Bin jetzt 37+6 SSW und verliere ab und an etwas Schleim. Hat das was zu sagen?

Frage von: EngelMia25
12.04.2013 | 3 Antworten
Ja wie gesagt bin jetzt 37+6 und verliere ab und an Schleim. Kann das ein Zeichen sein das es bald losgeht? War gestern bei meinen Frauenarzt und er meinte das das Köpfchen schon extrem weit unten ist und auch schon sehr drückt. Er meinte auch das das Baby ein sehr gutes Gewicht hat und die ideale Größe.

» Alle Antworten anzeigen «

6 Antworten
Gelöschter Benutzer | 12.04.2013
1 Antwort
Das bedeuted, das sich der "Pfropf" auflöst der den Muttermund verschließt. Bei mir ging das etwa 4 Wochen lang. Aber wenn das Köpfchen schon sehr weit unten ist, dann würd ich auf jeden Fall auf gepackten Koffern sitzen :) Ich hab immer gedacht "mensch wieviel ist denn das", weil ich wochenlang Schleimabgang hatte. Dann meinte meine FA am Stichtag, das der MuMu noch recht hart sei und ich mich noch gedulden müssen, am nächsten Tag kam dann mein Baby :)
Sabi77 | 12.04.2013
2 Antwort
Könnte muss aber nicht :-) Ich wünsch dir auf jeden Fall alles gute
claudya19 | 12.04.2013
3 Antwort
hey... ich bin in der 39ssw und hab am Montag den ganzen Propf verloren u gehofft es geht los... najaaaa wie du siehst, ich schreibe hier noch u mir gehts wunderbar:)) könnte bald losgehen, hat aber nicht immer etwas zu sagen:) LG

Ähnliche Fragen (Klick dich weiter!)

37ssw schleimpropf verloren ist das schlimm
2 Antworten
37+4ssw und schleim mit blut
5 Antworten
39 ssw schleim+blutabgang seit 3 tagen,seit heute alle 6 min wehen(wie unterleibkrämpfe)
4 Antworten
39 ssw schleimabgang mit hell rotem blut
5 Antworten
39ssw schleimig blutiger ausfluß
8 Antworten
Schleimpropf in der 27 SSW weg?
11 Antworten
Schleim in der 39+7 SSW
2 Antworten

Kategorie: Schwangerschaft

Lese Fragen aus diesen Unterkategorien (einfach anklicken):