frage zur entbindung : D

Kleines87
Kleines87
13.01.2008 | 22 Antworten
hallo möchte gern mal wissen was es da so für möglichkeiten gibt das man eine leichtere geburt hat. also weiß vom kaiserschnitt das möcht ich nicht, würde schon gern normal entbinden.
dann hab ich gehört das es die pda spritze gibt(rückenmark .. ) das soll ja die geburt erleichtern und nicht so schmerzhaft sein gibts da noch andre sachen wo man nehmen kann ? wenn ja was ?
Mamiweb - das Mütterforum

25 Antworten (neue Antworten zuerst)

22 Antwort
.....
ich hab 4 kinder und bei keinem ein schmerzmittel genommen.. allerdings wollte ich bei meiner letzten welches haben..da hat die hebamme angefangen zu lachen und meinte..wenn ich ihnen jetzt eins gebe wirkt das wenn das baby schon längst da ist .. naja..10 minuten später war meine maus dann auch schon auf der welt.. und ich hatte nix mehr genommen.. lg tina
Zoey
Zoey | 13.01.2008
21 Antwort
hmm also wenn meine
hebamme nicht freundlich zu ihr ist besteh ich auf eine andre während der geburt brauch eine lustige wo mich ablenkt und mich wie ihr eigenes kind behandelt XD ^^ und nicht so ne komische sture alte :D
Kleines87
Kleines87 | 13.01.2008
20 Antwort
Apropos Schreien!
Also ich habe den ganzen Kreissaal zusammen geschrien, aber nicht nur aus Schmerzen sondern aus Angst. Meine Hebamme war nicht so freundlich bzw. mitfühlend. Wäre meine Hebamme offener und freundlicher gewesen, wäre es für uns nicht so schlimm gewesen.
rusti
rusti | 13.01.2008
19 Antwort
Oh na gut
Dann war das ein Schuss in Ofen... ;) Versteif dich jetzt einfach nicht auf deine Angst... Glaub mir du schaffst das. Währrend einer Entbindung entwickelt man ungeahnte Kräfte, das kannst du dir so noch gar nicht vorstellen
JaLePa
JaLePa | 13.01.2008
18 Antwort
Ohne Schmerzmittel!
Habe auf alle Schmerzmittel verzichtet und würde es nie wieder so machen. Dauerte zwar nur 4 Std. aber dafür heftig. Ich würde nur mit PDA entbinden. Hatte auch Dammmassage und Himbeerblättertee und Leinsamen usw. vorher probiert, aber hat nicht geholfen. Dir viel Glück
rusti
rusti | 13.01.2008
17 Antwort
**********
naja das hoffe ich doch mal nicht das es bei mir so wird wie bei meiner mam ^^ sie meinte es wah der horror wahrscheinlich bin ich deswegen nur ein einzelkind ;D
Kleines87
Kleines87 | 13.01.2008
16 Antwort
Hm, also
bei mir hat damals keine Frau geschrien... Ich hab sie immer nur stöhnen gehört als ich am CTG lag. Ich habe auch nicht geschrien...Nicht mal ansatzweise... Ist bei jeder anders... Aber meine Geburten verliefen wie die von meiner Mutter, also frag doch mal deine Mutter, wie sie die Geburt empfand...Vielleicht wird es bei dir ja auch so ähnlich
JaLePa
JaLePa | 13.01.2008
15 Antwort
schreien
Das sind die Presswehen, du hast da so einen druck, denn du nach unten drückst, das es halt leichter ist denn mit raus zu schreien! Jeder empfindet halt auch anders. Versuch dir wirklich nicht so nen kopf zu machen! Lg, silvia
jungemami0309
jungemami0309 | 13.01.2008
14 Antwort
**************
ja aber warum schreien die frauen dann so wenns so hammlos ist ;D weil wie wir den kreissaal angeschaut haben hat eine frau gerade in irgend einen zimmer entb. und wir haben die bis zum gang raus schreien gehört ...seit dem ist bei mir alles vorbei ;D
Kleines87
Kleines87 | 13.01.2008
13 Antwort
entbindung
Ich hab mir das auch alles sehr sehr schlimm vorgestellt und muss sagen, so schlimm war es garnicht! Ich hatte auch die 4 Wochen davor, die Akupunktur und das war garnicht schlimm! Da ich keine PDA wollte, haben sie mir nen Tropf gelegt mit Wehenförderndes Mittel und etwas Schmerzmittel drinnen, das war ok. Mit hat es geholfen, immer zu denken, mit jeder Wehe mehr, siehst du deine Kind bald. Das wird schon, denke dich zuviel drüber nach:-) Lg, silvia
jungemami0309
jungemami0309 | 13.01.2008
12 Antwort
Kopf hoch
Wenn eine Geburt so hammerhart wäre, würde doch die Menschheit schon ausgestorben sein, und keine Frau ein weiteres Kind bekommen ;)
JaLePa
JaLePa | 13.01.2008
11 Antwort
hab da auch angst vor
aber ich redemirimmer ein, dass man so oder so durch muss wenn es soweit ist!!! Und da bringt das verückt machen vorher eh nix! am besten stellt man sich die Geburt so schlimm wie nur möglich vor...dann bei der Geburt kannst du sagen..."ist doch gar nicht so schlimm", soll helfen!!! =)
mamacool
mamacool | 13.01.2008
10 Antwort
***********
hmm ja das kann ich leider nicht hab hier keine familie und keine freunde da ich aus bayern komm und jetzt noch bis april-mai in münster hocke ! meine mam kann mich da gut ablenken :(
Kleines87
Kleines87 | 13.01.2008
9 Antwort
Mach dir keinen
kopf. macht euch ein paar schöne tage und geniest zusammen euer babyglück. ich habe mir die wehen und die geburt viel schmerzhafter und schlimmer vorgestellt als sie wirklich war. versuch nciht mehr so viel drüber nach zudenken. ich weiss es ist schwer aber anders geht es nicht. ich habe auch angst gehabt. ich war viel mit freunden unterwegs und hab mich gut abgelenkt. du und dein parnert solltet noch mal ein paar tage nur für euch unternehmen so kommst du auf andere gedanken und könnt euch zusammen auf das baby vorbereiten und einstellen. LG Metti
Metti
Metti | 13.01.2008
8 Antwort
also so wie
ich mich kenne hab ich eh vor allem angst und überhaupt bin ich so oder so verkrampft ich habe so eine schreckliche angst das glaubt mir ja kein mensch , scheiß mir echt noch in die hosen. und wenn ich ganz ehrlich sein soll ich kann mich noch nicht mal auf das kind konzentrieren ich habe immer die geburt vor augen ...schmerzen, schmerzen, schmerzen...grins... ich glaub auch das ich erst mit den baby so überfordert bin das alles zu spät ist da ich mich ja echt nicht auf das baby konzentrieren kann ...wie gesagt hab nur die geburt vor augen !
Kleines87
Kleines87 | 13.01.2008
7 Antwort
ich hatte pda
klar ist dabei ridiko. aber man bekommt vorher einen bericht was man schliesslich unterschreiben muss wenn man sie dann noch haben will. es kommt darauf an ob sie richtig gesetzt wird. also bei mir war sie richtig gesetzt und ich habe die wehen nicht mehr gespührt. aber als die presswehen angefangen haben habe ich die wieder gespührt soll amnn ja auch. und bei meiner freundin war sie nicht richtig gesetzt da sie keine linderung verspührt hat. mach dir keine gedanken. du wirst schon das richtige tun. und die hebamme und der Arzt sagen dir auch was du oder die noch machen können um es dir zu erleichtern. Akupuntur tut nicht weh. imgegenteil. ich habe vor der entbindung welche bekommen und mir wurden zwei nadeln im Kreissaal auf den bauch gestetzt wegen der Plazenta. vor der geburt ist akku gut weil sie zwischen 1-2 stunden die eröffnungsfase verschnellert. frag deine Hebamme oder deinen Arzt mal nach. alles gute für die geburt und das sie schnell und gut verläuft. LG Metti
Metti
Metti | 13.01.2008
6 Antwort
Hm, was gibbed da alles
Also als erstes mal, machs dir "bequem", so wie du dich am wohlsten fühlst. Ob das nun auf den Knien ist, im liegen, im sitzen, stehen oder am Seil hängen...usw. Je entspannter du bist, desto weniger verkrampft sich dein Unterleib.. Da ich keine Schmerzen hatte, weiß ich nicht was es für medizinische Abhilfe dafür gibt. Bei der 2. Geburt habe ich Akkupunktur in den kleinen Zeh bekommen, damit der MuMu weicher wird. Hat geholfen...Akkupunktur war nicht schmerzhaft oder so, bin eher fast vor lachen weggerannt, weil ich total kitzlig bin an den Füßen *gg*
JaLePa
JaLePa | 13.01.2008
5 Antwort
habe auch auf
PDA... verzichtet und würde es jederzeit wieder so machen
BlueAngle79
BlueAngle79 | 13.01.2008
4 Antwort
Akupunktur
hat mir nicht besonders weh getan, nur die Nadeln am kleinen Zeh tat etwas weh - war aber nicht schlimm. Frag doch mal im KKH oder bei der Hebamme nach. Bei mir war es immer 1 x pro Woche im Krankenhaus mit einer Hebamme, 5 Euro pro Sitzung.
BlueAngle79
BlueAngle79 | 13.01.2008
3 Antwort
also bei der entbindung an sich
wirst du eh keine schmerzen haben denke ich also bei mir war es so als die presswehen waren hab ich gemert wie die wehe kommt aber sobald ich gepresst habe habe ich nichts mehr gespührt.. die spritze ist nur dazu da das du die wehen vor den presswehen besser verkraftest ich persönlich würde vor eine pda abraten hat zu viel risiken...
Taylor7
Taylor7 | 13.01.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

entbindungstermin
18.06.2008 | 9 Antworten

Fragen durchsuchen