Geburtsbericht (lang)

Maischi
Maischi
04.01.2013 | 7 Antworten
So nach 1 1/2 Wocwhen komme ich nun auch mal dazu mein Geburtsbericht zu schreiben!
Angefangen hat es schon am 24.12 nachdem mein Freund und ich es uns nach dem essen bequem auf dem sofa gemacht haben.Da merke ich schon immer so ein ziehen im unteren rücken und auch ab und an im unterleib...dachte mir "jetzt kann es nicht los, geht gar nicht!". Wir uns also iwann ins bett gelegt und pünktlich um 2h rumpelte es wie verrückt in meinem magen so das ich gaaanz schnell zur toilette musste...nach 10min konnte ich wieder ins bett =) da kam dann auch schon die erste wehe!!! ich mein freund geweckt, der im ersten moment ganz panisch und dann ganz ruhig und entspannt. ich bin dann erstmal in die wanne und er hat meine sachen gepackt. nach dem baden nochmal auf klo und siehe da der schleimpropf ging ab...ein fehlalarm konnte das also nicht mehr sein!!
Meine wehen kamen dann auch direkt im 4 min takt und mit dem veratmen musste ich auch schon anfangen. im KH angekommen erstmal ctg...mittlerweile hatte ich immer 2 wehen direkt hintereinander ein 4 minütige pause und dann wieder 2 wehen. daher hat mich die hebamme während des ctgs schonmal fix untersucht und nach dem MUMU geschaut. nicht das dein kleine schon jetzt raus will, waren aber erst 2 cm!
Nach der Untersuchung vom FA gings ab in den Kreißsaal und da waren wir dann erstmal von um 4 bis um 6 alleine. Dann war schichtwechsel und von nun ein betreute uns eine super nette Hebammenschülerin! Die Wehen kamen weiterhin im 4 min takt und auch immer noch 2 wehen hintereinander. Der Mumu öffnete sich pro Stunde um 1 cm.wir waren also alle optimistisch das es nicht mehr lange dauern kann. Ich ging dann erstmal in die wanne.entspannung pur!
bei 6 cm hat sich leider nix mehr getan (außer das mein schönes raclett wieder hochkam) und so wurde meine Fruchtblase gesprengt...grünes Fruchtwasser! =/ also hatte sich eine Wassergeburt für mich erledigt!=( anschließend ging es für mich auf den peziball und nochmal in die kurz in die wanne. bei 8 cm hat sich wieder nix getan und meine wehen wahren auch nicht mehr das was sie mal waren...also wehentropf!!! den nun war es schon 11h und so wie es angefangen hatte dachten alle ich hätte meinen schatz schon längst im arm! ich kam also an den tropf und die wehen waren direkt der horror! mein freund meinte im nachhinein ich hätte mich wie eine brünstige elchkuh angehört (nett)! nach einer halbenstunde war der MUMU komplett offen...der witz war aber das der tropf nicht richtig angeschlossen war =D plazeboeffekt!!
der kopf war aber noch nicht tief genug zum pressen also sollte ich nochmal iwas machen...peziball fand ich gut also sollte nochmal der herhalten! kaum stand ich hatte ich das gefühl ich müsste pressen...er war runter gerutsch! also wieder zurück ins bett.
Im bett angekommen kamen keine wehen mehr und dabei wollte ich doch nun endlich pressen und wenn denn doch mal eine wehe kam war die viel zu kurz um richtig pressen zu können! also wurde der kräftige frauenarzt gerufen das der sich auf mein bauch schmeist und mitdrückt!
in der zwischenzeit hörte ich nur wie im kreißsaal nebenan ein kind geboren wurde und das obwohl die viel später kam...total motivierend!
dann kam der dammschnitt *horror* den die gute hebamme (nicht die schülerin) hat die wehe verpasst...im nachhinein fand ich das schlimmer als die eig geburt!
zwischen den wehen wurde von den 3 anwesend fachkräften noch diskutiert ob mein schatz wirklich 3500g wiegen würde, da mein bauch ja so klein sei.
viele viele presswehen und mehrere " ich kann nicht mehr ich möchte ein kaiserschnitt!" später kam dann endlich der kopf zum vorscheinen, die hebamme fragte mich ob ich anfassen möchte, ich verneinte und 10sek später wanderte meine hand doch dorthin! der kopf war soooo weich das konnte ich gar nicht glauben! und wie sollte es anders sein es kam wieder keine wehe, also sollte ich einfach mal so pressen und es hat geklappt unser sohn wurde 13.35 geboren!
alle schmerzen und 12std wehen waren vergessen ( die presswehen fand ich eh nicht schlimm) und man hörte von mir nur " schatz mach ein foto schnell mach ein foto!" der war aber so nervös das das bild total verwackelt ist! er hat dann anschließend die nabelschnur durchgeschnitten und der kleine kam auf meinen bauch...wo er auch direkt in mein bauchnabel gekackert hat (treffer versenkt)!
mein freund hat sich in der zeit rührend um mich gekümmert und mich immer wieder mit einem kalten lappen abgewischt. später hat er mir dann auch noch gebeichtet das er doch kurz zwischen meine beine geschaut hat obwohl ich ihm das verboten habe...fand ich aber dann doch nicht mehr so schlimm!

nun ist unser kleiner mann 10 tage alt und obwohl ich total müde und kaputt bin, bin ich super glücklich ihn zu haben.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
herzlichen Glückwunsch! toll geschrieben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.01.2013
6 Antwort
Herzlichen Glückwunsch und eine tolle Zeit miteinander :)
andrea251079
andrea251079 | 04.01.2013
5 Antwort
Schöööööööööööööööööööööööön :-) Herzlichen Glückwunsch *-*
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2013
4 Antwort
alles alles gute zur geburt eine wirklich schöne geschichte
yasmina27
yasmina27 | 04.01.2013
3 Antwort
wow schön geschrieben , ..herzlichen glückwunsch , ..
black-rose21
black-rose21 | 04.01.2013
2 Antwort
Ein toller Geburtsbericht und Super geschrieben!!! Danke, dass du uns an eurem Erlebnis teilhaben lässt. Ich wünsche euch nachträglich alles alles liebe und gute zu dem kleinen Wurm! Wie heißt er denn? Wie war sein Gewicht nun? Wirklich 3500g trotz kleinem Bauch? Alles liebe, DrNilay
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2013
1 Antwort
achja im endeffekt hat der kleine 3680g auf die waage gebracht...zum erstaunen von allen!
Maischi
Maischi | 04.01.2013

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Geburtsbericht
26.07.2012 | 3 Antworten
Was tun? Achtung lang
11.06.2012 | 9 Antworten
es bricht mir das herz (ui lang)
26.01.2012 | 11 Antworten
Geburtsbericht?!?
01.07.2011 | 17 Antworten
Geburtsbericht
02.01.2011 | 10 Antworten

In den Fragen suchen


uploading