Angst vor der Geburt - wegen starken Blutverlusts bei der ersten Geburt

brina1986
brina1986
03.01.2011 | 9 Antworten
Hallo ihr Lieben

Vielleicht hat hier ja jemand ähnliche Erfahrungen gemacht.

Es geht darum. Bei meiner Tochter nach der Geburt hab ich sehr viel Blut verloren, bei Entlassung hatte ich nen HB von 6 (normal sind 12). Es kam dadurch das es alles auf einmal so schnell kam und auch weil ich nen 3 fachen Dammriss und nen doppelten Scheidenriss hatte. Dadurch der hohe Blutverlust.
Mir ging es danach sehr schlecht, die Nacht nach der Geburt (meine Maus kam um 19.17 Uhr)konnte ich gar nicht aufstehen, bei jedem Versuch bin ich zusammen geklappt.Auch Zuhause bin ich mal umgekippt und es ging mir auch schlecht, ich sah aus wie der Tod persönlich.

Nun bin ich zum 2ten mal schwanger und erwarte ende des Monats unseren Sohn.
Ich nehme auch schon Eisentabletten. Dennoch ist die Angst da das es wieder so sein wird. Mein Mann sagt auch er wird es nicht zulassen das die mich in so einem schlechten Zustand nach Hause lassen. Ich habe auch echt Angst davor, das es diesmal wieder so schlimm oder sogar noch schlimmer wird.

Hat einer von euch vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht? und kann mir etwas die Angst nehmen?

LG Brina
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
...
mir erging es bei meiner ersten geburt auch so. mein hb war 3, 4. hab dann zwei bluttransfusionen bekommen, danach ging es mir richtig gut. konnte wieder aufstehen und mich bewegen. das beste ist wirklich du sagst es bei deinem gespräch nochmal dann wissen die bescheid und wissen was zu tun ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.01.2011
8 Antwort
meine
erste geburt war genau so wie deine, der horror was den dammriss betrifft. beim zweiten kind hatte ich auch grosse angst haben dann am et eingeleitet damit sie nicht so gross und schwer wie ihr bruder wird. dann hatte ich aber ein gespräch mit dem chefarzt und ich hab mich dann für ks entschieden, er meinte das es seien kann wenn ich normal entbinde das ich inkontinez werden kann, allerdings nicht mit pippi sonder mit dem anderen durch den krassen dammriss von der ersten geburt. besprech es doch mal mit deinem arzt. alle gute
carolin215
carolin215 | 03.01.2011
7 Antwort
@brina1986
Na, wenn du während der Geburt dazu neigst, so viel Blut zu verlieren, können sie dir zur Not eine Konserve geben. Oder vielleicht gibt es Wege, die Geburt sanfter zu machen, wenn es beim ersten Mal so schnell ging, dass alles kaputt gegangen ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.01.2011
6 Antwort
....
mir erging es bei der 1. geburt auch somußte 2 wochen im kh bleiben. beider 2 geburt ist alles perfekt gelaufen mir ging es super danach
janag27184
janag27184 | 03.01.2011
5 Antwort
@Maulende Myrthe
Ich habe zwar eine Hebamme aber erst nach der Geburt, wer dort sien wird kann ich nicht sagen, also da auch mit keiner Hebamme genau drüber sprechen. Ich habe am Donnerstag ein Termin in dem Kh wo ich Lena auch schon bekommen habe zur Geburtsplanung da werde ich das nochmal sagen, auch meine Ängste erklären. Was meinst du denn mit frühzeitig unternehmen???
brina1986
brina1986 | 03.01.2011
4 Antwort
....
mir ging es ganz genauso...hatte auch hohen blutverlust durch dammschnitt und ich bin sehr gerissen an der scheide. mein blutdruck sank nach der geburt auf 55 zu 33.lag nach der geburt noch 6 stunden im kreissaal und konnte auch 2 tage nach der geburt nicht aufstehen.ich war 1 woche im kh nach der geburt.mir wurde immer schwindelig.auch wochen später noch.es war eine sehr schwere geburt mit 3 tagen wehen :( möchte gerne nächstes jahr schwanger werden aber ich habe auch so sehr angst davor das es wieder genauso wird :( lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.01.2011
3 Antwort
Du
solltest darüber mit einer Hebamme sprechen. Am besten mit der Hebamme, die dich entbinden wird. Wenn man das vorher weiß, wie deine erste Geburt war, kann man da frühzeitig was unternehmen. Alles Gute!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.01.2011
2 Antwort
huhu
Hallo Habe damit auch zutuen...bei der geburt meiner zwillinge hatte ich einen HBwert von 2.....also mir gings sehr sehr schlecht .......bis zu einer woche nicht laufen usw..... ich weiß nicht iwe es bei einer weitern geburt ist.... wünsche dir alles gute LG
franziska77
franziska77 | 03.01.2011
1 Antwort
huhu
ja ich hatte auch seeehr viel blut verloren. ich war 2 tage im kh und konnte nicht laufen.konnte meine maus nicht wickeln nicht füttern gar nichts. das war schrecklich. mir gings so scheisse. ich konnte nur im rollstuhl gefahren werden aber ich will auch noch ein 2. und hätte davor weniger angst
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.01.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

langsam bekomm ich doch Angst
11.07.2012 | 15 Antworten
Geplanter KS oder Natürliche Geburt?
30.04.2012 | 67 Antworten
Habt Ihr Angst vor einer zweiten Geburt?
23.08.2011 | 17 Antworten
Legt sich die Angst wieder?
20.10.2010 | 7 Antworten
langsam angst vor der 2 Geburt
23.07.2010 | 2 Antworten

In den Fragen suchen


uploading