Startseite » Forum » Schwangerschaft » Die Geburt » Geplanter Kaiserschnitt mit Sterilisation

Geplanter Kaiserschnitt mit Sterilisation

stella300300
Hallo,
ich erwarte im Juni mein viertes Kind. Da wir umgezogen sind (fast 700km weg von der Heimat) muss/ möchte ich meinen Kleinen per Kaiserschnitt gebären, da wir die Versorgung und Betreuung unserer drei anderen Kinder (7, 5 und 1 Jahr) nicht gewährleisten können, wenn es plötzlich los geht.
Ich hatte vorher drei wunderschöne spontane Geburten und wollte eigentlich nie per Kaiserschnitt entbinden. Nun sagen wir uns aber auch, wenn einmal der Bauch offen ist, kann ich mich nicht gleich sterilisieren lassen? Hat jemand Erfahrung damit und was kostet das und wie wären die ersten Schritte bezüglich Frauenarzt, Krankenhaus, Krankenkasse ect. Wer hilft mir weiter?
Zudem ist mir das ganze nicht wirklich einerlei- schließlich ist es auch eine OP. Über Eure Meinung oder Erfahrungsberichte würde ich mich freuen
von stella300300 am 20.03.2008 17:23h
Mamiweb - das Babyforum

21 Antworten


18
Claudia0000
hallo, ich erwarte im juli mein 4 kind und möchte es per kaiserschnitt entbinden da ich mich gleich sterilisieren lassen will!kann mir jemand sagen was das kostet???
von Claudia0000 am 22.02.2012 15:50h

17
warrink
STerilisartion
Hallo, bbekomme auch einen geblanten KS.lasse mich dann auch nach 3Kindern sterilisiern kostet 120euro mus man selber zahlen da die Krankenkassen nichts mehr zahlen.ohne KS würde es so um die200euro kosten.
von warrink am 26.05.2008 21:00h

16
Heike672
............
Hallo hatte auch vor 8 monaten einen NKS und habe gleich eine steri machen lassen musste nichts bezahlen ....mein arzt sagte wer einen kaiserschnitt bekommt oder machen lässt muss dies nicht bezahlen...kann aber auch sein das es nach dem alter geht bin ja nun auch nimmer die jüngste mama. lg heike
von Heike672 am 20.03.2008 17:56h

15
josie
ich habe mich beim ks auch gleich sterilisieren lassen
also es geht.bezahlt habe ich damals 150 euro.
von josie am 20.03.2008 17:56h

14
sternchen4766
******
soweit ich aber auch weiß, muss man einen geplanten ks bezahlen. wenn das kind sich nicht dreht oder es zum notks kommt dann natürlich nicht. aber wenn man es unbedingt will, aber eigentlich nicht brauch muss man selbst zahlen.
von sternchen4766 am 20.03.2008 17:44h

13
sibbie
ich finde das thema
total interessant weil ich mir auch schon gedanken dadrüber gemacht habe.Ich finde es auch nicht toll das man das selber zahlen muss damals war es noch von KK übernommen. wenn eine frau 30 und mind.3 kinder hatte oder auch wenn die frau aus sozialen gründen keine kinder mehr wollte.heutzu tage muss für jeden scheiss zahlen leider!!!
von sibbie am 20.03.2008 17:43h

12
Zoey
......
achsoooooo.. nee wenn dann machen sie das nur in verbindung mit einem kaiserschnitt.. aber nicht direkt nach ner normalen entbindung.. hatte dich vorher wohl falsch verstanden.. lg tina
von Zoey am 20.03.2008 17:43h

11
MamiVon5Maedels
vll...........................
..wars bei mir ja auch weil ich alle meine kids auf natürlichem wege bekommen habe...und nicht per ks...und man also hätte danach erstmal mich aufschneiden müssen... jedenfalls ging es nicht ...ging erst nach 4-6 wochen und da wollte ich nicht mehr
von MamiVon5Maedels am 20.03.2008 17:42h

10
sternchen4766
******
tja, so sind die kk halt. man muss immer mehr geld bezahlen und hat im endeffekt immer weniger davon.
von sternchen4766 am 20.03.2008 17:41h

9
Zoey
........
nen kaiserschnitt muss man ja auch nicht zahlen... nur eben wenn man sich sterilisieren lassen möchte...was ich persönlich ne frechheit finde... wenn sie sagen.. ok.. die frau hat noch keine kinder und möchte das ..dann soll sie zahlen.. aber wenn schon mehrere kinder da sind und man möchte es machen lassen.. find ich es ne frechheit wenn man dann noch zahlen soll... lg tina
von Zoey am 20.03.2008 17:40h

8
sternchen4766
******
ob sie was für die sterilisation gezahlt hat, weiß ich nicht. da das kind aber falsch gelegen hat und sie ja eh nicht um den ks gekommen wäre, musste sie den nicht bezahlen.
von sternchen4766 am 20.03.2008 17:38h

7
Zoey
........
hmm...sicher das die das gemacht haben..???? denn seit dem 1.januar 2004 wird das von den krankenkasse nicht mehr übernommen... wenn sich der mann sterilisieren lässt kostet das bis zu 500 € ...bei der frau kann es bis zu 1000 € kosten ...deswegen lassen viele das in verbindung mit einem kaiserschnitt machen da dann die kosten wesentlich geringer sind... lg tina
von Zoey am 20.03.2008 17:36h

6
sternchen4766
******
eine bekannte hat es sich nach dem dritten kind in verbindung mit einem ks auch machen lassen. ich glaube aber mich zu erinnern, das sie nichts zahlen musste, da das kind falsch lag und es eh zum ks gekommen wäre. sie bekam es ohne warten zu müssen gemacht. am besten im kh und bei der kk nachfragen, fragen kostet ja nix ;-) LG
von sternchen4766 am 20.03.2008 17:35h

5
bücherwurm
ks und sterilisieren
also ich braucht nichts für das sterilisieren bezahlen!!habe meine tochter auch per ks entbunden weil ich zu hohen blutdruck hatte, wollte dann auch gleichzeitig die sterilisation, der frauenarzt war damit einverstanden und von weiteren unkosten für das sterilisieren war keine rede!vielleicht ist das ja von gegend zu gegend verschieden, ach ja versichert bin ich bei der aok lg, heike
von bücherwurm am 20.03.2008 17:31h

4
ChrisNadin
hallo
meine mama hatte auch nen kaiserschnitt und da hat sie sich auch gleich sterelisieren lassen allerdings mussste ihrer gemacht werden weil meine schwester nicht auf normalen weg kommen konnte somit hat es die kasse getragen komplett
von ChrisNadin am 20.03.2008 17:31h

3
Zoey
.......
komisch..auch meine frauenärztin hat gesagt ..sterilisation geht.. nur das was ich vor hatte..*ggg*..alles in einem abwasch.. von wegen kind bekommen und gleichzeitig die gebärmutter raus geht nicht... da die blutungsquelle zu groß wäre..da muss die gebärmutter zurückgebildet sein... lg tina
von Zoey am 20.03.2008 17:31h

2
MamiVon5Maedels
bei mir hieß es das es nicht geht das die gebärmutter zurückgebildet
sein muss und das so in 4.-6 wochen nach entbindung sei...und man da vll anders entscheiden würde weil man ein trauma hat usw... ich sollte 6 wochen später kommen ... aber bin ich dann nicht und ich bin froh das ich es nicht gemacht habe... lg
von MamiVon5Maedels am 20.03.2008 17:29h

1
Zoey
.........
klar geht das.. hat ne bekannte von mir auch gemacht.. sie musste dafür dann nur 200 € selber zahlen...wäre sie extra gegangen hätte sie für die sterilisation 500 €zahlen müssen.. wegen den kosten setz dich am besten mal mit dem KH und der KK in verbindung.. lg tina
von Zoey am 20.03.2008 17:26h


Ähnliche Fragen


geplanter Kaiserachnitt
13.08.2012 | 32 Antworten




Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter