Wie war das bei der 2. Geburt bei euch?

Jamie-Lynn
Jamie-Lynn
04.01.2013 | 11 Antworten
hi ihr lieben,
ich bin mit meiner 2. tochter in der 36. woche schwanger und werde diesmal eine hausgeburt machen.das vorgespräch dafür hatte ich gestern abend mit meiner hebi.sie hat uns auch ganz genau erklärt, wann man eine geburt abbrechen muss und ins kh fahren muss etc. nun hatte ich bei meiner 1. tochter (21 mon) 26 std wehen, ne pda und zusätzlich nen wehentropf.wenn ich dies alles wieder bei der 2. geburt brauch, müsste ich doch ins kh...meine hebi meint aber, das wird sicher nicht passieren, weil mein körper das alles schonmal gewuppt hat.wie war es bei euch bei der 2. geburt??alles viel einfacher ohne pda, wehentropf, einleitung etc?
freu mich über antworten!
danke und lg,
jenny, jamie-lynn, bauchmaus hayley :)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
ich hatte mega angst vor der 2ten geburt, da ich bei der ersten auch verdammte schmerzen hatte, war auch 6, 5h im kreissaal u bekam eine pda bei der 2ten geburt war zum glück alles anders, denn ich war 13min im kreissaal, hatte nur wurklich 5schmerzhafte wehen war nach der geburt sehr schnell wieder fit, und wurde weder genäht noch sonstiges alles gute dir und tolle geburt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2013
10 Antwort
also meine Geburt war genauso wie die erste nur das die Wehen anderst waren und das ich nach der Geburt eine spritze gebraucht habe wegen den Blutungen die nicht aufgehört haben, das habe ich bei der ersten nicht gebraucht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2013
9 Antwort
man nicht sagen das die 2 geb. schneller geht, keine koplkationen auftretten, man reisst oder nicht. bei meiner 1. hatte ich ne PDA und bin gerissen, bei meiner 2. wurde eingeleitet, die 3. war laut ärtztin wie bei einer erstgebärenden und meine 4. war ohne alles, wurde aber bei den 3 ss geschnitten um ein erneutes reisse zu vermeiden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2013
8 Antwort
meine erste Tochter kam nach 8 std mit PDA. und meine 2. Tochter kam 45 min nach blasensprung. ohne PDA oder sonstigen Schmerzmittel.
sabrinaSR
sabrinaSR | 04.01.2013
7 Antwort
Ich gkaube das kann mam gar nicht so pauschal sagen, ob die zweite besser wird als die erste. hatte bisher nur eine geburt aber das war gaaanz.easy. 4 stunden, kaum schmerzen, viel gelacht und schwupps war er da und wir einpaar stunden später wieder zu hause. Ich hätte mehr angst das es bei der zweiten schlimmer wird. lg
melle2711
melle2711 | 04.01.2013
6 Antwort
Presswehen hab ich aber meinen Lebensgefähten rausgeschickt... der sah schon so bleich aus und ich sagte nur: raus mit dir ich muss jetzt schreien ggg also es war ein schönes Erlebnis und komplett Konträr zur ersten Geburt! LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2013
5 Antwort
Hallo! Erste Geburt Horror von 18h mit PDA die zweimal gesetzt wurde und nichz wirkte. Extrem gerissen, bräuchte sehr viele Schmerzmittel damit ich genäht werden konnte. Zweite Geburt komplett das Gegenteil, Blasensprung 8h, dann immer wieder nur leichtey Ziehen im Rücken, wie bei der Regel. Nach 6 h wurde das endlich mehr, hatte paar heftige Wehen aber immer nur paar und dann lange Wehenpausen dazwischen wo ich mich super entspannen konnte. CTG zeigte NIE eine Wehe an weil ich die nur im Rücken hatte. Dann nach einer halben Stunde Wehenpause plötzlich ne Wehe zum Mitpressen, ich ganz verwundert die Hebi gefragt, was denn das jetzt schon soll ;-) sie guckt nach und meint, oh - Muttermund schon ganz offen, ja bitte Mitpressen *lach* dreimal pressen und Ninchen war da. Ich lag dort und dachte nur: Das solls schon gewesen sein?! War einfach eine seltsame Geburt mit den langen Wehenpausen... aber sehr kräfteschonend. Bei den Press
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2013
4 Antwort
meine 2te geburt war die schönste und schnellste geburt....ich lag 25m in im kreislauf und hatte insgesamt knappe 2, 5 stunden wehen..von der ersten wehe weg bis er da war:-) schwere kinder leichte geburten heiß es;-)
keki007
keki007 | 04.01.2013
3 Antwort
erste geburt war mir speiübel kam aber trotzdem normal auf die welt ohne einleitung, aber mit pda die zweite war auch spontan. 21 fruchtblase geplatzt, 23 kamen wie aus dem himmel wehen durchgehend. einlauf bekommen, da ic so ein vollen magen hatte und dann um 01:00 war sie da
jasminminnie
jasminminnie | 04.01.2013
2 Antwort
@florina85 das beruhigt mich ja schon mal :) danke :)
Jamie-Lynn
Jamie-Lynn | 04.01.2013
1 Antwort
bei meiner ersten Geburt musste eingeleitet werden und ich musste an den Wehentropf. Nach acht Stunden war mein Sohn da. Bei meiner zweiten Geburt brauchte ich gar nichts, die kleine Maus war nach zwei Stunden da.
florina85
florina85 | 04.01.2013

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kindergeburtstagsplanung
09.09.2007 | 8 Antworten
Geburt wirklich so schlimm?
09.09.2007 | 14 Antworten
geburtsbescheinigung
06.09.2007 | 1 Antwort
Was schenken zum 1 Geburtstag?
06.09.2007 | 8 Antworten
Geburtsvorbereitungskurs
05.09.2007 | 17 Antworten
4 Kindergeburtstag - Wer hat Ideen
04.09.2007 | 5 Antworten

In den Fragen suchen


uploading