ein bißchen bammel

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
25.04.2008 | 14 Antworten
Bin heute 39+1 SSW, morgen nuss ich in die Klinik. Es soll eingeleitet werden, da ich extrem Wassereinlagerungen und zu hohen Blutdruck habe. Grundsätzlich ist das für mich in Ordnung- aber ein bißchen Bammel habe ich doch. Wer hat Erfahrung mit Einleitung vorm Termin? Es ist mein erstes Kind! Eingeleitet werden soll über Tablette, die ich oral einnehmen soll!
Mamiweb - das Mütterforum

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
Hier ich
Ich wurde auch Eingeleitet...Hatte zu hohe Leberwerte, verdacht auf eine Schwangerschaftsvergiftung..Wars es aber nicht..Jetzt zum Thema... Ich wurde 40+4 eingeleitet...40+2 wurde erst ein Wehenbelastungstest gemacht!!..Mir wurde ein gel an den Muttermund gelegt..Da musste ich 2 std liegen..bei mir ging es ganz schnell habe dann auch schon wehen bekommen..Bis in die Nacht aber am MM hat sich nichts geändert..abe 38 std nicht geschalfen und, habe dann was gegen die schmerzen bekommen..Am nächsten Tag das gleiche...Und am abend war mein Spatz da...Aber jeder reagiert anders drauf manche hatten am $tag ihr Baby noch nicht...Dann wurde 1 oder2 Tage Pause gemacht und dann ging es weiter..Und zum Schluß haben sie ien KS bekommen..Aber wie gesagt jeder reagiert ander drauf..Und es gibt ja noch andere Mittel...Viel Glück und keine Angst das wird schon hinterher ist alles vergessen ..hätte ich nie gedacht aber ist so .. toitoitoi
babyone1
babyone1 | 25.04.2008
13 Antwort
geburtsbegleitende Akupunktur
Ich habe auch Akupunktur gemacht. Bei mir ist der Muttermund dadurch total schnell aufgegangen. Um 11 war er 4 cm offen und um 3 9 cm. Ist ur schnell gegangen. Am Schluss war ich schon ziemlich fertig und wollte eine PDA aber da der Muttermund schon so weit offen war hab ich keine mehr bekommen, worüber ich heute froh bin. Meine Hebamme meint, das es die ganze Geburt nur noch hinausgezögert hätte. Ich habe es mir immer so gedacht unter den Wehen: Durchhalten! Eine jede Wehe bringt mir mein Kind ein Stück näher! Und so ist es auch wirklich!!
enidan83
enidan83 | 25.04.2008
12 Antwort
Danke
Danke für eure mutmachenden Worte. Werde mich melden wenn unser Krümel mit mir wieder zu Hause ist. Wird schon alles werden. Bis dann !!!
Inselfee
Inselfee | 25.04.2008
11 Antwort
geburt
wünsche dir viel glück für die geburt und ds dein Spatz gesund ist toi toi toi
schnee78
schnee78 | 25.04.2008
10 Antwort
..................................
Das wichtigste ist, dass du dir nicht zuviele Sorgen machst :) Ich weiß leichter gesagt als getan. Aber Stresshormone wirken wehenhemmend.
Kaelpu
Kaelpu | 25.04.2008
9 Antwort
weiß nicht....
weiß nicht ob es Junge oder Mädchen wird... wir wollten uns überraschen lassen. Man liest immer dass die Wehen stärker sein sollen. Mal abwarten. Habe geburtsbegleitende Akupunktur gemacht. Gestern war der MuMu schon leicht durchgängig und der Gebärmutterhals von 45 auf 15 mm runter. Laut Doc gute Vorraussetzungen zum Einleiten.
Inselfee
Inselfee | 25.04.2008
8 Antwort
Einleitung
Also bei mir ist auch die Geburt eingeleitet worden. Allerdings war ich schon 10 Tage über dem Termin. Ich habe auch, anders als bei dir ein Zäpfchen bekommen. Bin am Vortag mit leichtem Ziehen im Unterleib ins KH und am nächsten Morgen um 6 uhr war noch immer nichts. Hab um 6 Uhr das Zäpfchen bekommen und schön langsam haben sich die Wehen gesteigert. Ab 10 Uhr betrachte ich die Wehen als richtige Geburtswehen . Ich hatte vorher von vielen gehört das die Wehen total schnell kommen und viel schmerzhafter sind als bei einer "normalen" Geburt ohne Einleitung. Aber da es mein erstes Kind war hatte ich somit keinen Vergleich. Ich kann dir nur versichern dass du wegen einer Einleitung keine Angst haben brauchst. Wenigstens überrascht dich nicht in der Nacht der Blasensprung oder deine Wehen fangen im Shoppingcenter an. So hab ich das immer gesehen. Viel Glück!!
enidan83
enidan83 | 25.04.2008
7 Antwort
ein kleiner rat
Hi ich kann dich super verstehen, ich wurde auch eingeleitet und hatt auch tierisch angst.. Das lag aber leider an meiner FA die sagte immer das kann bis zu drei Tage dauern und endet meißt im Kaiserschnitt.. Nur meine erfahrung war anderster.. Ich kamm morgens um 9uhr ins KH wurde Blut abgenommen und CDG gemacht so um 11 Uhr bekamm ich ein Gel reingeschmirt und zum Mittag geschickt.. Da ging es schon los und um 14.59 Uhr war meine Mausi da ganz ohne weitere mittel .. Von daher ist zwar immer von Frau zu Faru anders aber ich denke es wird nicht so schlimm... Drozdem viel Glück
liebemami01
liebemami01 | 25.04.2008
6 Antwort
hallo
meine geburt wurde auch eingeleitet, mir ist Sonntagsmoregns Die fruchtblase geplatzt und da ich bis Montag mittag immer noch keine wehen hatte wurde halt eingeleitet , mich haben sie dann an den wehen tropf gelegt ...lol aber auch da war noch nichts zu machen... nachmittags gegen 16 Uhr hab ich dann nochmal ein warmes bad genommen, dannach wieder an den wehentropf und dann gings los...um 21 uhr 44 war meine kleine dann da.....war ein tolles bleibendes erlebniß.. wie das mit Tabletetn läuft hab ich keine Ahnung... wünsch dir alles liebe und denk dran , ist noch kein baby drin geblieben:-) Gruß sabine
Gluecksstern72
Gluecksstern72 | 25.04.2008
5 Antwort
ich bekam
vor 4 jahren auch eine einleitung vor termin gemacht , aber mit gel das in die scheide eingeführt wurde... ging danach eigentlich alles ruck zuck, hatte innerhalb 5 minuten starke wehen... und nach 3 stunden war meine kleine auf der welt.. die wehen werden dir sehr start vorkommen, aber nur aus dem grund da du ja nicht langsam anfängst sondern von 0 auf 180 gebracht wirst.. aber ende wären wohl beide "wehenarten" gleich stark... ich drück dir die daumen und morgen biste mama :O)))) lass von dir hören... :O)
Böhnchen
Böhnchen | 25.04.2008
4 Antwort
ich hab damit keine erfahrung...
aber ich wünsche dir ganz viel glück, die schönste geburt auf erden und das tollste baby der welt!!! Alles Gute!
nulle_68
nulle_68 | 25.04.2008
3 Antwort
ich weiß
nicht ob ich dir alles so sagen soll wie ich es erlebt habe?? meine erste wurde eingeleitet da ich einen blasensprung hatte und keine wehen.Meine zweite kam sponatn zur welt.Ich möchte dir keine angst machen sondern viel glück wünschen ich empfehle dir bei einer einlietung auch eine PDA da eine eingeleitete Geburt immer schmerzhafter ist als eine spontane aber mit PDA ist das aus zu halten.Viel Glück P.S. nach der Tablette viel laufen dann geht es schneller ich bin den ganzen rtag treppen gelaufen....Viel Glück
MamaDori26
MamaDori26 | 25.04.2008
2 Antwort
++++++++++++
ich bin auch eingeleitet worden, 10tage nach dem termin. sie kam aber erst am 13.tag nach termin;) die tabletten bekommst du alle 4std und werden immer höher dosiert, damit werden einfach nur deine wehen hervorgerufen bzw deine wehen beginnen davon irgenwann. bei dem einen scho nach der ersten tablette bei dem anderen erst nach der 5. ist aber überhaupt nichts schlimmes;)
MamiHanna-lea86
MamiHanna-lea86 | 25.04.2008
1 Antwort
Toi,toi,toi
Ich drücke dir für morgen die daumen das es alles gut wird! Ich hab leider keine Erfahrung mit einer Einleitung vor dem Termin. Was wird es denn, wenn ich fragen darf?
Mand
Mand | 25.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

neuer Job nach Elternzeit! Habe Bammel!
27.11.2011 | 5 Antworten
22 ssw bißchen druck im bauch
27.11.2009 | 5 Antworten

Fragen durchsuchen