Frohe Weihnachten, mein Baby ist endlich da!

Cindy2912
Cindy2912
25.12.2013 | 28 Antworten
Hallo Ihr Lieben, am 22.12 wurde die Geburt eingeleitet. Und jaaaa sie war schlimmer als die 1. ! Nach 24 Std. Wehen wurde sie dann per Kaiserschnitt geholt. Naja jetzt liege uch über Weihnachten doch im Krankenhaus , aber wir sind alle sehr glücklich und haben unseren großen gestern hier beschert. Lg an Euch!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

28 Antworten (neue Antworten zuerst)

28 Antwort
@Trine85 Dankeschön! Ich war 40+8
Cindy2912
Cindy2912 | 27.12.2013
27 Antwort
@cindy2912 alles alles gute zur geburt! wie lange warst du nun drüber? waren ein paar tage, oder? @andrea251079 wo hast du denn entbunden? 8tage einleiten darf man heute nicht mehr. wenn das kind am 5. tag von alleine kommt wird am 6. tag eine KS gemacht. ichmuss dazu schreiben, bei meiner tochter habe ich nach blasensprung auch gel bekommen 3mal und sie war nach 18std. da. war 40+2 bei meinem sohn war ich "erst" 39+1 als eingeleitet wurde er kam dann bei 39+6 und wenn er nciht am selbigen tag von alleine gekommen wäre hätten sie am folgetag einen KS gemacht. eine einleitung macht wirklich nur sin wenn man drüber ist, vorher ist immer die gefahr dass, das kind noch nicht bereit ist und sich "weigert". ich würde mich, wenn es aus medizinischer sich sein muss, wieder für einen einleitung entscheiden, auch wenn es echt heftig war. ich habe auch am 2.tag geweint lg
Trine85
Trine85 | 27.12.2013
26 Antwort
Herzlichen Glückwunsch zu deiner kleinen Jana Auch wenn die Geburt wohl nicht so schön war aber wichtig ist dass ihr beide wohl auf seid
Sunshine_88
Sunshine_88 | 27.12.2013
25 Antwort
Herzlichen Glückwunsch und eine schöne Kuschelzeit.
kikisunny
kikisunny | 26.12.2013
24 Antwort
Herzlichen Glückwunsch zu deiner Jana! Erhol dich gut! Ich denke auch ich würde mich mit allen Mitteln gegen Einleitung und KS wehren, aber wenn mir die Ärzte sagen, dass es notwendig ist weil es dem Kind nicht gut geht.... Da hört man dann doch lieber drauf. Ich kanns echt verstehen. Meine Einleitung hat 22 Stunden gedauert, aber ich hatte leider keine regelmäßigen Wehen entwickelt sondern einfach durchgehend Schmerzen. Zumindest gings nach ner Überdosis Wehenmittel unter ordentlichen Schmerzen relativ schnell mit Mumu-Öffnung. Würde es jederzeit wieder vermeiden wollen...
Zenit
Zenit | 26.12.2013
23 Antwort
Ich bin absolut kein KS Fan. Aber bevor es so ein Ende nimmt, dann lieber einen geplanten, wo die Ruhe und Zeit da ist und weniger Risiko. Auch die Narben des KS heilen wesentlich besser bei geplanten KS als bei den anderen. Ist ja auch klar.
Zypta
Zypta | 26.12.2013
22 Antwort
@Moppelchen71 Du arme! Ja das war bei mir ebenfalls so, heftigste wehen, kein Öffnung des mm. Und mir gings so mies, nachdem sie mir immer und immer wieder diesen wehenhemmer spritzten. Ich wünsche dir und deiner Familie froge Weihnachten! (:
Cindy2912
Cindy2912 | 26.12.2013
21 Antwort
@Cindy2912 Ich kann nachvollziehen, wie es Dir und Deiner Kleinen ergangen ist. Bei meinem jüngsten Sohn musste in der 36. SSW eingeleitet werden, weil die Nabelschnur ihn nur noch über eines von drei Gefäßen versorgte. Es war sowohl für ihn, als auch für mich, der blanke Horror. Nachdem man mir gleich eine sehr hohe Dosis Gel an den MM legte, begannen innerhalb von nicht einmal 20min die Wehen in 3min-Abständen, waren nach knapp 1 Stunde bereits auf Abständen von 1min und der MMJ öffnete sich so gut wie nicht. Immer wieder fielen die Herztöne meines Sohnes ab und ich ging unter den Wehen ebenfalls in die Knie. Letztendlich forderten mein Mann und ich den KS, um unseren Sohn zu schützen, der mit jeder Wehe schleppender auf einen einigermaßen normalen Herzschlag zu kommen schien. Durch das Gel schlugen die Wehenhemmer kaum an und die Stunden, bis ich dann endlich im OP lag, wo ich mich unter den Wehen noch zusammenkrampfte, kamen mir vor wie eine Ewigkeit. Müsste ich heute noch einmal entscheiden, würde ich gleich den KS fordern, wenn man mir eine sanfte und stufenweise Einleitung nicht gewähren würde, statt einer so frühen Einleitung, bei einem völlig unreifen Befund für die Geburt, zuzustimmen. Und das, obwohl ich absolut kein Fan von unnötigen KS bin.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 26.12.2013
20 Antwort
@andrea251079 Danke Andrea! (:
Cindy2912
Cindy2912 | 25.12.2013
19 Antwort
Vielen lieben Dank.
Zypta
Zypta | 25.12.2013
18 Antwort
@Zypta Vielen Dank! Ja dann erstmal Glückwunsch, hab eine tolle Zeit! (:
Cindy2912
Cindy2912 | 25.12.2013
17 Antwort
@happymary1981 Ich wurde 8 Tage lang eingeleitet und an Tag 5 sprang die Fb. Danach war mein Körper allerdings so verwirrt, dass ich keine eigenen Wehen bekam. An Tag 8 ging es dann an den Wehentropf und nach 7h Horrorwehen war mein Muttermund auf 1-2cm geöffnet. Herztöne gingen runter und zack, Not-KS. Da ich so lange eingeleitet wurde, habe ich insgesamt das Schicksal 3er Frauen miterlebt, die allesamt eingeleitet wurden und deren Desaster ebenfalls im Not-KS endete. Daher bin ich so ein Gegner, es sei denn, es ist aus medizinischer Sicht erforderlich. Aber ich möchte Cindy hier nicht den Thread "zuspammen". Hab eine schöne Zeit mit Deiner kleinen Jana und genieße sie. Sie werden so schnell groß :)
andrea251079
andrea251079 | 25.12.2013
16 Antwort
Oh nein, das tut mir wirklich sehr leid für dich und so was darf nicht vorkommen. Sag mir bitte bescheid, wenn du einen Geburtsbericht schreiben solltest, das wirft ja einige Fragen auf deine Geschichte, Mensch. Ich hoffe du kannst das alles auch später gut verarbeiten. Ich drück dich mal virtuell und beglückwünsche dich nochmals zu deinem wohl schönsten Weihnachtsgeschenk...meines war vor ein paar Tagen der positive Schwangerschaftstest. ;-)
Zypta
Zypta | 25.12.2013
15 Antwort
@Zypta Das schlimmste daran fand ich eigentlich, dass die Einleitung ja so gut geplant war und sie mich trotz mäßigem Erfolg all die Std in den Wehen liegen ließen. Dank der Feiertage war zu guter letzt das OP Team nicht vollständig besetzt. Stand vor dem OP und bekam etlicher Male Wehengemmer gespritzt, weil ich Presswehen hatte. Nach ner Std waren dann alle komplett und guter Laune, ich hingegen völlig am Ende. ..was neine Werte auch deutlich zeigten. Naja jetzt ist dies erstmal einigermaßen verdaut. Meine Jana ist bezaubernd und lässt mich alles was war vergessen! (:
Cindy2912
Cindy2912 | 25.12.2013
14 Antwort
Und war sie es denn so sehr? Meist ist es so, wenn Zeit für eine Einleitung ist, dann ist auch noch Zeit zu warten und etwas natürlicher anzustoßen, was oftmals bei Mehrgebärenden klappt. Aber ich verstehe die Angst der Mütter auch völlig, denn damit verdienen Ärzte ihr Geld...denn es gibt für die Mutter nun mal nichts wichtigeres als ihr Kind und dafür will sie nur das Beste. Auch wenn ich diese Behauptung deinen Ärzten so gar nicht unterstellen will. Entschuldige das Gedankenkarussell. Dafür brauchst du nun wirklich keinerlei Gedanken verschwenden...genieß die schöne Zeit. Ich hoffe du bist schnell wieder fit nach dem KS.
Zypta
Zypta | 25.12.2013
13 Antwort
@Zypta Sie meinten, das die Plazenta "ausgepowert" war.
Cindy2912
Cindy2912 | 25.12.2013
12 Antwort
Herzlichen Glückwunsch und eine schöne Kuschelzeit. Warum wurde denn eingeleitet? Ich bin kein Fan des einleitens, da es meist so endet, das ist sehr schade. Aber jetzt genießt eure Zeit zusammen und gewöhnt euch an das neue Leben.
Zypta
Zypta | 25.12.2013
11 Antwort
Unsere Jana wog 3340g, 53 cm , Ku 34, 5 Vielen Dank für Eure Glückwünsche!
Cindy2912
Cindy2912 | 25.12.2013
10 Antwort
herzlichen glückwunsch. viel spaß mit dem kleinen Erdenbürger. @Andrea meine beiden kinder kamen nach Einleitung zur welt ziemlich schnell und ohne Probleme ich kann also dagegen nichts sagen
happymary1981
happymary1981 | 25.12.2013
9 Antwort
Meine Meinung zu Einleitungen hat sich mal wieder bestätigt. Schade, dass ein KS daraus wurde :/ Herzlichen Glückwunsch zum neuen Erdenbürger. Verrätst Du uns den Namen und wie groß/schwer er war? Eine harmonische Kennenlernzeit wünsche ich Euch :)
andrea251079
andrea251079 | 25.12.2013

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Endlich!
28.03.2011 | 11 Antworten
ENDLICH: )
15.12.2010 | 13 Antworten
Endlich ist er da
09.08.2010 | 16 Antworten

In den Fragen suchen


uploading