keine kraft mehr

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
07.02.2011 | 8 Antworten
Huhu mamis..vllt könnt ihr mir helfen..und zwar ich bin heute 40+1 und seit einer woche habe ich einen nierenstau und war am samstag auch im kh deswegen um noch mal nachzuschauen und die ärztin meinte sie kann mcih verstehen das die niere mir beschwerden macht und dazu hab ich noch ne blasenentzündung, kann also auch kaum pipi..und die ärztin im kh meinte ich soll sofort wieder reinkommen wenn die schmerzen nicht weggehen..dann wird auch eingeleitet sofort..nun geht es mir seit sonntag total übel..ich breche nur noch bin total schlapp und hab tierische schmerzen..war heute bei meinem frauenarzt doch mit ihr konnte man garnicht reden, sie meinte immer nur ich soll warten bis die kleine von alleine kommt.und dann hab ich wegen kaiserschnitt gefragt weil ich einfach der meinung bin ich schaff ne normale geburt nicht weil mir gehts total mies..und wenn sie einleiten weiß man ja auch nicht wie lange es dauert bis mal wehen kommen..nun meine eigentliche frage..kann ich morgen ins kh fahren und da mit der ärztin reden ob wir nen kaiserschnitt machen könnten weil ich einfach selber merke das ich keine kraft mehr habe..?habe im internet auch gelesen das jede frau das recht hat auf ne wunschgeburt also auch das recht auf nen kaiserschnitt?danke fürs zuhören..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
bei
meiner Tchter war ic auch krank- erkältung von feinsten, ich dachte auch schöne schei... bekommst so schon kaum luft und hast schmerzen ohneende und dann gerade macht madame sich auf den weg, ich war auch überfällig und einen Tag später hätten sie eingeleitet. Also bei mir war es so, dass ich mit den Presswehen keinerlei Erkältungsschmerzen oder Atemprobleme mehr hatte, als die Kleine dann da war war meine Erkältung weg. Natürlich ist das mit einem Nierenstau nicht vergleichbar, und wen du wirklich den Wunsch nach einem Ks hast, denke ich hast du ja im Kh eine gute Ärztin an deiner Seite. Mit ihr wird es sich sicher besser sprechen lassen wie mit deiner Fa, lass dich beraten und entscheide dann, aber wie schon geschrieben wurde entwickelt der Körper unbeschreibliche Kräfte während einer Geburt.
Hasenfrau4
Hasenfrau4 | 07.02.2011
7 Antwort
...
ich weiß nicht wieso du nicht schon lange im kkh bist? Schließlich hat die Ärztin dir das doch gesagt, wieso gehst du dann noch zum FA? Ich würde da keinen Wert mehr drauf legen. Du bist 40 ssw. da würde eine einleitung nichts im wege stehen. Also alles gute für die Geburt.
MeGi2007
MeGi2007 | 07.02.2011
6 Antwort
mir ging es ähnlich
ich konnte nichts mehr alleine und ich dachte auch ich schaffe keine geburt.die schmerzen haben mich nachts kaum schlafen lassen, tagsüber konnte ich kaum noch laufen. aber als die wehen einsetzten waren alle anderen schmerzen weg!ich war fit und hatte energie ohne ende. ich würde an deiner stelle abwarten, die letzten tage wirst du auch noch überleben
florabini
florabini | 07.02.2011
5 Antwort
..
also ich rate dir vom ks ab! bei der geburt entwickelst du solche kräfte das glaubst du nicht! falls du schon ein kind normal entbunden hast müsstest du es wissen;) mir ging es auch schlecht, ich wurde eingeleitet und ich braucht 3 tage bis sie da war! aber ich habs geschafft! und sogar ein moppelchen von 4220 g zur welt gebracht ;) an deiner stell würde ich eine normale geburt mit oder ohne einleitung probieren...wenn du es dann wirklich nicht schaffst kann immer noch ein ks gemacht werden. eine normale geburt ist ein unvergessliches, scchäönes erlebnis was man einfach erlebt haben muss finde ich . lg und alles gute dir!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.02.2011
4 Antwort
...
ich halte eigentlich nicht viel davon nen ks zu verlangen, aber wenn ich hier so les wie es dir die ganze zeit geht würd ich da auch mit den ärzten drüber reden... mir wurde immer gesagt so lange der körper nicht fit ist geht es auch nicht los...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 07.02.2011
3 Antwort
KH
ich denke schon das die Ärztin dort was machen wird, denn sie hat ja schon gesagt das sie sofort Einleiten würde wenn es dir schlechter geht und das tut es ja seit gestern, also ab morgen gleich ins KH und da klärt sich dann ja alles weitere.
Blue83
Blue83 | 07.02.2011
2 Antwort
...
naja ein kaiserschnitt ist auch nicht ohne aber ich denke wenn du zur beratung hingehst und deinen bedenken und wünsche äußerst werden die dir sicher weiterhelfen und eine lösung finden.alles gute und viel kraft für die geburt wünsche ich dir.lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.02.2011
1 Antwort
Das hört sich ja alles nicht so schön an .
Ich würde aufjedenfall noch mal im Kh mit der Ärztin sprechen . einen kaiserschnitt kannst Du dir glaube ich wünschen, . aber einlaeiten tun die nur , wenn es notwendig ist. Aber es müsste ja eh jetzt bald losgehen von daher solltest Du auch hingehen , wenn du so große schmerzen hast .
Petty2
Petty2 | 07.02.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Job als Reinigungskraft im Krankenhaus
24.07.2011 | 6 Antworten
Sind grad Pflegekräfte anwesend?
27.11.2010 | 10 Antworten

In den Fragen suchen


uploading