Angst vor der Geburt! wie kann ich mir die schmerzen vorstellen?

pinkii
pinkii
12.03.2008 | 12 Antworten
hallo .. das ist meine erste Geburt und ich kann mir die Schmerzen noch nicht so richtig vorstellen.. und durch dieses ungewisse bekomme ich angst..!
am 9.märz wäre der Geburtstermin gewesen .. und jetzt ist jeder Tag ein warten auf die Geburt ..
wäre lieb von euch wenn ihr mir ein wenig meine Angst nehmen könntet, mit euren Erfahrungen oder wie ihr den Schmerz empfunden habt .. !das es kein zuckerschlecken ist ist mir klar ..
und auch das seit 1000senden von Jahren Frauen Babys bekommen .. aber das hilft mir auch nicht recht weiter..!
und wenn ihr schon dabei seit..vl. wissts ihr noch ein paar Tipps die die Wehen auslösen..weil möchte nicht das sie im Krankenhaus einleitn .. hab eh noch ein paar tage zeit..!
danke schon im voraus .. ;0)
Mamiweb - das Mütterforum

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
@lindaW
Das war nicht beleidigend gemeint, bei UNS bekommst Du nicht sooo leicht eine PDA weil einem danach ist, verstehst Du? Ich weiß zwar nicht, ob das für ganz Österreich gilt , aber in meinem Bezirk wird darauf geschaut, dass die Geburt möglichst natürlich abläuft, also auch ohne Schmerzmittel, weil es für das Baby besser ist.
Tornado
Tornado | 12.03.2008
11 Antwort
@tornado
klar du KANNST dir doch ne PDA geben lassen!!Die Frau hat sich wohl falsch ausgedrückt...aber nich gleich losmeckern...
LindaW
LindaW | 12.03.2008
10 Antwort
@vicky0000
Bei der Geburt bekommt man sowieso Schmerzmittel? Wo kommst Du denn her? Ist das bei Euch in Deutschland normal?
Tornado
Tornado | 12.03.2008
9 Antwort
atmen
Hallo, mach dir mal icht s0 viele Gedanken, lass es dir noch n bissl gut gehen. Ich konnte die Wehen gut veratmen und mein mann hat mich unten im steiß gut massiert da ichdie Wehen sehr im Rücken gespürt habe.habe ohne pda entbunden und will es wieder ohne versuchen. Also so schlimm kann es ja nicht gewesen sein :-). Mhmmmm...ja und anschubsen kann man son wurm ja schlecht. schönes heißes Bad. oder spazieren gehen....
MamaMaike
MamaMaike | 12.03.2008
8 Antwort
ich weiss nicht ob es dir was hilft wenn ich dir meine geb schmerzen erkläre,
jeder empfindet die anders! ich sag immer die fühlen sich an wie regelschmerzen nur um den ganzen bauch verteilt und viel heftiger. am ende fühlt es sich zusätzlich so an, als wären strohmschläge mit dabei, angesetzt von der scheide die bis nach obenhin ziehen! ich war zwei wochen drüber hatte auch schon schleim verloren und wehen gehabt, die dann aber wieder weg gegangen sind. hab dann die wehen eingeleitet bekommen, lag 11 std in den wehen bis hin zu den presswehen und dann musste man einen notkaiserschnitt machen weil die herztöne von meinem kleinen weggegangen sind, da mit jeder presswehe sein kopf an den schläfen eingedrückt wurde. mein dubbel ist mit dem kopf falsch in den gebkanal gegangen. ist aber alles gut gegangen!!! mach dir nicht all zu sehr nen kopf drüber! ich hab totz allem gleich nach der geb gesagt wenns nach den wehen geht, würd ich sofort nochmal ein kind bekommen, ich fand es jetzt gar net so schlimm.
kriatal
kriatal | 12.03.2008
7 Antwort
Das wird schon
Ich bin selber jung mama geworden, angst vor der schwangerschaft hatte ich nicht, ich empfehle dir eine Hebame aufzu suchen sie wird deine Ängste nehmen. Ich fand die geburt nicht al zu schlimm die freude ist viel größer, bei der Geburt bekommt man sowieso schmerzmittel man muss die schmerzen nicht aushalten. bei jeder Wehe darfst du dich nicht verkrampfen du musst locker lassen auch wen es dir in momont schwer fählt. du schafst das schon, da bin ich mir sicher. LG
Vicky0000
Vicky0000 | 12.03.2008
6 Antwort
hallöschen
was soll ich dir dazu sagen, also meine mama sagte es seien sehr schlimme menstruationsschmerzen, doch das war ein witz, stimmte absolut nicht. bei den beiden ersten machte ich mir auch einen kopf, weil das ja so weh, bei der ersten nicht so aber bei der zweiten weil ich da wusste was auf mich zu kommt. bei den zwei letzten sagte ich mir immer jetzt leidest du ein bissl und dann liegste heute abend zu hause auf der blauen couch. es tut schon sehr weh, doch alle frauen empfinden es anders, für die einen ist es die hölle und für die anderen nicht.das musste selber feststellen.aufjeden fall empfand ich es als wichtig dass immer und zwar die ganze zeit eine hebamme und männe dabei waren . was du tun kannst um sie auszulösen:sex, fenster putzen, viel spatzieren gehen, radeln, warem wanne, wehencoctail, hatte aber bei mir alles nichts geholfen und erst als ich damit aufhörte und völlige ruhe hatte platzte die fruchtblase von alleine.mein erstes kind auf normalem wege, die anderen wurden alle eingeleitet.
sandra3005
sandra3005 | 12.03.2008
5 Antwort
Angst vor der Gebut - ist normal!
Tja, soll ich ehrlich sein? Ich hatte damals auch Angst, aber irgendwie dachte ich, bin ja nicht wehleidig, dass ich das locker wegstecke. Leider war es nicht so, mein Sohn hatte 4030 g, war 55 cm lang und hatte einen Kopfumfang von 36 cm. Für eine schlanke Erstgebärende nicht so toll. Ich war sehr erschöpft und habe 35 Std. nichts geschlafen bis mein Sohn endlich da war. So und jetzt kommt der beruhigende Teil: Das muss bei DIR nicht so sein, denn ich kenne auch viele Mamis, denen es viiiiel besser dabei ging und Du denkst Dir danach sicher, der wehleidige Tornado hat mir damals nur Schauergeschichten erzählt. Ich hoffe es für Dich und wünsch Dir ALLES GUTE!
Tornado
Tornado | 12.03.2008
4 Antwort
Außerdem, wenn du die
Schmerzen als zu arg empfindest, kannst du dir u.a.auch eine PDA legen lassen. Das kann man wirklich nicht beschreiben, da jede Frau die Schmerzen anders empfindet und auch hat.
Tine118
Tine118 | 12.03.2008
3 Antwort
hallo
also ich habe im oktober mein erstzes kind bekommen! die schmerzen sind erträglich! ich sage immer ich bekomme lieber 100 kinder bevor ich einmal zum zahnarzt gehe! und ich versichere dir wenn du dein kind erstmal im arm hast dann ist alles vergessen! selbst das einleiten ist nicht schlimm! musst nur daran denken um so schneller hasdt du es hinter dir! ansonsten kann ich dir sex empfehlen das kann die wehen auch auslösen hat bei uns auch geholfen! hoffe ich konnte dir etwas die angst nehmen! Lg
stern832
stern832 | 12.03.2008
2 Antwort
Wehen
Das ist ganz normal das man vor der Geburt Angst hat, aber die Schmerzen kann man nicht erklären.Sie sind unbeschreiblich, aber mach dir nicht so viel Streß sondern lass alles auf dich zu kommen! Das schaffst du schon!! Lg Sabse
Sabse22
Sabse22 | 12.03.2008
1 Antwort
hallo
wollte auch einleiten aber wenn die kids net wollen, wollen sie net. dann hilft weder baden, noch rizimusöl, noch sonst was. meine kids kamen alle per einleitund die 2 großen mit wehentropf u die kleine da wurde die blase ausgestochen. war alles net schlimm u ich finde die schmerzen sind auszuhalten, find ne geburt net so schlimm wie ne schwangerschaft.
mama050607
mama050607 | 12.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

langsam bekomm ich doch Angst
11.07.2012 | 15 Antworten
vorstellen und frage zur arbeit
02.05.2012 | 10 Antworten
Geplanter KS oder Natürliche Geburt?
30.04.2012 | 67 Antworten
Schmerzen Schmerzen Schmerzen
13.03.2012 | 7 Antworten

Fragen durchsuchen