Gibt es jemanden der mir seine Erfahrungen mit Epino mitteilen kann? Bin jetzt in der 34 Woche Vielen Dank im voraus

nicole1971
nicole1971
25.05.2010 | 9 Antworten
Ich würde gern wissen, ob es tatsächlich so gut helfen soll, wie von meiner Hebamme empfohlen. Meine Frauenärztin ist da eher skeptisch.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
Also....
ich würds an deiner Stelle auch bleiben lassen. Dann hilfts dir vielleicht einen Dammriss oder -schnitt abzuwenden und dann gehts dir wie mir und die Schamlippe reißt bei der Geburt und muss genäht werden. Dann kannst du auch mindestens eine Woche nicht richtig sitzen Lg
sternenmami3003
sternenmami3003 | 26.05.2010
8 Antwort
...
also ich hatte einen kleinen dammschnitt. den schnitt ansich hatte ich nicht gemerkt und auch danach keine probleme gehabt! ich habe mich direkt auf meine wunde gesetzt! hatte meine hebi empfohlen, damit man sich "abhärtet" ich saß ohne probleme 2 stunden nach der geburt auf dem WC und 6 stunden später lief ich auch ebengut im flur auf und ab :) ich habe zur vorbereitung auf die geburt heubäder gemacht und die dammmassage . ich kenne auch keine frau die keinen dammschnitt/riss hatte. meine hebi meinte riss wäre eigentlich besser weil die schneller heilen. mach dich nicht verrückt und 70 euro wären mir wirklich auch zu viel. viel glück für deine geburt
Steppi83
Steppi83 | 26.05.2010
7 Antwort
@nicole1971
Naja, aber wie du siehst, scheint es keiner hier zu kennen....und für 70 Euro....das wäre es mir nicht Wert, zumal du keine Garantie hast....ich kann dir leider auch nicht vom Dammschnitt berichten, hatte auch eine Sectio...aber gibt es nicht andere Sachen, die man zum Dammschutz machen kann ? Also 70 Euro finde ich heftig....und deine FA rät ja auch nicht ohne Grund davon ab.
LilyMunster
LilyMunster | 26.05.2010
6 Antwort
Epino
Ich finde es nur erschreckend, dass ich in meinem Freundeskreis und Umfeld noch von keiner Frau gehört habe, die keinen Schnitt oder Riss erlitten hat. Bei meinem Sohn hatte ich einen Kaiserschnitt, war überhaupt nicht schlimm, obwohl ich sehr sehr große Angst hatte. Ich denke so eine Dammnarbe, kann mehr Probleme bereiten z.B. nicht sitzen nach der Geburt usw. Wie war das bei euch. Ich würde halt nichts unversucht lassen und würde dieses Epino gern ausprobieren, wenn ich wenigstens ein paar Rückmeldungen hätte. Es kostet immerhin fast 70, 00 €.
nicole1971
nicole1971 | 25.05.2010
5 Antwort
@nicole1971
Natürlich, negative Berichte werden die wohl kaum veröffentlichen...naja und 6 Frauen ist nicht viel...und ob es wirklich an diesem teil lag, ist auch nicht nachgewiesen...gute Hebammen können auch guten Dammschutz während der Geburt leisten...ob es dann klappt ist die nächste Frage...
LilyMunster
LilyMunster | 25.05.2010
4 Antwort
Epino
Epino soll einen Dammschnitt bzw. Dammriss verringern bzw. verhindern. Meine Hebamme hat bei 6 Frauen die es jetzt angewendet haben eine 100%ige Erfolgschance. Ich bin da auch eher skeptisch. Es würde mir von daher sehr helfen Berichte zu bekommen, von Frauen, die es selbst ausprobiert haben. Auf der Homepage der Firma stehen zwar auch sehr positive Erfahrungsberichte, aber ob das nicht eher mit Werbezwecken zu tun hat?
nicole1971
nicole1971 | 25.05.2010
3 Antwort
................
Ahh habs mal Gegoogelt, ich bin auch SS und würde das nicht machen... Höre lieber auf deine FÄ
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.05.2010
2 Antwort
...
Ich würd eher auf nen Arzt, als auf ne Hebamme hören....
LilyMunster
LilyMunster | 25.05.2010
1 Antwort
........
Was ist das??? bzw Wobei soll es Helfen???
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.05.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

NUR MITTEILEN (3
04.08.2012 | 22 Antworten
mal freude mitteilen muss XD
06.07.2012 | 6 Antworten
Wann mitteilen?
28.01.2012 | 10 Antworten
Nur mal Freude mitteilen
29.09.2011 | 10 Antworten
autotransfer24 erfahrungen?
04.03.2011 | 4 Antworten

In den Fragen suchen


uploading