Startseite » Forum » Schwangerschaft » Die Geburt » Hat jemand hier seine Geburt als

Hat jemand hier seine Geburt als

Gelöschter Benutzer
Wenn ja, bitte erzählt mir was dafür ausschlaggebend war. Bin zum 2. Mal schwanger u. kann mich nicht entscheiden ob ich einen Kaiserschnitt oder eine natürliche Geburt, möglichst mit PDA, möchte.
von Gelöschter Benutzer am 11.09.2007 14:24h
Mamiweb - das Babyforum

14 Antworten


11
sam1506
Kaiserschnitt
ich hatte einen Notkaiserschnitt - hatte Gott sei dank die PDA bereits liegen, so dass alles sehr schnell ging. Beim 2. würde ich mich wahrscheinlich direkt für Kaiserschnitt entscheiden. Stressiger fürs Kind ist ja def. die normal Geburt weil es sich über stunden durch die Enge zwengen muss - deswegen wurde auch bei mir schnellstmöglich ein Kaiserschnitt gemacht, weil durch den ganzen Stress die Werte meiner Maus in den Keller gingen - die Aussage der Ärztin war: Der hat keine Reserven mehr und schafft eine natürliche Geburt nicht mehr. Ich sehe an ner PDA nichts schlimmes, ich lass mir beim Zahnarzt ja auch keine Wurzelbehandlung ohne Betäubung geben. Na ja anderes Thema. Fakt ist, das die ersten 3 Wochen die schmerzen nach einem Kaiserschnitt nicht von schlechten Eltern sind - allerdings hat mir eine Bekannte erzählt das eine Dammschnittnaht auch nicht besser ist. Natürlich hast du nicht sofort dein Kind im Arm liegen, was ich mir natürlich auch gewünscht hätte.
von sam1506 am 11.09.2007 16:45h

10
SweetMami25
Hallo annekind
Ich hatte vor der zweiten Geburt auch ne Riesenangst und behiet mir dieses mal die PDA vor, sprich ich unterschreib diesmal das sie gegeben werden darf aber die kleene war in Zehn Minuten da und da wars dann wohl zu spät, der Rest also die ehen vorher warn diesmal Kikifatz hab nebenher noch mit all meinen Freunden gechattet! Dafür war die erste Geburt der Horror, naja und ich wollt eig bei der zweiten auch nen Kaiserschnitt aber daraus wurde Zum Glück nichts ich bin ja nämlich auch so ein empfindelchen.... Viel Glück
von SweetMami25 am 11.09.2007 15:42h

9
Gelöschter Benutzer
Schmerzmittel
Ich ´weiß nicht ob man das so pauschal sagen kann "ich will keine Schmerzmittel" Ich wollte auch keine habe dann aber doch was bekommen. Ich finde das muss immer jeder für sich selber entscheiden. OK WunschKS finde ich auch scheiße, aber Schmerzmittel find ich nicht schlimm. lg Bianca
von Gelöschter Benutzer am 11.09.2007 15:19h

8
Sunnymummy
PDA...
Hallo, ich hatte auch eine PDA während der Geburt, und konnte mich ganz prächtig bewegen. Die nimmt einem nur die Schmerzen. Und meine Hebamme sagte mir damals auch, dass es falscher Stolz ist die PDA zu verweigern. Wenn man Pech hat, verkrampft die Muskulatur sich durch die starken Wehen so sehr, dass dann nämlich gar nichts mehr geht. Und dann macht man erst recht dicke Backen. Also wenn es bei einer 2.Geburt wieder so extrem starke Wehen über solch einen langen Zeitraum wären, würd ich mir wieder eine geben lassen. LG Tanja
von Sunnymummy am 11.09.2007 15:03h

7
tinkerbell
Kein kS
wenns nicht notwendig ist. Es gibt nichts schöneres, als das Gefühl, wennd as Baby rauskommt, und dir auf den Bauch gelegt wird. Deine Farge versteh ich allerdings auch nicht
von tinkerbell am 11.09.2007 15:00h

6
Puhbärmama
Art der Geburt
Hallo annekind, bin auch das zweite Mal schwanger. Hatte beim ersten aufgrund einer Wehenschwäche eine Kaiserschnitt. Möchte allerdings jetzt auch versuchen auf normalem Weg zu entbinden. Hab noch ca. 7 Wochen vor mir. Habe schon meine Hebamme wegen Akupunktur gefragt. Und bei einer PDA kann man sich trotzdem noch bewegen. Ich glaube ich würde auf sie zurück greifen, da ich beim ersten Mal ziemlich empfindlich war und den Narkosearzt hätte knutschen können für die Spinale. Ich denke man muß es auf sich zukommen lassen. Tu dir nur einen Gefallen, mach den Mund auf wenn du was willst oder was nicht willst. Ich habe es versäumt! Gruß puhbärmama
von Puhbärmama am 11.09.2007 14:50h

5
scarlet_rose
ich verstehe die frage auch nicht so ganz...
ich hatte eine natürliche geburt mit wehencocktail . Eine wassergebrt und sogenannte "sanfte geburt". ohne irgendwelche schmerzmittel, geschweigedenn PDA und ich war, obwohl ich während der geburt darum gefleht hatte , nach der geburt irgendwie froh und stolz die geburt ohne schmerzmittel geschafft u haben! war ein tolles gefühl und die erfahrung möchte ich nicht missen! das gefühl über sich selber raus zu wachsen und mehr zu schaffen als man denkt ist schon großartig! ich würde von einem wunsch KS abraten und ob PDA oder nicht würde ich an deiner stelle einfach auf dich zukommen lassen!
von scarlet_rose am 11.09.2007 14:49h

4
Ilonap
Normal
Hallo. ich geb zu: Beim ersten hatte ich wegen Angst und dem nichtwissen wie es ist auch über PDA und Kaiserschnitt nachgedacht. Aber es wurde eine ganz normale Geburt ohne Probleme und Schmerzmittel. Jetzt beim 2.war es mir auch klar, das ich wieder ganz normal entbinden möchte. Und es ging auch wieder ohne Schmerzmittel usw. . Also Fazit: Wenn ich die Möglichkeit hätte, würde ich immer normal ohne Schmerzmittel entbinden. Wir sind doch härter im Nehmen als wir manchmal denken.
von Ilonap am 11.09.2007 14:47h

3
Zoey
.......
ich hab mir nie über die entbindungsart gedanken gemacht denn für mich war immer klar ..kaiserschnitt nuuur wenn die ärzte es für richtig halten.. und so hab ich meine 4 kinder alle auf normalem wege bekommen ohne schmerzmittel... lg tina
von Zoey am 11.09.2007 14:38h

2
Taylor7
!!!!!!!!!!!!!!!
ich würde auch eine normale geburt machen und das auch ohne schmerzmittel ich fand das war eine tolle erfahrung
von Taylor7 am 11.09.2007 14:36h

1
Rumpleteeze
Geburt
Ich hab die eigentliche Frage nicht verstanden!! So wie das rüberkommt, entscheidest du dich über die Art der Entbindung. Ich bin auch zum 2. Mal schwanger, mein Baby soll im Januar geboren werden. Mein Sohn ist schon 11 Jahre, er freut sich ein Geschwisterchen zu bekommen. Für mich kommt nur eine natürliche Geburt in Frage. Es sei denn, es liegen medizinische Gründe vor. PDA würde ich nicht wollen! Bei einer normalen Geburt steht dir die Entscheidung frei dich zu bewegen und die Stellung zu ändern, ganz so wie es für dich angenehmer ist. Mit PDA musst du liegen, da du dich nicht mehr fortbewegen kannst. Und keiner weiß wie lange die Geburt dauern wird. Kaiserschnitt würde ich auch nicht wollen, wenn nicht nötig. Finde ich viel zu stressig für das Baby, so von einer Sekunde auf die andere aus dem warmen Bauch "herausgerissen" zu werden. Bin davon überzeugt, dass es auch für das Baby besser ist, sich den Weg ins Leben selbst zu erkämpfen!! Ich würde empfehlen, sich über homöopathische Möglichkeiten zur Geburtserleichterung zu erkundigen. Die Schmerzen gehören meiner Meinung nach dazu, aber sobald das Kind da ist, sind die Schmerzen weg. Und beim Kaiserschnitt hast du möglicherweise nachher noch Probleme, du darfst nix heben, lachen, husten, etc. tut weh... Geh nochmal in dich! Wovor hast du Angst?? Wann soll das Baby denn kommen?
von Rumpleteeze am 11.09.2007 14:32h


Ähnliche Fragen






Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter