Lieber Kaiserschnitt oder Normale Geburt?

kleinemaus1992
kleinemaus1992
03.05.2008 | 16 Antworten
Hallo .. ich bin noch sehr jung um genau zu sein 15 Jahre alt .. Mein Kind soll voraussichtlich am 2.6.08 die Welt erblicken, es besteht bei mir jedoch der Verdacht auf EH-Gestose ( das heißt Schwangerschaftsvergiftung ) und ich war am 1.Mai 2008 im Krankenhaus wegen Blutdruck messen und CTG schreiben, da mein Blutdruck am 30.April bei 172/83 lag .. und im Krankenhaus wurde ich gefragt was für eine Geburt ich möchte bzw. bevor ziehe.. ich weiß nur nich was besser ist .. ob nun Kaiserschnitt oder Normale geburt .. denn ich bin ja noch relativ jung .. und daher wollte ich euch mal um euren rat fragen was ihr dazu meint(also wegen den Schmerzen) da ich ja schon mächtig Angst vor der geburt habe .. würde mich freuen wenn ihr eure meinung dazu schreiben würdet .. mit Freundlichen gruß kleinemaus1992
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
ich hatte beides
die erste war ne spontan geburt und die zweite nen ks.ich würde immer wieder ne spontan machen und nie wieder ks.aber das mußt du alleine entscheiden.oder du machst wenn es geht ne spontane wassergeburt.wollte ich beim kleinen auch ging aber leider nicht
josie
josie | 03.05.2008
15 Antwort
Wenn möglich, eine normale Geburt
ich hatte einen Kaiserschnitt und da hast Du die SChmerzen zwar nicht während der Geburt, aber dafür danach. Während die Mütter, die normal entbunden haben, schon wieder rumturnen und sich um ihre Babys kümmern können, liegst Du den ersten Tag nur im Bett und am zweiten quälst Du Dich mit Schmerzen aus dem Bett und kannst kaum Dein Baby tragen. Außerdem hast Du danach immer eine große Narbe, die Du auch noch nach Monaten spürst.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.05.2008
14 Antwort
Hallo...
Erst mal muss ich sagen das ich großen Respekt vor dir habe das du dich überhaupt für das Kind entschieden hast in deinem Alter. Find ich echt gut. Da ich leider selbst noch keine Geburt hatte kann ich so gar nicht sagen was besser oder schlechter ist, aber ich persönlich würde die normale Geburt vorziehen und nur wenn es medizinisch notwendig ist einen Kaiserschnitt machen. Ich wünsch dir alles gute für die restliche Schwangerschaft und für die Geburt.
wurm
wurm | 03.05.2008
13 Antwort
Hallo
..was haben unsere Großmütter immer so schön gesagt? So wie es darein gekommen ist, so soll es wieder raus, aber scherz beiseite.Ich würde mich an deiner stelle mal in Ruhe mit den Ärzten unterhalten was die so dazu sagen.Jetzt will ich dir keine Angst machen aber wenn du schon anzeichen für eine SS-vergiftung hast könnte es gut sein das es auf einen KS hinausläuf.Aber egal wie du es auf die Welt bringst ich drücke die Daumen das alles gut wird und du alles in deinem Leben erreichst was du dir noch vornimmst. lg
stromer
stromer | 03.05.2008
12 Antwort
.......
ganz ehrlich sch.... auf die schmerzen vesuch dein baby erst ma auf normalem wege zu bekommen aber wenn das aus igendwelchen gründen die medizinisch bedingt sind nicht geht dann mach erst kaiserschnitt, du bist ja noch jung und möchtest doch nach der ss schwimmen gehen oder so da find ich es wäre schöner wenn du keine narbe hättest.abe auch voll schiess vor der geburt abe rich versuche auf jedenfall auf die natürliche art und weisse.
sweetestmum20
sweetestmum20 | 03.05.2008
11 Antwort
also ich kann dir nur so viel sagen
ich hatte ne normale geburt und auch mächtig angst, aber es ist alles prima gelaufen und zu sagen, es wär schön, wäre gelogen, aber die schmerzen sind echt aushaltbar. meine mama hatte ads gleiche wie du und ihr arzt sagte auch kaiserschnitt, aber sie hat den arzt gewechsel und mich ohne komplikationen ganz normal geboren. Viel Glück
Lassome
Lassome | 03.05.2008
10 Antwort
Das musst du für dich sel ...
Das musst du für dich selber wisssen!
Ich selber hatte einen Kaiserschnitt und wünsche mir nie wieder einen.
Meine Meinung ist wer Kinder machen kann kann auch die Geburt in Kauf nehmen.
Seiten es geht nicht anders wegen .
Aber du musst es für dich entscheiden.
Wünsche dir viel Glück
Sabrina-20
Sabrina-20 | 03.05.2008
9 Antwort
hallo ich musste meinen s ...
hallo ich musste meinen sohn per kaiserschnitt entbinden und ich bin eigentlich zufrieden was ich gemacht habe ich hatte zwar einen katheder 1. tag misste am selben tag noch aufstehen aber ich war am 3. tag schon fitt und konnte schon einigermasen aufrecht laufen. also ich würde dir nicht von einem kaiserschnitt abraten denn wenn es wirklich nicht anderst geht dann mach in. du brauchst keine angst zu haben das verspreche ich dir aber das musst du jetzt entscheiden was du leiber machen willst


lg yvonne87
yvonne87
yvonne87 | 03.05.2008
8 Antwort
Hey, ich würde dir eine n ...
Hey, ich würde dir eine normale Geburt empfehlen, ich hatte eine Kaiserschnitt und cih hatte nix von meiner Maus, und die Schmerzen danach beim aufstehen und liegen war echt schrecklich, bei meinem zwieten Kind will ich normal entbinden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.05.2008
7 Antwort
Hallo,

Wenn ein ...

Hallo,

Wenn ein Kaiserschnitt nicht medizinisch Notwendig ist, dann kann ich es dir nur abraten.
Klar, bei einer normalen Geburt hat man davor ziemliche schmerzen, die hälst du aber aus. Und wenn es dann soweit ist und du dein Kind in die arme nehmen kannst , glaubst du nicht, wie schnell du diese wieder vergisst.

Bei einem Kaiserschnitt hast du nach der OP noch TAGELANG höllische schmerzen.
Wenn du eine Vollnarkose wählst, dann bekommst du die Geburt nicht mit und liegst noch den halben Tag im Aufwachraum....

Wenn du die örtliche betäubung wählst, dann bist du noch stunden danach gelähmt.

Ich habe beides erlebt.... und ich würde , wenn es nicht notwendig ist NIEMEHR ein Kaiserschnitt machen lassen.... die schmerzen danach haben mich echr regelrecht aufgefressen

Ich würde dir wirklich zur normalen Geburt raten.

Wie gesagt, die wehen sind zwar auch schrecklich... aber das packst du
Verena82
Verena82 | 03.05.2008
6 Antwort
ich hatte zwar keinen kai ...
ich hatte zwar keinen kaiserschnitt aber meine bekannte hatte einen und die wunde hatte sich entzündet .und ich stimme wonni28 zu .jede frau empfindet anders.meine freundin fand ihre erste entbindung gar nicht so schlimm was bei ihrer zweiten anders aussah.ich will dir keine angst machen.aber ich denke auch wenn eine normale geburt möglich ist solltest du vielleicht die vorziehen.entscheiden tust letzendlich du.ps bei einer anderen bekannten hat die entbingen von ihren ersten kind nur zwei stunden gedauert und es war eine spontan geburt.
es gibt ja auch schmerzmittel die du dir wärend der geburt geben lassen kannst.
emmiluise
emmiluise | 03.05.2008
5 Antwort
Hallo,
also ich hatte ...

Hallo,
also ich hatte kaiserschnitt nach 12 stunden wehen. bei mir war der muttermund nur 5 cm offen, deshalb musste kaiserschnitt gemacht werden. mir wäre normale geburt lieber gewesen, schon alleine um den ersten schrei des babys zu hören, wäre es mir wert gewesen. ich musste auch gleich am ersten tag aufstehen, was schmerzhaft war. bei mir im zimmer waren zwei frauen die normale geburt hatten. beide waren auf jeden fall fit´er gewesen als ich. es ist doch eine richtige operation und die genesung dauert dementsprechend länger. du musst aber selber entscheiden, was dir lieber ist.
viel glück und lg

phiby
phiby | 03.05.2008
4 Antwort
hallo, also ich habe mein ...
hallo, also ich habe mein 1. kind per kaiserschnitt entbunden und mein 2. kind normal. ich würde sagen, beides hat vor u.- nachteile. nach dem kaiserschnitt hatte ich bestimmt ein halbes jahr zu tun bis ich wieder richtig fit war. die ersten drei tage waren sehr schmerzvoll. ich mußte am gleichen tag noch aufstehen, die schwestern mußten mich zwingen. das laufen ging aufrecht überhaupt nicht.
die normale geburt hat zwar 15 stunden gedauert, aber danach waren die schmerzen vergessen als ich mein baby im arm gehalten habe.
ich will dir keine angst machen, aber entbinde lieber normal wenn es möglich ist. Außerdem empfindet jede anders. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.05.2008
3 Antwort
hm.. also das kannst du h ...
hm.. also das kannst du hier ne umfrage starten, die hilft dir nicht weiter. ich hatte in der 7.ssw eine notoperation an der gebährmutter, da hatte ich auch einen bauchschnitt. ich konnte mich 2 wo fast nicht bewegen, konnte nicht husten, lachen-dachte es zerreist mir den bauch.. fest stand, daß ich aufgrund der op auch einen kaiser bekommen sollte.. gut dachte ich, die 2 wo hälst du wieder tapfer durch! ich war nach 1 tag wieder fit u konnte schon richtig laufen.. so unterschiedlich kann das sein!
Schiewa
Schiewa | 02.05.2008
2 Antwort
also ich meine, wenn eine ...
also ich meine, wenn eine normale geburt möglich ist, dann immer normal. ich selber hatte einen kaiserschnitt, da muss man auch bedenken, du bekommst einen katheder gelegt, ich konnte erst nach 2 tagen aufstehen, weil der kreislauf total am boden war usw.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.05.2008
1 Antwort
KAISERSCHNITT ...
KAISERSCHNITT
MAMASITA
MAMASITA | 02.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Normale Geburt nach Kaiserschnitt
23.04.2012 | 8 Antworten
Kaiserschnitt oder normale geburt?
04.08.2010 | 18 Antworten
Normale Geburt oder Kaiserschnitt?
02.08.2010 | 12 Antworten

In den Fragen suchen

uploading