2011 | 87 Antworten
1mal Kaiserschnitt immer Kaiserschnitt
07.02.2011 | 24 Antworten
Geburt einleiten lassen? auf wunsch?
27.10.2010 | 14 Antworten
Eurem Baby zuliebe
08.08.2010 | 14 Antworten
Wunsch Kaiserschnitt, ist das schlimm?
22.06.2010 | 36 Antworten

In den Fragen suchen

uploading