gibt es hier mamis, deren babys aufgrund des gewichtes per ks zur welt kamen?

nancyciara
nancyciara
29.05.2009 | 16 Antworten
guten morgen zusammen,

mache mir mittlerweile gedanken, wegen des gewichtes meines kleinen.
er war bei 31+3 40-42cm und ca.2300g.
da aber noch soviel zeit vor mir liegt und die kleinen im durschnitt noch 200g pro woche zu legen, wird mir mulmig.

gibt es hier mamis deren babys aufgrund des hohen gewichtes einen kaiserschnitt machen mussten ?

danke
lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
muss ich den anderen zustimmen
mach dir nicht so viele gedanken.... beim 2ten wirds angeblich leichter....hoff einfach drauf... hatte auch 15 stunden aber bei uns waren es 4050g... lach du schaffst das schon
Alipes
Alipes | 29.05.2009
15 Antwort
mein Mann
war ein Brummer 59 cm 4500g ich hoffe das unser kind nicht genausso die veranlagung mit bekommt.
Frany
Frany | 29.05.2009
14 Antwort
@jenny0912
Bei mir wurde es im Krankenhaus festgestellt. Nach dem meine Fruchtblase aufgegangen war, bin ich ins KH gefahren. Die Hebamme hat dann US gemacht und mich untersucht und festgestellt, dass der Kleine nicht im Becken drin ist. Dann hab ich nach drei Stunden homöopathische Mittel gekriegt, damit die Wehen losgehen. Man hat gehofft, dass er dann ins Becken rutscht. Er ist dann falsch reingerutscht und dank dem zu großen Kopf hat er sich verkeilt. Sei hat dann auch festgestellt, dass mein Muttermund gar nicht aufgeht und außerdem total hart war und dann fiel ganz die Entscheidung. Der Doktor hat mir das dann hinterher gesagt, dass da eben dieses Mißverhältnis bestand. Wie sie das genau festgestellt haben, weiß ich ehrlich gesagt nicht mehr. Die Hebamme meinte nur, sie hätte sich das schon gedacht, als sie mich angeschaut hatte während dem GVK. Sie wollte mir nur keine Angst machen wegen KS... Hätte sie gewußt, dass ich sowieso lieber einen KS gewollt habe, als ne natürlich Geburt, hätte sie mir das scho viel eher sagen könne.
Colle77
Colle77 | 29.05.2009
13 Antwort
werde mir mühe geben..
..mir nicht soviele gedanken zu machen. nur die geburt meiner tochter war schlimm , da hat man ein bisschen bammel, wenn dann auch noch so ein "brummer" da raus will danke euch
nancyciara
nancyciara | 29.05.2009
12 Antwort
Mach dir nicht so viele Gedanken
Das können die auf dem Ultraschall nicht richtig sehen. Das wird nur geschätzt. Die gehen da nach der länge des Oberschenkelknochens. Unser drittes Baby wurde im KH vor der Entbindung noch auf 3900g geschätzt. Raus kamen 4890g. Aber auf natürlichem weg in 3, 5Std. War auch nicht schlimmer als bei den anderen. Laß dich nicht verrückt machen. L.G. tanja
Holsteinergirl
Holsteinergirl | 29.05.2009
11 Antwort
@Colle77
Mal interessehalber: Mein Sohn wurde vor 4 Jahren per Not-KS geholt, weil sein Kopf auch stecken blieb! Jetzt erwarten wir ja unser 2 Krümelchen und ich hab in einer Hebammensprechstunde gefragt ob man das ausmessen kann mit dem Kopf-Beckenverhältnis und sie sagt nein. Will eigentlich unbedingt spontan entbinden. Aber wenn man ja vorher weiß, dass es nicht passt, kann man sie die "Mühe" ja sparen. Hab bei dem großen 36 Std gebraucht und dann eben doch KS... Wie wurde das denn bei dir festgestellt? LG
jenny0912
jenny0912 | 29.05.2009
10 Antwort
Hallo,
Bei mir sind die Zwillinge am Entbindungs Tag mehr wie 1kg höher geshetzt, ... lg denke Dir nichts dabei...würde ich NIE daswegen ein KS daswegen machen lassen...Glaub mir ich kenne die UNTERSCHIED
supeermami
supeermami | 29.05.2009
9 Antwort
hey
mein kleiner wurde deshalb per ks geholt. allerdings wurde er in der 33. woche scho auf 3900 g geschätzt... in der 41. woche kam er dann per ks. sein bauchumfang war sehr viel größer als der kopf, weshalb die ärzte nen ks machten. geschätzt wurde er auf 4300g, 52 cm und ku 36 cm. tatsächlich wog er genau 4300 g, 53 cm und ku 38, 5 cm... will dir aber keine angst machen. in vielen fällen sind die kinder kleiner bzw leichter. lg
benjaminalena
benjaminalena | 29.05.2009
8 Antwort
Meine
Frauenärztin hat meinen Kleinen auch immer recht groß geschätzt. So genau können sie es ja eh net sagen, wie schwer sie wirklich sind. Meiner kam dann zwei Tage vor ET per KS mit 3360 g zur Welt. Also ganz normal groß. KS war bei mir wegen Mißverhältnis Kopf/Becken. Also sprich, mein Becken war zu schmal für seinen Kopf und er ist nicht mal richtig reingerutscht ins Becken, geschweige denn unten raus.
Colle77
Colle77 | 29.05.2009
7 Antwort
bei meiner 4ten tochter wäre ein kaiserschnitt besser gewesen
bei mir hat man leider nicht erkannt, das meine tochter sehr gewichtig war, sie wog 4780g, war57cm groß und der ku war 38, 5cm.habe normal entbunden, aber mit erheblichen hindernissen...........
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.05.2009
6 Antwort
meine 1.
wurde ziemlich genau vom gewicht her geschätzt.
nancyciara
nancyciara | 29.05.2009
5 Antwort
31+6
Letzte Untersuchung.... 2200 g Größe hat sie allerdings nix gesagt. Alles ok, keine Gefahr daß ich meinen Räuber nicht normal entbinden kann, es sei denn die Plazenta rutscht noch über den Mumu aber das ist eher unwahrscheinlich... Ich fang jetzt dann allerdings mit Dammassage an weil ein wenig Angst hab ich schon, weil er nicht der Kleinste ist. Allerdings muß man dazu sagen so genau können die das oft gar nicht bestimmten, kann auch sein, daß Dein Zwerg eigentlich ein wenig leichter ist...
Aziraphale
Aziraphale | 29.05.2009
4 Antwort
nele wurde auf 4300g
geschätzt und wäre sie nicht bis et auf der welt hätte man sie auch holen wollen...geboren wurde sie genau 1 woche vor et mit 3815g auf ganz natürlichem wege
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.05.2009
3 Antwort
ärzte
können das gewicht auch nicht 100% bestimmen... um so mehr dein kind wiegt umso besser... auch wenn die geburt dann schlimm ist, a ber es ham ja alle geschafft, es ist noch keines drin geblieben
mausebinchen
mausebinchen | 29.05.2009
2 Antwort
Hallo
das sind nur Schätzungen. oft sind die kinder nur größer und nicht so schwer wie angenommen. meine Freundin sollte ein babykriegen mit fast 4000g da war es da und es hatte nicht mal 3000g. ich selber hatte einen KS aber ausanderen Gründen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.05.2009
1 Antwort
huhu
meine kleine wurde auch immer ziemlich gut geschätzt und kam dann mit 3610gramm zur welt. würd mir keine gedanken machen. glaub nicht das dein kind zu schwer wird :O)
sabrinaSR
sabrinaSR | 29.05.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

an die Oktober Mamis
05.08.2012 | 15 Antworten

In den Fragen suchen


uploading