Startseite » Forum » Schwangerschaft » Die Geburt » ich habe angst

ich habe angst

corsaronny
ich hatte letzes jahr eine fg zwei wochen später sagte meine schwester das sie schwanger sei .. ich konnte mich nie wirklich für sie freuen .. zumal weil auch alle nur noch zu ihr geschaut haben und sich gefreut haben , , , aber an mich hat niemand mehr gedacht . keiner hat mich mehr getröstet .. ich war allein mit meinem schmerz und meinem kummer .. ich muss auch jetzt noch weinen wenn ih davon erzähle ..
Naja meine eigentliche angst ist das meine schwester morgen ihren et hat mein kind wäre im dezember dagewesen ..ich weiß einfach nicht was ich machen soll es tut so weh .
ich habe angst , ich weiß einfach nicht wie ich mit der situation umgehen soll..
ich habe angst ihr kind nie lieben zu können und im moment weiß ich auch nicht ob ich es sehen möchte es schmerzt so sehr ..
von corsaronny am 26.02.2008 09:41h
Mamiweb - das Babyforum

16 Antworten


13
ice25ma
hallo
hi du, also ich kann dich da echt verstehen hatte 2002 eine fg und denke manchmal immer noch dran jetzt habe ich 2004 meinen kleinen sonnenschein bekommen. und natürlich wirste es nie vergessen aber es wird nicht mehr so wehtun mit der zeit. mein bruder hat gerade das selbe prob. wie du er wäre diesen monat papa geworden nur seine ex hat es abgetrieben und jetzt hat mein schwager am 13.02 seine tochter bekommen er kann es einfach nicht sehen fällt ihm sehr schwer denn sein wäre ja genauso gross und so weiter das erklärt er mir immer ich weiss das ich immer für ihn da sein werde und das er irgendwann genauso einen süssen schatz haben wird wie ich jetzt habe aber es ist immer eine sehr schwere zeit bis sie überstanden ist wünsche dir auf jeden fall viel kraft und wenn jemanden zum reden brauchst kannst dich gerne melden!!!! lg christine
von ice25ma am 26.02.2008 10:08h

12
corsaronny
professionelle hilfe
ich habe schon oft darüber nachgedacht aber kann mich einfach nicht überwinden dort hinzugehen ... von den gefühlen zu erzählen wenn jemand vor mir sitzt ist sehr schwer und dann kann ich nur noch weinen .. hier im netz geht es einfach besser und eigentlich dachte ich auch das ich alles überstanden habe ... aber wegen dem et meiner schwester kommt leider alles wieder hoch
von corsaronny am 26.02.2008 10:01h

11
Janine23
Das kleine kann nichts dafür
Kann ich gut verstehen dass das schwer für dich ist. Aber das Kind kann ja nichts dafür. Wenn du mit deiner Trauer besser umgehen kannst wirst du auch mit dem Kind umgehen können. Natürlich wirst du das nie vergessen aber du wirst lernen damit umzugehen. Als ich schwanger war ist meine Tante auch schwanger geworden, sie hat ihr Baby verloren und hatte anfangs große Schwierigkeiten mich mit dem dicken Bauch zu sehen. Ihr Kind wäre drei Wochen nach meinem auf die Welt gekommen. Als mein Sohn dann da war wollte sie ihn Anfangs auch nicht sehen, aber jetzt verstehen wir uns wieder sehr gut. Ich weiß man kann dir nichts sagen was deine Trauer nimmt aber denke daran dass das Kind nichts dafür kann. Ich denke du wirst in die Situation hinein wachsen und das Kind dann auch lieben können
von Janine23 am 26.02.2008 09:58h

10
Andrea81
das es hart für dich
ist, ist ja keine frage!! und ich kann auch versteh das du nicht mit deiner trauer zu deiner familie willst, es ist bestimmt nicht böse von ihnen gemeint, aber sie freuen sich auf das neue mitglied in eurer familie. ich kenn dich zwar nicht, aber ich denke wenn du deine nichte/neffen sehen wirst, wirst du es lieben, es kann ja nix dafür! du wirst bestimmt auch noch eine glückliche mama, aber verarbeite erstmal... was wäre denn wenn du dir profesionelle hilfe holst? vielleicht mit deinem mann zusammnen?
von Andrea81 am 26.02.2008 09:56h

9
Yvonne1982
Das kann ich verstehen
Hättest du die möglichkeit auf abstand zu deiner Schwester zu gehen und dich erst mal darauf zu konzentrieren das es dir erst mal wieder besser gehen muss? Weil in solchen Situationen ist schnell der verdacht da das man neidisch wäre aber so kann man das ja auch nicht sehen. Lass dir und deinem Körper Zeit sonst wirst du wahrscheinlich noch mal eine Fehlgeburt erleben. Du kannst deiner Schwester ja zur Geburt ihre Kindes eine Karte schicken oder einen Brief schreiben und dein gefühle darin offen erklären. Ich fnds schade das man sich nur noch auf deine Schwester konzentriert hat auch wenn es wahrscheinlich keine absicht war.
von Yvonne1982 am 26.02.2008 09:54h

8
corsaronny
mein mann
ist für mich da , aber da ist er auch der einzigste ... ich habe mir einfach gedacht was bringt es wenn ich denen meine gefühle mitteile .. sonst fühlt meine schwester sich meinetwegen schlecht und ich denke wenigstens sie sollte eine schöne schwangerschaft haben .... ich weiß das kind kann nichts dafür aber meine momentanen gedanken/ gefühle kann ich leider nicht abschalten ich werde meinen stern immer lieben es war immerhin mein erstes kind auch mit behinderung hätte ich es über alles geliebt
von corsaronny am 26.02.2008 09:53h

7
Denise85
das glaube ich Dir
Es tut mi sehr Leid was Dir passiert ist. Mir ist so etwas nicht passiert, aber ich verstehe Dich. Okay, den Schmerz den du fühlst, kann ich nicht nachvollziehen aber mir denken. Ich denke auch das es für dich wirklich eine verdammt Schwierige Situation ist. Deine Schwester wird ein Baby bekommen und deins wird dir genommen. Vieleicht denken alle du hättest es überwunden und kümmern sich deswegen nicht so darum. Rede doch nochmal mit deiner Familie, sag Ihnen wie du Dich fühlst und was Du für Ängste hast. Mit der Tatsache das Du dein Kind verloren hast wirst du wenn die Zeit reif ist event. etwas besser klarkommen, vergessen wirst du aber nie. Versuche dich deines Lebens wieder zu erfreuen und neuen Mut zu finden. Ich hoffe ich konnte Dir etwas helfen. LG
von Denise85 am 26.02.2008 09:50h

6
tascha78
...........
genau das gleiche hatte ich 2000 mit meiner schwester.ich hab in der 14woche meins verloren und sie bekam ihre tochter und alle haben nur noch sie beachtet.unsere et waren nur 1 1/2 monate auseinander.ich musste dann erst mal raus hier und bin spontan mit meinem damals freund heute mann nach spanien abgehauen und haben uns nur von dort gemeldet das wir urlaub brauchen.hat auch jeder verstanden.wie wir wieder da waren ging es von vorne los und ich konnte und wollte keinen aus der familie sehen.ich wurde dann aber 3monate danach wieder schwanger und konnte mich dann auf mein baby freuen aber ich denke noch heute an den tag wo der et war und denke an das kleine.ich weiss also wie du dich fühlst und es sollte dir keiner übel nehmen wenn du dich nicht mit deiner schwester freust wenn ihr baby kommt.ich wünsche dir viel kraft das zu überstehen und bald kommt der tag wo auch du mami sein wirst und all deine liebe deinem baby schenken kannst. lg tascha
von tascha78 am 26.02.2008 09:50h

5
Botti1973
huhuhu
das was du erlebt hast ist sehr schlimm, ich habe das auch schon gehabt, aber du wirst sehen die zeit heilt alle wunden und dir gute mutter natur wird schon gewusst haben warum sie mit dir diesen schritt gegangen ist. es werden auch wieder schöne zeiten kommen und es wird neues leben entstehen... doch du solltest dich nicht von deiner schwester abwenden, auch wenn´s schmerzlich ist für dich, du wirst sehen mit edr zeit wirst du deine nichte oder deinen neffen lieben... liebe grüße anke
von Botti1973 am 26.02.2008 09:50h

4
mami07
hallo
ich kann dich irgendwie verstehen aber ich denke deine schwester kann da nix dafür das du ne fg hattest und die dann auch schwanger war, und vorallem kann dein/e nichte/neffe am aller wenigsten für, ich weiss nicht wie es ist eine fg zu haben und möchte ich auch nicht aber mach das beste draus man muss immer das beste aus der situation machen in der man grade streckt. Das dich alle vor freude vergessen haben das tut mir leid für dich mir is damals auch was schlimmes passiert und ich war auch alleine mit dem schmerz also ich kenne das. Lg
von mami07 am 26.02.2008 09:49h

3
ians
DU ARME
Das ist find ich aber echt schlimm! Hast du keinen Mann der dich trösten kann: Weißt du du solltest deiner Familie mal deine Gefühle offenbaren vielleicht hilft es
von ians am 26.02.2008 09:48h

2
alisea29
hallo du
es gibt eventuell die Möglichkeit einer Selbsthilfegruppe für dich. Eine FG ist nicht mal eben ein Schnupfen oder so. Es ist eine sehr schmerzvolle Erfahrung. Umso belastender, wenn die Schwester entbindet...Hol dir Hilfe! Ich glaube, du wirst das Kind deiner Schwester lieben. Es wird dich zwar immer an deinen Schmerz erinnern, aber trotzdem bin ich davon überzeugt, daß du es lieben wirst- vielleicht nicht sofort, aber mit der Zeit! Ich wünsch dir alles Gute
von alisea29 am 26.02.2008 09:48h

1
4kids
Antwort
kann dich gut verstehen-aber da kann der Wurm auch nichts für....freu dich doch...das du wenigstens eine gute Tante sein darfst, ...mein Sternchen wäre jetzt bald 4 j. geworden...da ich aber schon sehr früh verloren habe denke ich mir, das es wohl so bessr ist...warscheinlich war etwas nicht ok , sprich behinderung...oder so...das hat die Gebärmutter gemerkt und abgetrieben, -also ist ihm ein schweres Leben erspart geblieben...-abgesehen davon ..hätte ich auch ein Behindertes Kind angenommen-es ist ja meins....versuche dich zu freuen und dein Sternchen bleibt in deinem Herzen-für immer!!!
von 4kids am 26.02.2008 09:46h


Ähnliche Fragen






Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter