nelkentampons

evil-bunny
evil-bunny
16.01.2012 | 8 Antworten
hab ja schon das eine oder andere mal von den dingern gelesen...aber nie so wirklich aktiv...

bin ja nu 41.ssw + 0 und hab die heute bekommen und ein öl zum baucheinreiben....der geb-hals ist verstrichen, es ist alles weich und der mumu knapp 2 cm offen....ctg, fruchtwasser, doppler, bewegungen und alles sieht super aus...und wehen sind auch schon da, nur halt nicht wirklich....wie is denn so die erfahrung mit diesen nelkenöl dingens???
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
@Heviane die werden schon wissen was sie machen...üben den beruf nicht erst seit gestern aus
evil-bunny
evil-bunny | 16.01.2012
7 Antwort
ich kenne es so, ....äh ne schreibe ich jetzt hier nicht. Wenn du willst schreib mir ins Postfach.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.01.2012
6 Antwort
äh? Wie jetzt? Tränken in reinem unverdünnten Nelkenöl??? Auf keinen Fall!! Verätzungsgefahr!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.01.2012
5 Antwort
@Heviane 6mml hat sie mir mitgegeben...soll den tampon "tränken"...eine stunde drin lassen und nach 6 stunden noch mal einen...
evil-bunny
evil-bunny | 16.01.2012
4 Antwort
Wie sollst du mischen und wie lange drin lassen? LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.01.2012
3 Antwort
@evil-bunny Ich glaub auch, dass sie kommen, wenn sie es wollen. Aber wenn du schon Wehen hast, dann kann man mit sowas durchaus einen Schubs in die richtige Richtung geben ;). Viel Erfolg!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.01.2012
2 Antwort
ich denk eigentlich die kommen wenn sie wollen...und bereit sind....und die hebi hat heute auch noch mal gesagt, wenn sies nicht ist WIRD sie auch mit dem zeug nicht kommen...aber ich denk mal ich versuchs lieber mit dem homöopatischen sachen bevors wieder medis werden am ende....das brauch ich nicht noch mal^^
evil-bunny
evil-bunny | 16.01.2012
1 Antwort
Hab ich auch gemacht. Beim zweiten Kind hat es voll angeschlagen. Ich habe da allerdings an einem Tag das volle Programm genommen. Tee getrunken mit so einer Mischung aus Nelken, Zimt und noch irgendwas. Dann morgens dieses Nelkenöltampon, dazu das Öl zur Massage und Nachtkerzenöldragees. Ich war noch komplett zu, der Gebärmutterhals stand noch nach hinten und dann kamen die Wehen, die auch nicht in Gang kommen wollten. Aber abends waren sie dann so stark, dass die Fruchtblase gesprungen ist und das Kind dann unter Geburtswehen nur 45 Min. gebraucht hat. War ne Traumgeburt. Bei meiner ersten Tochter hatte das alles aber nicht gefunzt. Die kam 41+3, allerdings auch natürlich. Aber weißt du, du kannst eh nie sagen, ob das Kind an dem Tag, wo du was genommen hast, nicht eh gekommen wäre. Ich bilde mir aber ein, dass es beim zweiten Kind schon damit zusammen hing.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.01.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kennt einer die Nelkentampons?
08.06.2009 | 3 Antworten

In den Fragen suchen


uploading