Anzeichen der Geburt vl?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
04.11.2011 | 5 Antworten
Hallo!
Ich habe heute irgentwie das Gefühl, dass das Baby kommen könnte-
Bei meinem Sohn war die ganze Schwangerschaft anders, hatte ganz viele und vor allem "andere" Beschwerden, als wie bei meiner jetzigen.

Bei meinem Sohn (jetzt 3 Jahre) hatte ich lange vor der Geburt schon starke und auch schmerzhafte Wehen (Senkwehen u Übungswehen) also war ich total gut schon auf den Geburtsschmerz vorbereitet und hatte daher eine wahnsinnig leichte und schnelle Geburt. 7 Stunden Wehen, spontane Geburt ohne gerissen zu sein und ohne geschnitten zu werden. Damm blieb heil und ich war sofort nach der Geburt wieder fit, konnte aufstehen, duschen, spazieren gehen usw.

Jedenfalls kündigte sich die Geburt bei meinem Sohn schon lange vorher an, ... doch jetzt bei meiner Tochter ist rein GARNIX zu merken!

Ich hatte bisher sogut wie nie Wehen, zumindest keine schmerzhaften. Wenns "starke" Senk/übungswehen waren, hatte ich einen LEICHTEN Druck im Unterbauch, aber nicht dieses ziehen und dieses "krampfartige" wie ich es bei meinem Sohn schon kannte?!

Seit heute hab ich aber fast durchgehend einen harten Bauch und ab und zu ziehende, krampfartige Schmerzen (wie beschrieben) - das hatte ich bisher in dieser SS noch nicht!

Vor allem bewegt die kleine Maus sich heute auffällig viel und wild. KANN dieses "hektische" von ihr evtl auch darauf hindeuten, dass es heute los geht?

Ich mein mir ist schon klar, dass das Baby dann kommt, wenn es kommen will. Aber mein Freund (es ist sein erstes Kind) ist schon total nervös und läuft hektisch auf und ab, versucht sich vorzubereiten. Ich kontrollier dauernt die Kliniktasche, ... Also FALLS ihr zu meiner momentanen Situation eine "Bewertung" abgeben könnt, was ihr dazu denkt ob es ernst wird od nicht... ich weiß nicht was ich genau möchte xD ich bin nur nervös und will eure Meinung wissen.

LG Sigi
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
alles gute
falls es losgeht =) viel glück und ch hoffe es geht schnell und unkompliziert!
DieSus
DieSus | 04.11.2011
4 Antwort
Nachtrag:
Alles Gute! Möge es schnell und einfach gehen!
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 04.11.2011
3 Antwort
Boah!
Wo ist mein ellenlanger Text hin? Egal: Kurzfassung: Bei mir wars ähnlich! Wehen, die immer stärker wurden, regelmäßig, so dass mir im Laufe des Tages klar wurde: JETZT wirds ernst! Steigerte sich dann auch von der Intensität! Geh baden! Wenns schlimmer wird, weißte Bescheid!
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 04.11.2011
2 Antwort
...
Bei mir ist es genau umgekehrt. Bei meinem Sohn hatte ich nur bissel Übungswehen gehabt und fertig. Hatte dann einen Blasensprung und immer noch nichts weiter gespürt. 12h später kamen die ersten Wehen und die waren echt heftig. Wieder 14h später war er da und die Geburt war sehr anstrengend und kompliziert. Jetzt bei meiner Tochter habe ich seit der 36. SSW Senkwehen, mal mehr mal weniger. Gestern Abend waren sie so heftig, das ich echt dachte, es geht die Nacht los. Aber nix war :). Meine Maus ist auch eine extrem aktive, daher kann ich das nicht als Geburtsbeginn deuten. Max war ganz ruhig am letzten Tag und heute ist mein Baby auch recht ruhig. Habe auch das Gefühl, das es bald los geht, aber mal schaun... es ist ja nur noch ne Woche. Ich wünsch dir alles Gute^^.
Sithandra
Sithandra | 04.11.2011
1 Antwort
könnte gut sein
dass es heute noch losgeht vertrau auf dein gefühl. so wie du es beschreibst, kennst du dich und deinen körper ganz gut. versuche nur deinen freund irgendwie zu beruhigen...nicht dass er schon vor der geburt fix und alle ist
tate
tate | 04.11.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wann geht die Geburt los?
13.12.2011 | 3 Antworten
erste anzeichen das es losgeht?
02.06.2011 | 6 Antworten

In den Fragen suchen


uploading