kaiserschnitt ja oder nein?

dns1984
dns1984
09.02.2011 | 5 Antworten
meine 1.sohn war ein kaiserschnitt nachdem der muttermund nach gut 3 tagen wehen 5 cm aufgegangen war nun bin ich in der 39.woche nächste woche ist entbindungstermin und mein fa rät mir zu einem kaiserschnitt weil das baby kein bezug zum becken aufgenommen hat und mir auch keiner sagen kann ob es unter der geburt noch passiert oder nicht würde aber sehr gerne normal entbinden ich weiß nicht was ich machen soll was würdet ihr machen oder welche erfahrungen habt ihr?lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
........
Oft wird einem dazu geraten, einen KS vornehmen zu lassen, wenn das erste Kind per KS kam. Kann ich absolut verstehen. Meine Große kam per KS, mein Mittlerer spontan und der Kleinster kam auch per KS. Die spontane Geburt war sicher was besonderes. Allerdings ist es kein Muss. Geh nach deinem Gefühl!
Noobsy
Noobsy | 09.02.2011
4 Antwort
Versuch es
meiner lag immer oben, ich bin der meinung das er erst ca 45 minuten bevor er rauskam ins becken gerutscht ist. jedenals hatte ich so das gefühl nein geh nicht von einem kaiserschnitt aus du sollteste es auf alle fälle versucht haben dir alles alles gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.02.2011
3 Antwort
du kannst ja vorerst abwarten
ich allerdings würde einen ks machen lassen, wenn der arzt schon meint es sehen net gut aus. i hatte auch das problem meine kleine hatte keinen bezug zum becken sie meinten nach dem ks zu enges becken für ne normale geburt also i würde wieder einen machen lassen aber du kannst abwarten und wennst merkst aha wieder das gleich kannst noch einen machen lassen bevor du dich wieder den ich finde hauptsache gesund quällst alles gute
ladyburt
ladyburt | 09.02.2011
2 Antwort
.....
Mein Großer war Steislage, bekam deswegen einen Kaiserschnitt. Und unsere Kleine, war immer schon komplett anders als ihr Bruder, gebar ich mit einer Traumgeburt. Wenn die Ärzte kein Risiko für das Kind und dich sehen, würde ich es auf jeden Fall versuchen. In deinem Fall stehst du bestimmt ständig unter Beobachtung.
ma1981
ma1981 | 09.02.2011
1 Antwort
kann dir nicht weiterhelfen
aber einen versuch ist es bestimmt wert.hatte selbst eine traumgeburt mit insgesamt nur 3 stunden wehen nach blasensprung, deswegen hoff ich natürlich, dass es diesmal wieder so gut funktioniert.alles gute...
bernsdorf
bernsdorf | 09.02.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

3 Wochen eher per Kaiserschnitt?
17.12.2007 | 11 Antworten
Kaiserschnitt
09.12.2007 | 8 Antworten
Kaiserschnitt oder Wehen einleiten
06.12.2007 | 12 Antworten
Rasieren nach dem Kaiserschnitt!
29.11.2007 | 7 Antworten

In den Fragen suchen


uploading