geburtswehen?

skyline08
skyline08
08.08.2010 | 12 Antworten
hi, wollte mal fragen, als bei euch die geburtswehen angefangen haben, ihr noch andere anzeichen wie durchfall oder so hattet? und ob sie gleich mit starken schmerzen oder sich erst gesteigert haben in der stärke?

danke für eure antworten.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
hatte durchfall
2 tage vor der geburt aber was für einen :( dachte schon des kommt von den vielen chips die echt auf gut deutsch gefressen habe *lach* naja dann mittags bei schwiegereltern noch kaffee getrunken ja und nachmittags hab ich wehen gehabt... die hab ich aber erst mal in der badewanne versucht zu verstauen ob es wirklich wehen sind tja und es waren welche :-) naja und net lange da war der wurm auch da gegen 17 uhr
wonny1980
wonny1980 | 08.08.2010
11 Antwort
hi
anfangs hat es sich angefühlt als würd ein Nerv drücken ... das hielt lange an ... erst alle 6 minuten dann nach 2-3 std alle 2-3 minuten ... das ging dann lange so ... tja und dann gings richtig los u es tat irgendwie nur noch weh :-( abends 21.30 uhr gings los - 11.16 uhr dann war Mia da
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.08.2010
10 Antwort
.......
Zuerst hat sich der Schleimpropf gelöst und zwei Nächte später setzten die Wehen ein. Ich konnte überhaupt nichts essen, was bei mir eig. kein Problem ist, und später wurde mir schlecht und ich musste mich während der ganzen Geburt übergeben. Achso, bei echten WEhen kann man nicht schlafen.
Wichtelchen
Wichtelchen | 08.08.2010
9 Antwort
...
Also bei mir sprang die Blase um 12.30 Uhr und um 15.17 Uhr war Baby Nummer 1 da und 10 Minuten später Nummer 2. Ich hatte keine Schmerzen und es war echt entspannt. Hatte natürlich auch eine super Hebamme : )
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.08.2010
8 Antwort
durchfall hatte ich erst
am abend kamen dann die wehen und stärker sind sie erst geworden als die fruchtblase geöffnet wurde aber immer noch erträglich
Taylor7
Taylor7 | 08.08.2010
7 Antwort
Wehen
Bei meiner Tochter setzten die Wehen ein, dann musste ich auf Toilette, dort Blasensprung und klar, die Schmerzen steigerten sich dann. Zum Glueck war sie aber nach insgesamt 6 1/2 Std. da und da ich eine PDA hatte, hatte ich keinerlei Schmerzen! War eine super Geburt! Bei meinem Sohn kamen die Wehen morgens und ich dachte erst, dass ich was auf dem Magen habe oder zuviel gegessen habe am Abend zuvor . Nach kurzer Zeit wusste ich aber, dass sich da jmd. auf den Weg macht und auch die Wehen kamen mir bekannt vor. Dieses Mal dauerte es von der ersten Wehe bis zu seiner Geburt nur 3 Std. und auch dieses Mal war es das schoenste Ereignis! Wuensche dir alles Gute und lass es einfach entspannt auf dich zukommen - ich weiss, das sagt sich leichter. LG
Canadien
Canadien | 08.08.2010
6 Antwort
blasensprung
ja meine kleine maus hatte es sehr eilig. nach dem blasensprung im kh war auch schon das köpfchen da und zwei presswehen weiter war sie da. und da hoffe ich ich jetzt mit dem kind das ich dann auch rechtzeitig im kh bin. kann mir überhaupt nicht mehr daran erinnern wie alles losging. nach der eb war alles weck von der ss.
skyline08
skyline08 | 08.08.2010
5 Antwort
bei mir gings schnell
hatte abends kurz vor neun nen blasensprung und die wehen kamen relativ schnell und heftig im abstand von ca. 3 min.also nix mit entspannt ins kh.waren 20 nach neun dort und 0.11 ist meine maus geboren.wenns beim zweiten auch wieder so geht, kann ich mich echt nicht beschweren. alles gute.
bernsdorf
bernsdorf | 08.08.2010
4 Antwort
Wehen
Also bei mir gings in der nacht um 2 los. Bin durch eine Wehe aufgewacht. Dachte - ok Übungswehe. Wollte was trinken - da eh wach, wollte wieder ins Bett, kam die nächste, bin dann aufs Örtchen - passt ja nicht viel in die Blase - und mit einmal hatte ich ne Komplett-Darmentleerung. Saß bestimt 30-45 min auf Klo mit Durchfall. Beim saubermachen habe ich dann gemerkt, das ich aus der Mumu ein bischen geblutet habe Habe mich dann im Wohnzimmer einquartiert und hatte von 2-5Uhr alle 7 min Wehen. Habe etwas gedöst, bin aber bei jeder Wehe aufgewacht. ab 5uhr kamen sie alle 5 min und um 8 war ich im KH. Die Wehen fangen schon relativ schwach an - aber irgendwie weiß man, dass es jetzt die 'Richtigen' sind. Und klar, sie werden nach undnach viel stärker!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.08.2010
3 Antwort
...
Ich habe dauernd erbrochen, aber bei mir hang das wohl eher mit den Schmerzen vom Nierenstau zusammen. Ich habe die Wehen überhaupt nicht als schmerzhaft empfunden und auch die Geburt ansich nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.08.2010
2 Antwort
..........
Bei mir ist morgens die Fruchtblase geplatzt, da hat noch nix weh getan. Wehen haber erst leicht abends angefangen und sich dann immer mehr gesteigert.
ninchen80
ninchen80 | 08.08.2010
1 Antwort
....
durchfall oder so hatte ich weniger war halt nur ein schmerz da der immer stärker wurde nach einiger zeit .... und der schleimpfropf ging bei mir nach 7-8 stunden wehen ab aber sonst war da nichts ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.08.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Geburtswehen oder nicht?
13.07.2010 | 8 Antworten
Hab ne frage zu geburtswehen
30.03.2010 | 6 Antworten
geburtswehen
18.09.2009 | 7 Antworten

In den Fragen suchen


uploading