Ronja ist da :-) Mein Geburtsbericht!

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
04.01.2013 | 30 Antworten
Hallo (happy01)
Möchte euch berichten wie mein waschechtes, ET-pünktliches Mäuschen Ronja zur Welt kam! Nachdem ich schon seit Tagen gespannt gewartet habe und eigentlich nicht mal damit gerechnet habe, dass es losgeht (und deswegen auch genervt war), nachdem sämtliche Verwandten und Freunde immer wieder anriefen („Guten Rutsch…. UND? MERKSTE SCHON WAS?“), was mich nur noch mehr genervt hat, war ich grade am Vorkochen für den Abend – wir wollten ja noch zu Freunden gehen, dachte eben es geht sowieso nicht los- als es plötzlich so komisch im Rücken zog. Ganz anders als vorher. Ich hab mir mal nichts dabei gedacht, aber als das ein paar Minuten später nochmal kam bin ich doch aufmerksam geworden und hab immer mal wieder auf die Uhr geschaut. Ca alle viertel Stunde kamen die Wehen, die ich immer mehr als solche spürte… Meine Hebamme wollte ohnehin gegen halb vier vorbeischauen, also hab ich einfach mal abgewartet und in Ruhe (soweit es noch ging ;-) ) die Hausarbeiten weiter gemacht, immer mit dem Blick auf die Uhr, soweit blieb aber alles ruhig. Marlene kam dann auch pünktlich wie immer und ich war mehr als erstaunt als sie mir sagte der Muttermund sei schon 4 cm offen !!! , hab mich total gefreut dass es wohl doch losgeht! Sie sagte dann, dass ich aber ruhig noch langsam machen kann und auf meinen Schatz warten soll. Da die Wehen sowieso noch nicht so dramatisch stark oder oft waren, hab ich das auch gemacht und dann bis 5 Uhr auf glühenden Kohlen gesessen. Als er kam wollte er auch gar nichts mehr essen (…ach?) und wir sind dann direkt in die Klinik gefahren, Tasche hatte ich ja schon lange gepackt und nur eben noch Saft eingepackt (kann nicht ohne Orangensaft!) und mein Schminktäschchen geholt (wegen der ganzen Fotos….). An der Anmeldung war alles ganz ruhig, war ja schließlich Silvester und die Schwester war superlieb, hat schon vom bisher einzigen Silvesterbaby gesprochen, dass die Kleine wohl sein wird (von wegen!!!!Da hatte ich ja noch alles vor mir!) und dann bin ich ans CTG. War soweit eigentlich noch ruhig und dann durften wir doch noch ein bisschen rumlaufen und was essen, wobei mir einfach nur speiübel war. Die Stimmung im Krankenhaus war aber echt super, hätte ich nicht gedacht!! So gegen 8 kam dann die erste richtig richtig heftige Wehe! Das war übel! Ich dachte es zerreißt mich. Sind dann sofort zurück und wieder ans CTG und dann hab ich da gelegen. Eine Stunde, zwei Stunden, immer wieder Wehen und die haben sooo wehgetan! Wobei ich eine von der Sorte bin, die immer irgendwo reinbeißt bzw. reingreift und deswegen nicht geschrien hab, weswegen die wohl alle dachten, es wäre nicht so schlimm (….). Als meine Hebamme dann um halb 10 nochmal nach dem Muttermund geschaut hat, hab ich fast geheult: Nur 7 cm! Das war in dem Moment wirklich eine Enttäuschung. Die ganzen Schmerzen! Ich dachte echt, es geht bald los. Aber sie hat schon gemeint, dass es wohl noch etwas dauern wird. Komischerweise war ich dann auf einmal total entspannt und bin sogar ein, zweimal eingenickt, bis es schließlich schon kurz vor 12 war und wir uns dann das Feuerwerk angeschaut haben! Das war total schön, richtig romantisch , weil wir wussten, jetzt ist es bald soweit. Haben am Fenster gestanden und geschaut, was die Karlsruher alles in die Luft schießen. Tolle Atmosphäre. Aber nur ein paar Minuten. Danach fings an und die Fruchtblase ist geplatzt! Ich habe mich schon gefreut, dachte, jetzt geht’s bestimmt ganz ganz schnell. Naja… Wie das immer ist. Hatte da irgendwie total die falsche Vorstellung. Dachte, wenn die platzt fangen gleich die Presswehen an. Naja zurück ins Bettchen. Ich war totmüde, aber an Schlafen war nicht zu denken. Die Wehen waren so heftig, dass ich irgendwie auf garnichts mehr Lust hatte. Die haben mich sogar noch wegen ner PDA gefragt, aber ich hab das irgendwie gar nicht mitbekommen, ich wollte einfach niemanden sehen und mir war so schlecht. Das ging dann ewig so weiter (gemein, wenn man das erzählt ist es so schnell rum, aber es hat sich EWIG hingezogen!!!) bis dann gegen 6:30 Uhr morgens der Muttermund komplett geöffnet war und die letzte Phase der Geburt anfing. In den Presswehen habe ich meinem Freund den Arm blutig gebissen. Er hatte den aber auch so blöd da liegen und ich musste dringend irgendwo reinbeißen^^ Gibt ein lustiges Foto davon, ich stell es mal rein :-D . Danach ist er ans andere Ende und hat geschaut. Ich muss sagen, ich fand das ganz ganz ganz ganz komisch das Köpfchen zu sehen. Ganz seltsam! Klar hab ich mich gefreut, es war schon ne Motivation, aber das sah auch so komisch aus! Seltsam irgendwie, kann das garnicht beschreiben. Eine Presswehe weiter und sie war da. Und das war so unglaublich. Grade noch war ich so wütend, weils so weh tat und dann wars einfach weg und ich hab nixmehr mitgekriegt, außer meine wunder wunder wunderschöne, schreiende Tochter mit den vielen dunklen Haaren! Ihr Mund hat sooo süß gezittert. Und – jetzt kommts, das UNMÖGLICHE! MEIN FREUND HAT GEWEINT!!! Das macht der NIE NIE NIE NIE NIE. Hat er seit seinem achten Lebensjahr nur einmal gemacht. Der macht sowas nicht. Und der hat so geheult. Also so richtig! Der hat richtig geschnieft und so viel Wasser in den Augen gehabt, schlimmer als ich bei hardcore Liebesfilmen! Ich dachte einen Moment lang irgendwas stimmt nicht^^ Der hat sich überhaupt nicht mehr beruhigt, die Nabelschnur hab ICH durchgeschnitten, weil er so sehr mit heulen beschäftigt war. Zum Anziehen war er aber wieder klar im Kopf ;-)
Soooo! Mein Dickerchen hat mich mit 55 cm, 3870g und 36 cm Kopfumfang bis 7.12 Uhr gequält – und zur glücklichsten Mutti überhaupt gemacht. Sie sieht einfach so niedlich aus! Und kommt ganz nach dem Papa. Hat sofort ihr Mützchen aufbekommen. Ich kann garnicht beschreiben, was ich empfinde. Es war so ein langer Weg bis zu diesem Moment und ich bin einfach nur so froh, dass alles gut gegangen ist.

Auf meinem Profilbild seht ihr unseren Neujahrsgruß – der große Hippo war das Geschenk von Ronjas Patentante, hat sie mir an meiner Babyparty geschenkt! :-) Das Foto hat mein Freund ganz schnell gemacht und rumgeschickt. Da war die Freude groß ;-) . Übrigens ist Ronja nicht „DAS“ Neujahrsbaby 2013, weil sogar zwei Kids schneller waren, aber ich bin auch gar nicht so traurig drüber, denn ich habe auch noch mitbekommen, wie der Redakteur von der Zeitung da war und Fotos hätte ich in dem Zustand nicht in der Zeitung gewollt

Jetzt sind wir seit heute Morgen zuhause, denn ich empfand den Klinikaufenthalt leider als sehr stressig, meine Zimmergenossin hatte einen Kaiserschnitt und unglaublich viel gejammert, hinzu kam noch jede Menge Besuch, also ich freue mich, jetzt zuhause zu sein! Die Kleine schickt sich auch super und (baby04) grade.



Ich wünsche euch in diesem Sinne allen ein frohes neues Jahr 2013!
Mit lieben Grüßen
Melanie, Michael und Ronja
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

30 Antworten (neue Antworten zuerst)

30 Antwort
Oh ich habe Ronjas Ankunft bisher überlesen, von mir auch nochmal alles, alles Gute und Liebe zur Geburt, die besten Wünsche für deine neue kleine Zwergin. Viel Freude an ihr und eine rundum gesunde und liebevolle Neugeborenenzeit wünsche ich euch!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.01.2013
29 Antwort
Freu...herzlichen Glückwunsch zu eurer ronja...ich liebe es geburtsberichte zu lesen auch wenn mir immer leicht mulmig wird bin jetzt 25+5.was werde ich erleben? Geniesst die Zeit mit eurer Maus
| 07.01.2013
28 Antwort
Freu...herzlichen Glückwunsch zu eurer ronja...ich liebe es geburtsberichte zu lesen auch wenn mir immer leicht mulmig wird bin jetzt 25+5.was werde ich erleben? Geniesst die Zeit mit eurer Maus
waterviolet1988
waterviolet1988 | 06.01.2013
27 Antwort
ist das schön!!!!
tate
tate | 06.01.2013
26 Antwort
Gelesen....nochmal herzlichen glückwunsch
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 04.01.2013
25 Antwort
Dankeschön euch allen!! Alle MUSSTEN mitfiebern, so wie ich rumgejammert hab^^ Aber ich wollte wirklich nichtmehr. Ganz liebe Grüße :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2013
24 Antwort
Irgendwie hat ja doch das ganze Forum mitgefiebert und gehibbelt, wann es wohl nun endlich losgeht Herzlichen Glückwunsch und eine harmonische Kennenlernzeit mit der kleinen Räuberin :)
andrea251079
andrea251079 | 04.01.2013
23 Antwort
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 04.01.2013
22 Antwort
Herzlichen Glückwunsch......endlich ist sie da.....:-))
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2013
21 Antwort
dann mal herzlichen glückwunsch und tolle kennenlernzeit
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2013
20 Antwort
auch von mit herzlichen glückwunsch zu eurer ronja. ich muß gestehen mir kamen auch beim lesen ein bißchen die tränen
Netto
Netto | 04.01.2013
19 Antwort
Ganz toll geschrieben! Hier auch nochmal meine herzlichsten Glueckwuensche!! Geniess jede Minute, es geht sooo schnell vorbei... Alles Liebe, Kerstin
Kerstin_K
Kerstin_K | 04.01.2013
18 Antwort
oh das war so toll ich hab auch geheult :) herzlichen glückwunsch und eine schöne kennlernzeit und viele glückliche stunden - ambulante entbindung find ich auch gut!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2013
17 Antwort
herzlichen glückwunsch .. na das doch ne nette geschichte zum weiter erzählen.. aber lass das weg das dein freund geheult hat sowas geben männer doch nicht gern zu ...
Taylor7
Taylor7 | 04.01.2013
16 Antwort
RONJA
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2013
15 Antwort
Alles alles liebe zur geburt!! das jahr hat ja super für euch angefangen!! ich wünsche euch eine wunderschöne kennenlernzeit und ein frohes, spannendes jahr.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2013
14 Antwort
Herzlichen Glückwunsch zum Baby warte ab deinen Mann wirste bestimmt jetzt öfter mal mit Pippi in den Augen sehen. Ist bei uns auch so
alex1604
alex1604 | 04.01.2013
13 Antwort
Herzlichen Glückwunsch zur kleinen Ronja und danke für diesen sehr schön geschriebenen Geburtsbericht. An der Stelle, wo Du geschrieben hast, daß Du Deinen Mann gebissen hast, musste ich so lachen, denn mir ist es genauso ergangen. Ich hab die Hand von meinem Mann gehalten und hab sie zu meinem Mund gegezogen, weil ich den Schmerz etwas wegnagen wollte. Er hat seine Hand dann aber ganz schnell weggezogen. Ich hoffe, Du hast Dich schon etwas von der Geburt erholt und ich wünsche Euch eine ganz tolle Kennenlernzeit. Den erste Platz für das Baby 2013 hast Du hier im Mamiweb ganz bestimmt sicher. Alles Liebe für Euch.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 04.01.2013
12 Antwort
Alles Liebe
sternenelfe79
sternenelfe79 | 04.01.2013
11 Antwort
Herzlichen Glückwunsch und eine tolle und spannende Kennenlernzeit, super toll geschrieben, und ja ich geb dir recht, wenn man im nachhinein da so drüber nachdenkt, verging die Zeit wie im Fluge die man im Kreissaal verbracht hat ;)
Blue83
Blue83 | 04.01.2013

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Geburtsbericht
26.07.2012 | 3 Antworten
Geburtsbericht?!?
01.07.2011 | 17 Antworten
Geburtsbericht
02.01.2011 | 10 Antworten
Geburtsbericht anfordern
05.10.2010 | 10 Antworten
WI Asklepios Paulinen Klinik Erfahrung?
10.08.2010 | 0 Antworten

In den Fragen suchen


uploading