Angst vor 2 Geburt

jabbe
jabbe
26.10.2011 | 15 Antworten
Hallo!

Hat noch jemand Angst vor der zweiten Geburt?
Ich war die ganze Zeit noch total entspannt, weil ich ja weiß was mich erwartet. Aber seit gestern (ich hatte 4 Std Wehen, die aber wieder aufgehört haben) is das anders! Ich hatte plötzlich richtig Panik :-(
Kann mal jemand was positives berichten? ;-)

LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
@Maulende-Myrthe
hallo meike! der kleine paul ist schon da ;-) und es war wirklich einfacher ;-) hab gestern dein päckchen fertig gemacht! lg jasmin
jabbe
jabbe | 09.11.2011
14 Antwort
Hey
Du musst keine Angst haben, wirklich nicht! Die zweite Geburt ist wirklich meistens viel leichter als die erste. Ich kenn so viele, die das sagen. Sei entspannt und vergiss eins nicht: Es ist ein absehbarer Schmerz, weil er schnell endet und du danach belohnt wirst. Und wenn du es nicht aushalten solltest, schrei einfach nach einer PDA, dafür ist sie da. Alles Gute!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2011
13 Antwort
danke
Ich danke euch allen für die lieben Beiträge! ;-)
jabbe
jabbe | 26.10.2011
12 Antwort
....
mir ging es ähnlich da ich in der zweiten SS immer wieder Vorwehen hatte und auch die Senkwehen gespürt hatte und immer dachte wo soll das nur enden. Aber es ging gut, als es dann wirklich los ging war ich nur froh bald mein Kind in den Armen zu halten. Habe die zweite Geburt bewusster erlebt. Alles Gute das wird schon.... aber mulmig wird es einem schon
neferety
neferety | 26.10.2011
11 Antwort
@jabbe
also ich denke, ob einfacher oder nicht... das empfindet jede gebärende anders. bei meinem grossen hatte ich 10stunden wehen bis er dann kam. die presswehen dauerten 40minuten. beim mittleren hatte ich 19stunden wehen und 35minuten presswehen. bei der kleinen wurde 4tage eingeleitet und ich hatte 20minuten presswehen. bei allen dreien musste die blase gestochen werden. ich fand alles erträglich, sogar die einleitungen. viele frauen berichten schlechtes über die einleitungen, was ich nicht bestätigen kann. ich wollte freiwillig nach dem 3.tag weiter machen. ich war bei den hebis im kh auch sehr gut aufgehoben.
fluketwo
fluketwo | 26.10.2011
10 Antwort
hi
ich bin jetzt 39+ 3 in meiner 2 schwangerschaft war gestern das erste mal im krankenhaus weil ich auch den ganzen tag wehen hatte. erst da ist mir so richtig bewusst geworden das es schon wieder so weit ist. hört sich blöd an auf der einen seite ging die schwangerschaft jetzt so schnell vorbei, auf der anderen seite bin ich aber auch einfach nur froh wenn ich mein baby im arm halten darf. bei meiner ersten geburt hab ich recht früh eine pda bekommen und daher eigentlich keine schmerzen mehr gehabt, daher hab ich jetzt schon ganz schön angst das ich es doch nicht erkenne wann es los geht :-) es heißt ja immer beim zweiten geht es meist schneller. wünsche dir aufjedenfall für deine geburt alles gute alles liebe
familieW
familieW | 26.10.2011
9 Antwort
...
Ich wünsche es uns auch!! Vielleicht sind es ja auch die vielen Erzählungen in den Babykursen die einen verunsichern. Ich habe da schon Geburtsberichte gehört die ich vielleicht besser nicht gehört hätte... Am besten wir sagen uns immer wieder, das 1. Baby hat den Weg schon freigemacht - es muss leichter gehen :-)
sunshine_2102
sunshine_2102 | 26.10.2011
8 Antwort
@sunshine_2102
Meine 1. Geburt war zwar lang, aber auch nicht soo schlimm. Ich versteh auch nicht, warum man so denkt?! Vielleicht wird es ja doch so wie man immer hört, dass die 2. Geburt einfacher ist! Ich wünsche es uns ;-)
jabbe
jabbe | 26.10.2011
7 Antwort
@sabrinaSR
Danke dir ;-) Ich wünsche dir auch alles Gute!
jabbe
jabbe | 26.10.2011
6 Antwort
....
Im Moment ist das zwar noch weit weg von mir aber ich habe schon Angst. Zu wissen was einen erwartet macht es nicht leichter finde ich. Was ich mir immer sage ist, okay noch 1 x musst Du da irgendwie durch und dann nie wieder. Meine 1. Geburt war eigentlich ganz ok und trotzdem ist das so.
sunshine_2102
sunshine_2102 | 26.10.2011
5 Antwort
@fluketwo
Danke dir ;-)
jabbe
jabbe | 26.10.2011
4 Antwort
@jabbe
bei meiner tochter war ich auch noch ganz entspannt bis am ET die Fruchtblase geplatzt ist aber ich glaub weil man ja doch schon weiss was auf einen zukommt geht man bisschen anders damit um. Wünsch dir auf jeden fall alles gute für die Geburt =)
sabrinaSR
sabrinaSR | 26.10.2011
3 Antwort
@sabrinaSR
Ich bin jetzt 39+0 ;-) in der 17. ssw war ich auch noch total relaxed ;-)
jabbe
jabbe | 26.10.2011
2 Antwort
bei der
1. geburt habe ich mir überhaupt keine gedanken gemacht. schon 2wochen vor der 2. geburt hab ich richtig panik bekommen. bin fast durchgedreht. ich hab sogar bei den presswehen den kleinen immer wieder zurückgedrückt. war aber eigentlich alles halb so schlimm, hatte einfach voll schiss. nun habe ich schon mein 3. kind zur welt gebracht und diesmal hatte ich wieder überhaupt keine angst. ich hab mir schon vorher gesagt, dass ich das kleine dann richtig rausdrücke bei der geburt. und so war es dann auch nach 4tagen einleitung und 4presswehen war sie da. ich glaube beim 2. machen sich viele einfach mehr gedanken. wünsch dir alles gute
fluketwo
fluketwo | 26.10.2011
1 Antwort
Huhu
bis jetzt hab ich noch keine Angst weil ich mir noch keine Gedanken machen muss Wie weit bist du denn schon? Kurz davor werd ich mir sicher Gedanken drüber machen aber da ist ja noch bisschen Zeit hin
sabrinaSR
sabrinaSR | 26.10.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

langsam bekomm ich doch Angst
11.07.2012 | 15 Antworten
Geplanter KS oder Natürliche Geburt?
30.04.2012 | 67 Antworten
Habt Ihr Angst vor einer zweiten Geburt?
23.08.2011 | 17 Antworten
Legt sich die Angst wieder?
20.10.2010 | 7 Antworten
2 kind kurz vor termin sohn angst
28.09.2010 | 7 Antworten

In den Fragen suchen


uploading