gel oder tablette zum einleiten?

mama-mia82
mama-mia82
29.06.2011 | 14 Antworten
huhu mamis !

ich bin heute 41+1 ( also 8 tage über dem et ) und wenn sich bis freitag nix tut, soll eingeleitet werden.
habt ihr erfahrungen damit ?
wenn ja, was habt ihr als besser empfunden - gel oder tablette ?


vielen lieben dank für eure antworten !!!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
@Pferd17 ich muß grade echt schmunzeln _ ich wußt gar nicht, was grade sache ist. mein beitrag ist nämlich schon über 3 jahre her aber mir ging es mit 1/4 der dosis gel auch nicht anders als dir. waren dolle wehen im abstand von 1 minute 5 x - dann erst 5 minuten ruhe. muttermund trotz allem nur 3 cm auf - mußte dann aufmassiert werden aber es ging alles gut und ich hab nicht lange drunter "gelitten".
mama-mia82
mama-mia82 | 10.10.2014
13 Antwort
Die Tab. Ist echt heftig , hatte dann schnell heftige Wehen das ich in Flur zusammen gesprochen bin. Und dann von Kreißsaal erst auf zimmer gekrochen bin und dann die Hebamme gerufen und wieder zurück. Im Kreißsaal ging es schnell. Um 16.28 uhr CTG Bild gemacht und um 16.33 uhr kam die kleine dann. Ich mus die Geburt noch verarbeiten. Wahr echt heftig.
Pferd17
Pferd17 | 09.10.2014
12 Antwort
huhu
es kommt immer auf den befund an...kann mir vorstellen das du einen wehencocktail bekommst. bei mir wurde bei 40+7 mit cocktail eingeleitet, das war um 11 uhr, durfte in einer halben stunde 500ml trinken um 12 uhr wurde geschaut ob sich was tut, ausser das ich groß mußte tat sich nix, um 13 uhr nochmal ctg und mumu war dann auf 2 cm auf, um 14 uhr wieder in den kreissaal und wow mumu war auf 3 cm offen und ich dacht der kleine wird irgendwann nachts kommen, haben mir dann die fruchtblase aufgemacht und um 15 uhr bekam ich heftige wehen um 15:30 wollte ich ne pda!der arzt war um 15:50 endlich da und ich sagte ihm noch hallo und dann sagte ich danke sie können wieder gehen der kleine kommt jetzt....da es mein 4. kind war wußte ich das er jetzt kommt und so war es, simion wurde um 16:04 geboren...hoffe deine einleitung klappt oder noch besser der kleine macht sich von selbst auf den weg...wünsch dir alles gute
Eisblock
Eisblock | 29.06.2011
11 Antwort
ich habe 39+4 tabletten bekommen
dienstags wurde angefangen mit morgens mittags abends 1/2, mittwoch morgen 1 ganze, da hatte ich schon gute wehen. mittags wurde es wieder weniger dann habe ich gegen 16h noch eine bekommen, blase ist um 16.30 geplatzt und dann kamen die stärkeren wehen und um 19.30 war der kleine da. ich fand es gut und ging ja auch super schnell. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.06.2011
10 Antwort
bei
mir wurde 3 tage mit tablette eingeleitet hat aber nichts gebracht.hatte wehen ohne ende aber mein muttermund ging net auf. und so hatte ich dann am 25.4.11 einen KS
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.06.2011
9 Antwort
...
Bei Lilly wurde damals mit Gel eingeleitet. Ich kann nicht viel dazu sagen. Das Gel soll irgendwas drin haben was dem männlichen Sperma gleicht. Ich hatte damals auch GV mit meinem Ex und da hatte ich dann auch Wehen bekommen. Aber nicht dauerhaft. Ich drüch dir jedenfalls die Daumen das sich dein Kleiner doch noch auf dem Weg macht.
schnattchen1706
schnattchen1706 | 29.06.2011
8 Antwort
@mama-mia82
dass meinte ich auch. frag doch deine Hebbi ob sie dir nen wehencocktail mixen kann, dass ist besser als gel und tabletten. bei mir hats geholfen war auch 8 tage drüber habe gegen 12uhr mittags den Cocjtail getrunken, 19uhr fingen leichte wehen an, 4 uhr nachts richtige geburtswehen und um 6.30 war er da :)
kiska86
kiska86 | 29.06.2011
7 Antwort
das ist eig. total egal
das ist so oder so das gleich gel oder Tablette. ich hatte die Tablette und hab zusätzlich noch was homöopathisches genommen und nach 3 stunden hatte ich eigene sehr sehr sehr heftige wehen, . mein Bauch wurde nicht mal mehr weich.. und wenn ich keinen Kaiserschnitt dann gehabt hätte dann wäre der Kleine bestimmt nach 6 stunden oder so da gewesen
Baby_Xx
Baby_Xx | 29.06.2011
6 Antwort
Hi ...
Ich hatte die Tabletten Variante, also so an sich ist nichts schlimmes dran, fand es nur doof das sich ein Tag lang nichts getan hat und erst in der Nacht die Wirkung einsetzte aber das kann ja bei dem Gel genauso sein weiß ich nicht genau, aber ansonsten ist das mit den Tabletten nicht schlimm man muss nur sehr viel Geduld haben ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.06.2011
5 Antwort
@kiska86
wie meinst du das mit allegmeinem befund ??? mumu ist 1 cm offen und wohl sehr weich !
mama-mia82
mama-mia82 | 29.06.2011
4 Antwort
hallo
wie ist denn allgemeiner befund?? Einleitung ist sone Sache ... gel wird verwendet wenn der Munu noch nicht weich ist, tabletten, tropf wenn der Mumu schon etwas offen ist.
kiska86
kiska86 | 29.06.2011
3 Antwort
Gel KÖNNTE besser sein
Also bei mir wurde mit Tabletten eingeleitet. Fands nicht so gut, weil mein Baby grad nen Schlaftag hatte und die erst anschlagen, wenn das Kind wach und aktiv ist. Als er dann aufgewacht ist, gings richtig ab!!! -Bekam um 10uhr die erste Tablette -hatte beim Treppensteigen etwa um 18.30uhr Blasensprung und sofort starke Wehen -ab 20.30uhr dann alle 2-3Min Wehen -etwa 0uhr pda -um 4uhr war der Wurm dann da;-)
Strandsophie
Strandsophie | 29.06.2011
2 Antwort
....
also ich hab nur tropf oder zäpfchen gehabt...ich denke im prinzip ists das gleiche!!
linda1986
linda1986 | 29.06.2011
1 Antwort
huhu...
Ich hatte beide varianten . Aber ich wäre für Tabletten !! Durch das Gel hatte ich unerträgliche Schmerzen !Ich konnte nicht mehr schmerzfrei auf Toilette, auf der Seite liegen konnte ich auch nicht mehr etc ! Viel glück für die anstehend Geburt!
Lamama_2010
Lamama_2010 | 29.06.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

einleiten lassen?
01.08.2012 | 12 Antworten
Einleiten lassen oder nicht?
19.04.2012 | 8 Antworten
Einleiten der Geburt
19.01.2012 | 36 Antworten
Tablette steckt im Hals
14.04.2011 | 7 Antworten
Zymafluor/D-Fluoretten-Gabe
08.04.2011 | 5 Antworten

In den Fragen suchen


uploading