Vergleich geburt einleiten und normale geburt?

annagau
annagau
14.04.2011 | 5 Antworten
hallo eigendlich geht es um das was eigendlich schmerzhafter ist?
bei meiner kleinen mussten sie die geburt einleiten bekamm son zäpfchen und würde am wehen tropf bis die kleine da war rangehängt weil ich schon 14 tage drüber war und kein anzeichen auf wehen oder sonstiges war also ich habe nichts gehabt keine senkwehen ec. daher weis ich gar nicht wie es im normal fall das abläuft bei einer normalen geburt *g* bin zum 2 mal schwanger und der gedanke die horrorschmerzen nochmal durchzustehn macht mir angst *g* aber wie is das wen die geburt normal losgeht`? gleich schmerzhaft wie eine einleitende geburt hat wer zufällig beides erlebt??
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Hallo
Hab noch keine Vergleichsmöglichkeiten aber ich hatte eine Spontangeburt angefangen mit Blasensprung und Wehen alle 2-3min die aber nicht Muttermundwirksam waren, alles in allem hat diese Horrorgeburt 18h gedauert... ich hatte auch vorher keine Senkwehen oder sonst was, ging einfach 2 Wochen vor ET plötzlich mit Blasensprung los. PDA wurde 2x gesetzt, hat nichts gebracht. Bin auch schon gespannt wie es beim zweiten Krümel wird. lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.04.2011
4 Antwort
ich habe alle 3 arten erlebt :-)
mein erster sohn wurde eingeleitet...geburt war viel schwerzhafter bild ich mir ein mein 2ter sohn war ruck zuck spontangeburt...traumgeburt....viel weniger schmerzen ich war auch entspannter 3 geburt notks.....die schrecklichste geburt alles liebe
keki007
keki007 | 14.04.2011
3 Antwort
ich bekam durch die Weheneinleitung
erst garkeine Wehen, und nen Tag später nen Wehensturz... war nicht wirklich angenehm, aber ich habs überlebt ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.04.2011
2 Antwort
@annegau
Einen direkten vergleich habe ich zwar nicht, habe selbst noch kein Kind geboren, aber ich habe schon sehr oft gehört, dass die Schmerzen bei einer eingeleiteten Geburt viel schlimmer sein sollen, als bei einer nicht eingeleiteten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.04.2011
1 Antwort
-----------
Das kann ja immer unterschiedlich ablaufen! Bei meiner schwester wurde eingeleitet und die lag zwei tage mit wehen und zum schluss mit heftigen wehen ohne pause im kh! Ich hatte einen normale und ich lag 21h in den wehen! Aber mit wehenpausen zwischendurcht! Meine schwester bekam ihr zweites kind vor kurzem ohne einleitung und es war angenehmer als mit einleitung! Wies kommt so kommts, sonst frag mal nach einer PDA!!!! Alles liebe!
Kilian09
Kilian09 | 14.04.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

geburt einleiten lassen?
16.04.2012 | 27 Antworten
geburt einleiten *erfahrungen
03.02.2012 | 10 Antworten
Einleiten der Geburt
19.01.2012 | 36 Antworten
gel oder tablette zum einleiten?
29.06.2011 | 14 Antworten
Geburt einleiten habe Angst davor
18.01.2011 | 11 Antworten

In den Fragen suchen


uploading