Entscheidungshilfe Unterbringung große Schwester

Leyla2202
Leyla2202
24.06.2013 | 8 Antworten
Hallo zusammen,

Es geht darum, dass ich in zwei Wochen unsere zweite Maus zur Welt bringe. Bisher war es so geplant, das die große, gerade 2 geworden, wenn es losgeht für zwei Tage zu den Großeltern geht, da war sie auch schon oft über Nacht.
Wir wollen ambulant entbinden und dann die zwei Tage zu Hause nutzen um uns aufs Baby einzustellen und dann gemeinsam nach zwei Tagen die große abholen, wie wenn wir aus dem Krankenhaus kommen würden.
Jetzt meinten gestern die Großeltern zu meinem Schatz sie fänden es besser mit mausi gleich am ersten Tag zu uns zu kommen, damit mausi sich nicht abgeschoben fühlt, das Baby sieht und sie dann für zwei Tage wieder mitnehmen.
Korrigiert mich bitte wenn ich falsch liege, aber ich finde das es für mausi ja nichts aufregendes ist wenn sie mal zwei Tage bei den Großeltern ist, aber wenn sie sie sieht das das Baby schon da ist und wieder gehenn muss, wird sie es doch auf das Baby beziehen und sich abgeschoben fühlen.

Was findet ihr besser?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
@pink Svenja Ich habe ja nicht vor im kh zu bleiben, deshalb denke ich das es bei mausi nicht so gut ankommen wird wenn sie mit den Großeltern nach Hause kommt und nach Einer halbn Stunde wieder gehen soll. @deeley Klar kann's immer anders kommen, aber ich glaube wenn wir es gar nicht irgendwie planen wird es ein richtiges Desaster. Ich find halt es wird mausi nicht mal merken wann sie das Baby kennenlernt. Sie weiß ja nicht das wir die zwei Tage mit dem Baby zu Hause sind. Sondern es ist halt wie immer, wir bringen sie zu den Großeltern und holen sie eins zwei Tage später wieder ab, nur dieses mal hält mit Baby.
Leyla2202
Leyla2202 | 24.06.2013
7 Antwort
ja klar gib nix drauf was die großeltern sagen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.06.2013
6 Antwort
ich stimme auch deiner variante eher zu als die von oma und opa . denke auch sie wird sich erst recht abgeschoben fühlen wenn sie das baby sieht und dann wieder gehen soll
mamu87
mamu87 | 24.06.2013
5 Antwort
Wobei ich sagen muss, dass mein Großer hundert Kilometer weit weg war, bei der Tante
ErdbeerDaiquiri
ErdbeerDaiquiri | 24.06.2013
4 Antwort
Ich würde es so machen, wie du es dir gedacht hast. Sie fühlt sich vermutlich nicht mehr willkommen, wenn sie dann gleich wieder mit Oma weg muss und das Baby bei der Mama sein darf. Ich habe es damals auch so gemacht und es hat geklappt. Andersrum hätte das eher nicht so geklappt bei meinem Großen, aber es kommt vermutlich auch auf das Wesen des Kindes an.
ErdbeerDaiquiri
ErdbeerDaiquiri | 24.06.2013
3 Antwort
also wir haben es unseren beiden schon gesagt das wenn das baby kommt ich ja im kh bin und die beiden bei oma schlafen werden sie aber gucken kommen können mit oma und darauf freuen die beiden sich auch also ich würd das ruhig machen das deine große das baby gleich kennen lernt
pink_Svenja86
pink_Svenja86 | 24.06.2013
2 Antwort
Stell deiner Tochter das Baby schnellstmöglich vor - auch wenn Sie erst 2 Jahre ist.
deeley
deeley | 24.06.2013
1 Antwort
Wenn DU so schnell wieder raus bist aus dem KH? Ich lag 4 Tage in den Wehen - war so auch nicht geplant, aber es kommt manchmal anders, als man denkt.
deeley
deeley | 24.06.2013

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Unterbringung eine Woche
20.08.2012 | 6 Antworten
Brauch mal eine Entscheidungshilfe!
01.06.2012 | 14 Antworten
Bitte um Entscheidungshilfe
08.09.2011 | 14 Antworten
Dringende Entscheidungshilfe
03.12.2010 | 12 Antworten
Kindergarten Entscheidungshilfe gesucht
20.02.2010 | 11 Antworten

In den Fragen suchen


uploading