Mein Geburtsbericht - das volle Programm - achtung lang!

Engelchen0412
Engelchen0412
11.10.2011 | 9 Antworten
Hallo liebe noch Schwangere und schon Mamas,

hier kommt mein Geburtsbericht.

... da ich Schwangerschaftsdiabetis hatte, wurde eine Woche vor dem ET, also am 23.09.2011 die Geburt eingeleitet.
Um 08.00 Uhr morgens gings ab ins Krankenhaus. Um neun Uhr bekam ich das erste Mal Gel an den Mumu gelegt. Es passierte ausser Rückenschmerzen nichts.. die Hebamme meinte auch es könnte bis zu drei Tagen dauern, das waren ja super Aussichten!
Mittags durfte ich dann in den Aufenthaltsraum essen gehen ( hmmhmm, bissi Fleisch mit Kartoffeln und etwas Brokkoliähnlichem, ohne Geschmack leider) und um 18.00 Uhr bekam ich das zweite Mal gel gelegt. Mein Mann wollte um ca. 19.30 Uhr eine Rauchen gehen und ich wollte laufen, also begleitete ich ihn nach draußen. Im Aufzug dann begannen die ersten Wehen, ich war noch am überlegen ob es wohl wirklich anfangen würde und nachdem ich draußen nicht mal mehr richtig auf einer Treppe sitzen konnte, wusste ich es sicher. Im Entenschritt ging es "schnellstmöglich" wieder hoch und schnell sagte ich der Hebamme Bescheid, die lies sich aber alle Zeit der Welt bis sie zu uns kam, da hatte ich schon recht starke und schmerzhafte Wehen!
Bei der ersten Kontrolle durch eine Ärztin kam dann nur der Spruch: "Mumu ist erst 2 cm auf, das dauert noch".. ja super! Wie lange denn bitte dachte ich nur.
Insgesamt lag ich bis ca 02.00 Uhr nachts mit schlimmen Wehen da, dazu muss ich sagen, dass die Wehen von Anfang an Minütlich kamen und ab ca. 21.00 Uhr jede 10-20 Sekunden. Horror!!
Um halb drei bekam ich endlich die ersehnte PDA, die ich schon seit ca 22.00 Uhr haben wollte. Da ich auch ein Wehenhemmendes Mittel bekam damit die PDA richtig gelegt werden konnte, war ab da Wehenstillstand. Mumu zu diesem Zeitpunkt 9-10 cm offen..
Um ca. 03.00 Uhr kam dann der Oberarzt zur Hilfe und nahm das böse Wort "Kaiserschnitt" in den Mund! Wie konnte er es wagen!?
Ich schrie dann kurz "neiiiinnn".. und plötzlich nahm er eine Zange in die Hand und setzte an, ich war ziemlich glücklich über die PDA!
Er zog an dem Kopf meines Babys, der Assistenzarzt drückte auf meinen Bauch und die Hebamme verpasste mir einen Dammschnitt zweiten Grades.. ich dankte immer noch den Göttern für die PDA. Um 03.34 Uhr "schmissen" sie mir meinen "Ben" auf den Bauch. Er war blau und lila, am ganzen Körper! Ich wartete Ewigkeiten auf den ersten Schrei, Nabelschnur ab - Baby wurde mitgenommen und dann kam der Schrei :-) Baby lebt!!!
Ben wog 4400 gramm, war 5 cm groß und hatte einen Kopfumfang von 38 cm. Ein Riesenbaby! Mein Riesenbaby!
Nachdem der Dammschnitt genäht wurde durfte mein Baby und ich eine Stunde schlafen und dann gings hoch auf Station.
Die Schmerzen der Wehen waren der Hammer, ich musste mich zusammenreißen und versuchte nicht zu verfluchten, dass ich schwanger wurde:-)
Aber Ben war ein Wunschkind, geplant und lange drauf gewartet!
Nur mal am Rande: Bitte liebe Schwangere, versucht es nicht mit irgendwelchen Hilfsmitteln weil ich wollt das eurer Baby vor dem ET kommt!Ich war so traurig das sie meinen Süßen mit "gewalt" aus mir rausgeholt haben, sie kleinen brauchen ihre Zeit und kommen wenn sie "fertig" sind! Rizinuscocktails etc. bringen sowieso nur was wenn untenrum schon alles bereit ist für die Geburt.
Freut euch noch über die ruhige Zeit daheim auch wenn es langweilig ist! Ihr glaub nicht wie ihr euch nachts wenn ihr müde aufsteht um zu stillen oder Fläschen warm zu machen danach zurück sehnt! Und streichelt euren Bauch so oft es geht, er ist ruck zuck weg..ein komisches Gefühl!
Die Wehen zu beschreiben ist wirklich schwer aber ich versuche es, da ich die Aussage : Das merkst du dann schon nicht mehr hören konnte^^
Also.. erst hatte schlimme Rückenschmerzen aber nur auf der kompletten linken Seite von der Schulter bis zum Popo..
dann kamen schlimme Bauch/Menstruationsschmerzen dazu, es fühlte sich an als wollte mein ganzer Bauch nach unten :-)
als müsste ich dringend aufs Klo groß machen aber es kommt nichts..
so ihr lieben aber zu guter letzt war der ganze Schmerz danach vergessen^^


Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
...
bei mir wurde 40+2 mit tropf eingeleitet und ich muss dir zustimmen horrorschmerzen, aber die sind schnell vergessen wenn das kindlein endlich da ist. ich hatte keine pda und ich glaube jetzt zu wissen warum frauen während der geburt des kindes wie vom teufel gejagt schreien, mich hat man garantiert noch 3 straßen weiter gehört*gg
wossi2007
wossi2007 | 11.10.2011
8 Antwort
herzlichen glückwunsch zu deinem ben!!! ;)
und ich musste gerad herzlich lachen bei deinem bericht! ich wünsche euch eine ganz tolle zeit!!!!
VannyDeluxe
VannyDeluxe | 11.10.2011
7 Antwort
Herzlichen Glückwunsch
Herzlichen glückwunsch zu Deinem kleinen Sonnenschein. Ich habe ET im Januar und so langsam bekomm ich schon etwas bammel das einzige was mich ruhiger werden lässt ist das ich weiß es lohnt sich und das ich danach das tollste auf der Welt endlich bei mir habe. Liebe Grüße
Fortuna1984
Fortuna1984 | 11.10.2011
6 Antwort
@Engelchen0412
Ja, klar... :) Es hat sich ja gelohnt... ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.10.2011
5 Antwort
@janina2712
ja das stimmt! aber für den kleinen Sonnenschein würde ich es noch 10 mal machen :-)
Engelchen0412
Engelchen0412 | 11.10.2011
4 Antwort
......
Herzlichen Glückwunsch :-)
lea2009
lea2009 | 11.10.2011
3 Antwort
Oh gott... :D
Irgendwie nicht DIE GEburt, die ich mir jetzt wünschen würde Aber: HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zum kleinen Ben! :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.10.2011
2 Antwort
...
oh ja dann war er ja wirklich groß... um himmels willen :D meiner hatte 51 cm wog 4000 gramm und hatte einen ku von 37 cm :D naja... aber wie du schon sagst wenn die mäuse da sind sind alles schmerzen vergessen :) herzlichen glückwünsch und eine schöööööööne zeit mit deinem kleinen :)
AugustMama2011
AugustMama2011 | 11.10.2011
1 Antwort
..
er war natürlich 56 cm groß nicht 5 cm
Engelchen0412
Engelchen0412 | 11.10.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Geburtsbericht
26.07.2012 | 3 Antworten
Viele volle Windeln
30.07.2011 | 3 Antworten
Geburtsbericht?!?
01.07.2011 | 17 Antworten
SENDER SIXX
28.03.2011 | 6 Antworten
volle windeln
16.03.2011 | 22 Antworten

In den Fragen suchen


uploading