Kaiserschnitt oder normale geburt?

krissi004
krissi004
04.08.2010 | 18 Antworten
Hallo ihr lieben

Ich und mein freund hatten uns für einen Kaiserschnitt entschieden da wir große angst haben das noch was mit dem kleinen passiert heute hatte ich ein Fa termin und ich hab sie gefragt ob man jetzt schon die entbindung einleiten kann sie sagte ja aber das würde nix bringen ..

Ich habe große ansgt das noch was passiert doch jeden tag den wir länger waren werde ich immer unsicher was wir nun machen sollen
ob Kaiserschnitt oder Normale Geburt

und dann ist es wieder glasklar das wir uns für den Kaiserschnitt entscheiden und dann ist alles wieder bei Null.

ich weiß keiner kann mir oder uns die entscheidung abnehmen ..

meine mutter ist die einziegste die auch sagt wenn wir angst haben um den kleinen sollen wir den kaiserschnitt machen ..
alle anderen verwanten sagen lieber normale geburt -.-

und am 10 steht noch der Kaiserschnitt termin und bis dahin muss ne entscheidung her aber ich fühle mich sehr überlastet mit dieser entscheidung.

was meint ihr wie wir zu einer entscheidung kommen können?
habe große angst das falsche zu machen -.- bin nur am heulen deswegen weil ich nicht weiß was richtig ist.

lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
...
geboren aus eigener kraft ohne das nachgeholfen wurde und alle schmerzen und ängste waren wie verschwunden als sie da war... und für mich kommt ein ks sofern er nich med. notwendig is, nie in frage...auf wunsch würd ich nie nen sterilen op saal betreten in dem mein kind auf die welt kommen soll wofür man mir den bauch aufschneidet und ich da alles quasi blind und halb betäubt erlebe... der kreißsaal war so ein schöner ruhiger ort mit allem was man sich nur wünschen konnte...keine op.kittel. keine kahlen wände...ich musste nich auf wachstation um danach dannn mein kind im arm zu halten...es war einfach toll und ich würds immer wieder so machen...selbst wenn ich wie cherry zwillinge bekommen würde...solange es nich med. nötig is kommt ein ks nich in frage entscheiden musst du..ich persönlich ziehe eine normale geburt einem ks immer vor...eben weil es einfach, tortz schmerzen, das wunderschönste erlebnis der welt is
gina87
gina87 | 05.08.2010
17 Antwort
...
gibt es denn nen grund für deine angst oder hast du generell angst das unter einer normalen geburt was passieren kann? wenn letzteres der fall is, so denk ich wird jede schwangere, wenn auch nich so intensiv wie du, das ein oder andere mal an sowas denken das was passieren könnte... ich hatte ne kurze zeit auch angst und bedenken das unter ner normalen geburt was schief gehen könnte....aber ein ks stand deswegen nie im raum...meine hebamme nahm mir auch die ängste die ich kurzweilig hatte ebenso wie mein FA... und für mic stand, wenn auch mit angst zwischendrin von anfang an eine normale geburt im raum...und die hatte ich dann auch..pda etc lehnte ich auch ab von vornherein und es war gut so...eine spontane normale geburt is ein so einmaliges erlebnis..das kann man nich vergleichen oder beschreiben...und meine ängste waren wie weggeblasen als es losging..ich konzentrierte mich nur noch auf mich meinen körper und aufs kind und nach ca. 7std im kreißsaal war sie dann da
gina87
gina87 | 05.08.2010
16 Antwort
-
Hallo ich hatte einen ks und eine normale Geburt und würde immer wieder eine normale Geburt vorziehen obwohl diese auch nicht einfach war man erholt sich einfach viel schneller und das Erlebniss ist einmalig. Der kleine ist gut aufgehoben in deinem Bauch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.08.2010
15 Antwort
hallo
hallo ich sag immer kein kaiserschnitt weil es ist eine op und auserdem ist die geburt eines kindes das beste was es gibt ich würd es immer wieder tun man hat zwar schmerzen aber am ende wenn du es in deine arme hast ist alles weg und das ist so ein schönes gefühl was gemacht zu haben und nicht nurda liegen und warten das ist doch nichts mache es lieber auf einer normalen weg und du wirst es auch nicht bereuen im gegenteil drücke dir die daumen lg
yasmina27
yasmina27 | 04.08.2010
14 Antwort
Hmm
Also ich bin der Meinung, wenn was passieren soll, dann wird es so oder so passieren. Das ist Schicksal. Ich würde das Baby normal bekommen. Bei mir wurde eingeleitet, obwohl der Kleine gar nicht im Becken war und er hätte auch gar nicht durchgepasst und dann einen KS. Ich bin echt nicht schmerzempfindlich, aber der KS war der reinste Horror.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.08.2010
13 Antwort
...
Ich wurde auch 1000 Mal gefragt und alle meinten, dass ich bei meinen Zwillis einen KS machen soll, da sie ja 5 1/2 Wochen zu früh waren und ich solange lag und durch meinen Nierenstau vielleicht garnicht mehr die Kraft hätte. Ich habe von vornherein gesagt, dass ich normal entbinden will und ich habe es getan und für die beiden und auch für mich war es das beste, was ich tun konnte. Ich war danach schnell wieder fit, die beiden auch und ich muss sagen es war sowieso eine traumhafte Geburt. Ich werde es beim nächsten Baby wieder so machen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.08.2010
12 Antwort
Ich würde mich immer wieder für eine
normale Geburt entscheiden. Aber wenn du solche Angst hast, ist es vielleicht besser einen KS zu machen. Aber die Geburt meines Sohnes war traumhaft!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.08.2010
11 Antwort
Ich würde...
mich immer wieder für einen KS entscheiden.Ich stand vor der gleichen Entscheidung.Ich habe 4 kinder.Eins ist leider viel zu früh von uns gegangen.Sie hatte eine Trisomie und somit war sie schwer krank.Ich habe sie in der 21.SSW still zur Welt gebracht.ich kenne Deine Ängste.Auch wenn die Entscheidung in keinem Zusammenhang mit der stillen Geburt stand, trotzdem hatte ich Angst das noch was passiert.Somit habe ich mich bei meiner kleinsten Maus im Dezember 09 zu einem KS entschieden.Und es war TOLL.Ganz ehrlich, ich hatte drei normale Geburten und der KS war im Gegensatz dazu ein Spaziergang.Ich habe auch gedacht, ich würde sterben vor Schmerzen , da ich sehr schmerzempfindlich bin.Doch, es war ganz anders.Ich bin vier Stunden nach der OP das erste mal aufgestanden und am 3.Tag habe ich mich selbst entlassen:-)Es war TOP!!! Keiner kann Dir die Entscheidung abnehmen, hör einfach auf Deinen Bauch. Und wenn Du Angst hast, dann hemmt Dich das auch während einer normalen Geburt!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.08.2010
10 Antwort
diese ängste hatte ich auch!!!!
ich habe mein erstes kind auch verloren :-( für mich war glasklar, das ich ein kaiserschnitt will!!!!!der ist es auch geworden...... ich wollte alles unter kontrolle haben und nichts riskieren..eine vaginale geburt wäre mir viel zu risikoreich gewesen... die entscheidung kann dir wirklich keiner abnehmen...ich kann dir nur sagen das ich ungefähr weiss, wie du dich fühlst, nur das bei mir die unsicherheit der geburtsfrage nie im raum stand! bis zum 10.ist nicht mehr lange...wenn du angst hast, das vorher noch was passiert...nimm den ks...wann wäre dein et?viel später? lg
Krissi86
Krissi86 | 04.08.2010
9 Antwort
...
ich hatte beides... ganz ehrlich war der ks und die zeit danach für mich der absolute horror... die kleine wurde eingeleitet und dann doch per notks geholt, sie wurde recht schnell auf die intensiv verlegt, weil wir beide mit dem berühmten krankenhauskeim infiziert wurden... die spontane geburt beim grossen war schmerzhaft, anstrengend und echt heftig, trotzdem würde ich lieber noch 5 kinder spontan bekommen als noch einmal den mist vom ks durchmachen...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 04.08.2010
8 Antwort
also
wenn mit dem kleinen was nicht stimmt, würde ich ihn sofort holen lassen. nur draußen kann man ihm helfen. und keine angst, ein ks ist bei weitem kein beinbruch mehr, ich hatte auch schon zwei und beide sind traumhaft verlaufen und verheilt.
assassas81
assassas81 | 04.08.2010
7 Antwort
hmmm...
aber was sollte denn deiner meinung nach noch passieren ???
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.08.2010
6 Antwort
@Terabithia81
vor einer normalen geburt habe ich keine angst habe angst das was mit dem kleinen noch passieren könnte :-(
krissi004
krissi004 | 04.08.2010
5 Antwort
..
ich habe angst das was bis zum ET noch was passiert mit dem kleinen da so viel schon in der ss war und vorher hatte ich 3 Fg zwar früh aber trotzdem....und die angst bekomme ich nicht weg und enleiten bringt jetzt nix laut Fa sonnst würe ich eine normale geburt machen aber halt aus angst das noch was passiert und wenn nacher was passiert dann würde ich mir vorwürfe machen -.-
krissi004
krissi004 | 04.08.2010
4 Antwort
du hast recht
diese entscheidung kann dir keiner abnehmen ... ich persönlich habe normal entbunden und war absolut happy als ich ihn dann endlich im arm halten konnte und ich gesehen hab wofür diese ganze anstrengung war .... wenn du solche angst vor einer normalen geburt hast dann lass den kaiserschnitt machen wenn du dich damit wohler fühlst .. ich persönlich hatte auch wahnsinnige angst vor der geburt und als dann die wehen eingesetzt haben war diese angst wie weg geblasen und ich hab mir nur gedacht .. wow ich werde endlich mama.... ich wünsche dir noch viel glück bei deiner entscheidung und tut das wobei ihr euch bede am besten fühlt !!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.08.2010
3 Antwort
.
hör auf dein bauchgefühl! wie du selber schon geschrieben hast: keiner kann dir die entscheidung abnehmen. aber denk dran, dass ein Kaiserschnitt ne richtige OP is. und dass dabei auch was schief gehn könnte. Ich hab meine beiden "normal" bekommen. und war hinterher super stolz auf mich und jeweils die kleine, weil wir´s so hingekriegt haben. Wünsch dir noch ne schöne Schwangerschaft und das du die für dich richtige entscheidung triffst. LG, Naina
Naina
Naina | 04.08.2010
2 Antwort
Welche Risiken....
...siehst du bei der gesunden, normalen Geburt und welche siehst du beim Ks? LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.08.2010
1 Antwort
Aus welchem Grund willst du den KS
Warum hast du Angst ? Was is an ner normalen Geburt schlechter als an nem KS ? Kann dir nicht helfen wenn ich nicht weiß was los ist .. Lg
Mamilein17
Mamilein17 | 04.08.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Normale Geburt nach Kaiserschnitt
23.04.2012 | 8 Antworten
Normale Geburt oder Kaiserschnitt?
02.08.2010 | 12 Antworten

In den Fragen suchen


uploading