Startseite » Forum » Schwangerschaft » Die Geburt » Kaiserschnitt

Kaiserschnitt

Bincy
Kann mann einen Kaiserschnitt auf wunsch machen lassen?
von Bincy am 11.05.2010 13:01h
Mamiweb - das Babyforum

21 Antworten


18
Laisy80
@anitin
Ich hatte bei meinen ersten Sohn über eine Woche eine Einleitung, die man als äußerst erfolglos nennen kann und die Ärzte gehen davon aus, das ich eine primäre Wehenschwäche habe .
von Laisy80 am 11.05.2010 13:39h

17
Krissi86
kan dir nur sagen,
das mein wunschkaiserschnitt ein superschönes erlebnis war und ich es jederzeit wieder so machen würde!!!! lg
von Krissi86 am 11.05.2010 13:33h

16
MamaMaike
@Bincy
Hallo, verstehe mich nicht falsch es ist deine entscheidung. Und wenn du gerne eine WKS ahben möchtest dann tu das auch. wenn es dir dabei besser geht. Aber meine erste entbindung war alles andere als schön. Konnte diese aber erst mit der zweiten entbindung ( vor der ich auch wahnsinnig Angst hatte verarbeiten, Und ich bin richtig froh das ich das Wunder geburt auch nochmal in schön erlebn durfte. Was ich damit sagen will ist das die zweite Geburt oft einfacher ist...
von MamaMaike am 11.05.2010 13:30h

15
Malek08
Hallo,...
habe vier Mal ganz normal Entbunden ... Jedoch war dies sobald die Kinder da waren schon vergessen und ich war STOLZ auf mich... Konnte gleich aufstehen, meine Kinder von Anfang an selbst versorgen... KS würde für mich nur in Frage kommen aus medizinischen Gründen... Mir wäre die Gefahr viel zu Groß... Meiner Meinung nach sollte ein Wunschkaiserschnitt selber gezahlt werden und nicht über die Kasse laufen... Beiträge steigen ständig... Lebenswichtige Therapien und Medikamente werden teilweise nicht mehr übernommen... Kinder bekommen ist halt mit Schmerzen verbunden, das weis man doch vor einer SS... Es gibt doch heut zu Tage, andere Möglichkeiten eine Geburt zu erleichtern / Schmerzen zu mindern...
von Malek08 am 11.05.2010 13:28h

14
Bincy
hallo
ich habe mein 1 kind normal zur welt gebracht
von Bincy am 11.05.2010 13:26h

13
anitin
@Laisy80
habe grad gelesen das du dein erstes kind per KS entbunden hast!!! aber was ich jetzt nicht verstehe ist warum "musst" du dein zweites auch per KS bekommen????? lg Ani
von anitin am 11.05.2010 13:23h

12
mamarapunzel
@Bincy
stell dir doch mal kurz vor, dass es passieren kann, dass die dein kind schneiden während sie dich aufmachen.
von mamarapunzel am 11.05.2010 13:20h

11
Bincy
danke
das ihr geantwortet habt.....ich habe schon ein kind das ich normal entbunden habe aber die geburt war halt nicht so schön für mich deshalb würde ich mir dieses mal ein kaiserschnitt wünschen
von Bincy am 11.05.2010 13:14h

10
rudiline
@Krissi86
huhu bei uns kostet der 1700, - .....keine ahnung warum das so untesch. ist...
von rudiline am 11.05.2010 13:14h

9
Laisy80
...
Wie teuer der ganze Spaß ist, ist doch völlig wurscht - die Risiken das bei einem Kaiserschnitt Mutter oder Kind etwas zustößt sind wesentlich höher als bei einer normalen Geburt
von Laisy80 am 11.05.2010 13:14h

8
Krissi86
@mamarapunzel
ein wunschkaiserschnitt kostet 1500€. lg
von Krissi86 am 11.05.2010 13:12h

7
kleineHexe09
Hi,
ja man kann einen Kaiserschnitt auf Wunsch machen. Würde ich beim nächsten mal auch machen... Ich hatte beim letzten mal normal enbinden wollen und das Ganze ist ein Notkaiserschnitt geworden. Ich will NIE wieder einen NOTkaiserschnitt erleben müssen - lieber einen normalen KS!!! Und den werde ich mir beim nächsten Kind wünschen!!! Heute braucht man nicht mal mehr nen Grund zu nennen... denen denken sich die Ärzte aus um das bei der Krankenkasse einzureichen .
von kleineHexe09 am 11.05.2010 13:09h

6
dsprite
Würd ich nicht machen
Hi, Ich kann Dir auch nur abraten. Das ist trotz aller medizinischen Fortschritte eine ziemlich große OP. Und die Schmerzen, die Dir während der Geburt erspart bleiben, hast Du dann hinterher und dazu noch ´ne schöne Narbe... Es gibt doch inzwischen auch jede Menge Möglichkeiten, auch bei einer natürlichen Geburt die Schmerzen zu unterdrücken.
von dsprite am 11.05.2010 13:08h

5
kungfupanda
also
eher selten in der regel ist ein sogenannter "wunschkaiserschnitt" nur wenn es gute gründe dafür gibt also becken zu eng oder wenn es gesundheitsgefährdend für die frau oder das baby wenn du angst vor der geburt hast denk immer daran so viele andere haben das auch schon geschafft früher sogar ohne krankenhaus arzt oder schmerzmittel ein kaiserschnitt ist und bleibt eine op die auch für dich folgen habe kann nicht nur das du eine narbe hast es können sich innerlich auch verwachsungen bilden von der wunde und glaub mir rein aus erfahrung das ist schmerzhaft und hört auch nicht einfach auf
von kungfupanda am 11.05.2010 13:07h

4
Krissi86
na klar kann man das!
wenn kein medizinischer grund vorliegt, bezahlt man den einfach selber. angst ist im übrigen auhc ein medizinischer grund und dann übernehmen die krankenkassend den ks. sprich mit deinem arzt und sag ihm das du einen möchtest, dann ist es kein problem! bei fragen kannst du mich gerne anschrieben! lg
von Krissi86 am 11.05.2010 13:06h

3
Laisy80
...
Kann man! Ich hab aus anderen Gründen per Kaiserschnitt entbunden und kann Dir nur davon abraten. Bei mir geht es sogar soweit das ich mir noch nicht sicher bin, ob ich überhaupt ein zweites Kind wünsche, weil ich dieses auch per Kaiserschnitt entbinden müsste.
von Laisy80 am 11.05.2010 13:05h

2
mamarapunzel
hi
würdest du es auch machen lassen, wenn du die 3000 euro daür selber zahlen müsstest?
von mamarapunzel am 11.05.2010 13:04h

1
HelenaundEric
*****
Hast du etwa Angst vor der Geburt?
von HelenaundEric am 11.05.2010 13:03h


Ähnliche Fragen


3 Wochen eher per Kaiserschnitt?
17.12.2007 | 11 Antworten

Kaiserschnitt
09.12.2007 | 8 Antworten



Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter