Wie erkennt man echte Wehen?

bauchi123
bauchi123
02.01.2012 | 6 Antworten
Hallo :)
Bin nun SSW 38+1 und hab schon ziemliche Vorwehen.. also "Übungswehen". Bis jetzt sind sie immer wieder von selbst vergangen wenn ich den Badewannentest gemacht habe. Aber kann mich ja nicht 10 mal am Tag in die Badewanne legen. Mir wäre es einfach sehr peinlich wenn ich zu früh ins Krankenhaus fahre und dann wieder heimgeschickt werde!! Alle sagen immer die "echten Wehen" merkt man schon, aber woran? Sind diese wirklich soviel stärker?? Kann mir das einfach nicht vorstellen. Vielleicht hat ja jemand von euch einen Ratschlag für mich. Und noch etwas.. Wie genau muss man sich den Schleimpfropf vorstellen? Ist der immer blutig? Bin mir nicht ganz sicher ob meiner schon abgegangen ist. Muss er überhaupt vor Geburtsbeginn abgehen? Oder kann das auch erst während der Geburt im Krankenhaus passieren. Wie ihr seht bin ich ziemlich nervös und freu mich über jede Antwort!!
LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Oh ja ich hatte auch Angst und wollte als ich in der 31. SSW starke wehen hatte nicht ins KH weil ich mir sicher war das können ja nur Übungswehen sein und was waren es echt wehen als mich dann mein Mann ins KH fuhr da hatte ich schon alle 5 minuten richtige Geburtswehen. Die Hebamme sagte das kommt öfter vor es gibt Frauen die können Schmerzen gut aushalten udn frauen die es nicht so können deswegen denken einige schon bei Übungswehen das es echt wehen sind und andere wie ich die Wehen haben denken ach das ist schon nix ernstes gerade weil ich da ja auch noch so früh dran war. Ich erzählte der Hebamme auch meine Angst und das ich deswegen nicht kam und sie sagte nur das sie noch nie eine werdende Mutter ausgelacht hätten das, das nichts schlimmes wäre auch nicht wenn es echt nur Üungswehen sind. Ängste oder Sorgen einer werdenden Mutter sind immer erst zu nehmen und nie zum lachen also wenn du denkst das es wehen sind laß es kontrolieren da wird keiner lachen. viel Glück
Tyra03
Tyra03 | 02.01.2012
5 Antwort
Also die richtigen Wehen merkt man die hat noch niemand nicht gemerkt. Ich hatte in meiner 2. SS auch starke Vorwehen die echt weh getan haben. Aber in meiner ersten ss dachte ich auch immer ich merke es nicht wenn es losgeht oder hatte angst zu früh zu fahren. Ich kann dir wirklich versichern du wirst es merken. Denn wenn die wehen in wirklich regelmäßigen Abständen kommen ( Wir sind damals gefahren als ich über fast 2 Stunden wehen erst im Abstand von 10 dann 5 minuten hatte. Der S Pfropf kann auch klar sein. Bei meinen beiden ist der nie vorher abgegangen. Also viel Glück und eine Schöne Geburt
Niesebiese
Niesebiese | 02.01.2012
4 Antwort
@ evil-bunny das mit dem steigen der wehen bzw. stärker werden is dann aber auch nicht richtig denn das hatte ich nicht ..
Taylor7
Taylor7 | 02.01.2012
3 Antwort
Also das mit der Badewanne macht man ja nur, weil man sich dort am besten entspannt. Denn darum geht es, wenn sie durch Entspannung nicht weg gehen, sind es Geburtswehen. Du kannst also auch duschen, meditieren, oder sonst was. Geburtswehen kommen regelmäßig und der Abstand verringert sich. Der Schleimpfropf muss übrigens nicht immer abgehen bevor die Geburtswehen einsetzen. Aber prinzipiell gilt, dass du dann ins KH fahren solltest, wenn dir danach ist. Denn du musst die so wohl wie möglich fühlen, damit die Geburt gut voran geht. Wenn das für dich unter Überwachung ist, dann ist das eben so. Geh da ganz nach deinem Gefühl ... dir sollte nichts peinlich sein!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.01.2012
2 Antwort
wenn regelmäßige wehen sagen, dass sind geburtswehen, dann bekomm ich schon seit 9 wochen mein kind :D meine hebi sagte im kh, genau aus dem grund ;), die abstände sind relativ irrelevant...sie sollten stetig stärker werden
evil-bunny
evil-bunny | 02.01.2012
1 Antwort
die müssen nicht zwingend stärker sein!!! guck auf die uhr wenn die schmerzen in regelmäßigen abständen kommen dann sind es richtige wehen schleimfropf kann auch erst bei der geburt bzw. unmittelbar davor abgehen
Taylor7
Taylor7 | 02.01.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

wie erkennt man fruchtwasserabgang?
24.05.2012 | 5 Antworten
Woran erkennt man ein trauma?
04.02.2012 | 17 Antworten
woran erkennt man herpes?
01.10.2011 | 10 Antworten
was erkennt man alles in der 17 SSW?
13.11.2010 | 3 Antworten
echte wehen? oder doch übungswehen
25.03.2010 | 11 Antworten

In den Fragen suchen


uploading