Hat jemand vielleicht noch ein par tips

Blackpoison
Blackpoison
15.10.2010 | 6 Antworten
..was ich tun kann, um wehen zufördern?
also ich will auf keinen fall irgendwelche cocktails mit rizinusöl versuchen!
was ich schon ausprobiert habe:
Eisenkraut, Himbeerblättertee, zimt, nelken, yngwer, spazieren gehen, baden..
sex fällt leider flach, da mein mann momentan keinen haben möchte.. warum auch immer.. :-(((

ich möchte einfach versuchen, die wehen etwas anzutreiben, damit ich nicht wieder über die zeit gehe. der et ist kommenden dienstag, also der 19.10. und meine kleine maus soll schon recht groß sein. hab angst, das ich die gleichen geburtsverletzungen davon trage wie bei meiner ersten geburt (3. gradiger dammriss mit tauben afterschließmuskel und scheidenriss)
mein muttermund war am dienstag schon 2cm offen und seit mittwoch ist mir blutigerschleimabgegangen, das hat bis gestern nachmittag angedaurt. seitdem blute ich nicht mehr. also sind ja alle vorrausetzungen für den start gegeben, würde ich sagen. nur eben die wehen ..

also wenn ihr vielleicht ein paar tips hättet, wäre ich euch sehr sehr dankbar!

lg Jessi
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Wehen fördern
Du kannst dir einen Tee aus Verbene, Ingwerwurzel, einer Zimtstange, neun Nelken zubereiten und diesen schluckweise und lauwarm über den Tag verteilt trinken. Mach dir eine Speise mit viel Oregano und Basilikum ? Alles tolle Tipps, aber wenn dein Baby nicht bereit ist, hilft gar nichts... Alles Gute!
ena81
ena81 | 16.10.2010
5 Antwort
laut meiner Hebi
dauert es nicht mehr lange wenn der Schleimpfropf weg ist! 3-5 tage!# ich drück dir die daumen!!!!!!!!!!!!! meiner ging montags ab und reitags kam Ben. Bin aber aiuch wioeder gerissen... :-(
Windelwinnie
Windelwinnie | 16.10.2010
4 Antwort
guten morgen!
was willst da noch versuchen? hast ja schon einiges gemacht... und dein zwerg kommt eh erst, wenn er will!! dann kann mama fast machen was sie will. :-) mein arzt hat mir auch gesagt, dass die kleine schon recht groß ist... aber mein mm war noch kpl zu, die kleine mit dem kopf nicht mal in der nähe des beckens... da sind wir ein tag vor et nochmal ausgiebig in die stadt zum shoppen und danach mit dem hund spazieren... zwei stunden über stock und stein... und siehe da: morgens um fünf hatte ich nen blasensprung!!! dabei hatte ich mich schon damit abgefunden, dass sie später kommt und evtl eingeleitet werden muss. wahrscheinlich war ich dann locker genug für die geburt. erzwingen lässt eh nix!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.10.2010
3 Antwort
himbeerblaettertee
is ja nich um die wehen zu fördern sondern um die gebärmutter weicher zu machen.. ich war 3 tage überm et hatte vorher nie wehen und aufeinmal sind die alle 2-4 minuten gekommen ohne ankündigung mein schleimpropf war noch da war zum glueck schon im kh weil sie einleiten wollten.. kann also von jetz auf gleich unverhofft losgehen.. gerissen bin ich auch 2.gradiger dammriss obwohl meine kleine nur 48cmgroß war 2800g schwer und KU 32, 5cm! viel glück bei der geburt :D
Bonnie18
Bonnie18 | 15.10.2010
2 Antwort
...
ich kann dir vielleicht eine dammmassage empfehlen...ist zur vorbeugung das es reißt oda geschnitten werden muss... vielleicht ein bisschen spät damit anzufangen....aber wenigtens etwas ^^... hat mir meine hebamme empfohlen ...bin auch schon fleißig am reiben ^^ merke aba schon das es weicher wird und nich mehr so hart daunten ist ;)
DieGrosseVeve
DieGrosseVeve | 15.10.2010
1 Antwort
Also
Ich habe damals auch sehr viel ausprobiert um die Wehen zu fördern.. Aber es wollte einfach nicht vorwärts gehen. Ich bin mittlerweile der Meinung wenn die Babys bereit dazu sind auf die Welt zu kommen, kommen sie ganz von selbst.. ein krümel fühlt sich halt einfach sehr wohl bei dir im Bauch ;) Wünsch dir noch ne schöne Zeit und vorallem eine schöne Geburt.. LG
AmeliasMama
AmeliasMama | 15.10.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kann mir vielleicht jemand helfen?
07.07.2012 | 9 Antworten

In den Fragen suchen


uploading