wassergeburt- ja oder nein?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
16.03.2008 | 11 Antworten
hallo..bräuchte wieder mal euren rat! was haltet ihr von einer wassergeburt?
weiß eh das nicht jede frau geeignet ist..oda halt eine machen kann ..
aber lindert das wirklich die schmerzen ..
bitte um eure antworten..vielleicht hat ja jemand eine gehabt und möchte mir dazu etwas sagen
danke im voraus ;0)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
also in
meiner ersten ss wollte ich auch eine wassergebrurt. mein baby lag aber in der BEL und so wurde leider nichts draus. wenn es beim nächsten mal eine normalgeburt werden sollte - im mom liegt die plazenta vor dem muttermund - dann würde ich es auch versuchen wollen. wasser ist mein element und ich kann es mir uch entspannend vorstellen und wegm dem aufweichen auch optimal! lass dich einfach den tag fallen. ausprobieren!
kukulux
kukulux | 17.03.2008
10 Antwort
wassergeburt
Also ich hatte eine Wassergeburt und muss sagen das es einfach toll war könnte mir einfach nichts besseres vorstellen und würde es auch jedem empfehlen. Man selber ist viel entspanter und das wasser selber trägt auch eine sehr große Last von einen selber. Eigentlich ist es auch so als wenn man im See oder so baden geht da ist man ja auch viel leichter weil das Wasser einen trägt und so ist es dann mit den Schmerzen auch das Wasser trägt auch ein großen Teil der Schmerzen weil man da halt ja auch viel entspannter ist. Leider habe ich dieses Mal nicht das Glück eine wassergeburt zu machen da mein Kind in BEL liegt nun soll es aber trotzdem eine ganz normale Geburt werden, bin eigentlich ein bisschen traurig drüber aber was solls die Hauptsache ist es doch das es dem Kind gut geht und das es gesund ist.
tiga29
tiga29 | 16.03.2008
9 Antwort
´Wassergeburt
Also ich hatte eine Wassergeburt und war ca. 3 Stunden in der Wanne. Ursprünglich hatte ich keine Wassergeburt geplant, aber ich habe es auf Anraten der Hebamme versucht, damit ich mich etwas entspannen kann. Die Wehen waren genauso schmerzhaft wie außerhalb der Wanne, aber ich habe mich im Wasser einfach wohl gefühlt. Am Ende hätte ich bei den Presswehen beinahe aus der Wanne gemusst, weil meine Wehen nachgelassen hatten und über einen Wehentropf nachgedacht wurde. Diesen hätte ich in der Wanne nicht bekommen dürfen. Ein Glück das es dann doch noch ohne ging, denn ich wäre nicht in der Lage gewesen auszusteigen. Ich kann dir eine Wannengeburt empfehlen, aber nimm es dir am besten nicht vor sondern lass die Geburt einfach beginnen und entscheide dann wonach dir ist. Denn am Ende wird eh alles anders, als du geplant hast. Viel Glück.
Stepsel
Stepsel | 16.03.2008
8 Antwort
Wassergeburt
Ich war bei der Geburt meines Sohnes damals eine halbe Stunde in der Wanne zur Entspannung. Dachte auch immer, dass die Geburt im Wasser toll sein würde, aber als ich mir dann vorgestellt habe darin mein Kind zu entbinden, wollte ich es nicht mehr. Die Wanner hatte zwar total viele Griffe aber micht trieb es immer an die Wasseroberfläche und ich hatte somit keinen Halt. Die Ärztin meinte, dass man sich das schon gut überlegen soll ob man in der Wanne das Baby bekommen möchte, denn wenn dann mal die Presswehen losgehen, bekommen sie einen nicht mehr aus der Wanne und man müßte es dann so durchziehen. LG
Tornado
Tornado | 16.03.2008
7 Antwort
ich war froh
als ich auf diesem Tisch lag und es endlich so weit war... in dem moment war es mir egal wie mein schatz auf die welt kommt...hauptsache er kommt...und das schnell wenns geht :) wollte auch ne wassergeburt, aber da hatte ich echt keinen kopf merh zu
lbssg
lbssg | 16.03.2008
6 Antwort
aloha pinki
I würd sogn probian... hoff i kaun des ban nächstn kind a probian..waunst ane kopt host oder vorher drinnen woast muasst ma a sogn wias so is..m´kaii??
| 16.03.2008
5 Antwort
Wassergeburt
hallo mein ersten habe ich nicht im Wasser entbunden weil keine zeit zum Wassereinlassen war ich empfand es als sehr unangenhm meinen zweiten Sohn und meine Tochter kammen beide im Wasser zur Welt fand es sehr angenehm da konnte ich mich richtig fallen lassen aber wie Du schon sagst das empfindet jeder anders würde eine wassergeburt aufjedenfall immer wieder vorziehen LG
ma81
ma81 | 16.03.2008
4 Antwort
also ich hatte eine wassergeburt
und kann es nur weiterempfehlen!!! das einzige problem ist, daß viele frauen zu früh in die wanne gehen, und dann wird es mit der zeit ungemütlich. den fehler habe ich bei der ersten geburt leider auch gemacht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.03.2008
3 Antwort
--------------------------
wollte ich auch.unbedingt!aber als es soweit war und ich in der wanne lag, hat es mir nicht geholfen.war dann 10 min in der wanne und bin wieder raus.dachte vorher, das das das optimale für mich ist.war nicht so.alles also ausprobieren, dann weisst du was gut tut.
nouri
nouri | 16.03.2008
2 Antwort
Hätte so gern eine gehabt
Ich habe mir so sehr eine gewünscht. Und will es beim nächsten mal wieder probieren.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.03.2008
1 Antwort
Also ich habe von einigen gehörtdie vorher
unbedingt eine Wassergeburt wollten und als sie dann in der Wanne saßen fanden sie es schrecklich, und andere die das sich vorher nicht so supi vorgestellt hatten fanden es plötzlich toll und wollen ganz spontan in die Wanne. Ich würde dir raten die Wehen auf dich zu kommen zu lassen und dann ganz nach deinem Bauchgefühl zu entscheiden wenn die danach ist dann geh in die Wanne und wenn nicht dann bleibste halt draußen
Annika-Bennet
Annika-Bennet | 16.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wassergeburt
01.07.2012 | 10 Antworten
Wassergeburt?
08.04.2012 | 2 Antworten
wassergeburt, eure Erfahrung
08.05.2011 | 9 Antworten
Wassergeburt - was ist mit dem Einlauf?
25.11.2008 | 3 Antworten

In den Fragen suchen


uploading