wer hatte schon eine pda ich bekomme in 8 wochen zwillinge

Kröte
Kröte
03.07.2007 | 12 Antworten
Mamiweb - das Mütterforum

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
PDA- kann ich nur Empfehlen
Hallo Habe vor 3 Jahren Zwillinge entbunden. Wollte eigentlich ein Vollnarkose, da ich so´lche Angst hatte. Man riet mir jedoch vehement ab, denn die Risiken bei einer Vollnarkose für die Kinder sind nicht ganz zu unterschätzen. Danach war ich ganz happy, daß ich mich dazu entschieden habe Die PDA wurde super gesetzt, hatte gar keine Schmerzen und habe die Geburt von Alea & Maya live mitbekommen. Würde es jederzeit wieder so machen. Viel Glück bei Deiner Geburt Liebe Grüße Bianca
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.03.2008
11 Antwort
PDA immer wieder
Hallöchen PDA ist eine tolle Sache, hab eine Tochter mit u eine ohne bekommen, Bei meinen Zwillingen im Juli 2007 habe ich auch eine PDA bek.muss leider sagen, ohne dich bange zumachen, das setzen war schmerzhaft, da er den Kanal nicht richtig gefunden hat, einige zeit später bekam ich einseitige WEhen, da die Kanüle etwas rausrutschte!das kann, muss aber nicht passieren!!!!!Würde aber immer wieder eine PDA vorziehen!!!Dir alles Gute für die Geburt
flofa
flofa | 02.02.2008
10 Antwort
PDA - Vertrauenssache
Hallo, PDA ist das beste, was du bekommen kannst, wenn dir dein Arzt, deine Ärztin oder Hebamme dazu raten, ansonsten würde ich doch die Naturmethode empfehlen. Ich habe schon ohne - 1 Tochter - und mit - Zwillinge entbunden. Die Zwillingegeburt wäre noch Stunden weiter gegangen, und meine Ärztin riet mir zur wehenfördernden Mitteln, mit dem netten Hinweis, dass ich dann aber ohne PDA die Wände hochgehen würde. Also Arzt gesucht und PDA bekommen. Und dann ging alles bestens, innerhalb 1 1/2 Stunden waren beide Mädels da. Ich konnte dann auch ohne weiteres wieder aufstehen und laufen . Es liegt also an Dir, ob du die Wehen aushältst usw. Sprich dich mit den Ärzten ab und ansonsten drücke ich dir für die Geburt alles Daumen und toi, toi, toi. Liebe Grüße Silke
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.12.2007
9 Antwort
Keine Angst vor der PDA
Kann Dich total beruhigen. Mußte unsere Zwillinge bereits in der 3o.SSW per Kaiserschnitt auf die Welt bringen. Mit PDA. Und ich fand das überhaupt nicht schlimm. Tat nicht weh, war nur angenehm, endlich schmerzfrei zu sein. Und alles erlebte man mit. Also bei einem Kaiserschnitt kann ich es nur empfehlen. Die ersten Schreie Deiner Kleinen sind so erlösend und man ist glückselig. Hätte ich eine normale Geburt gehabt, dann hätte ich nur im Notfall eine PDA genommen. Wünsche Dir bis zu dem Geburtstermin alles Gute und viel Entspannung bis dahin ..., anschließend wird es schon etwas stressiger, aber nur etwas ... ;-)
MamivonEnniFynn
MamivonEnniFynn | 12.07.2007
8 Antwort
pda keine angst
halli hallo ich habe vor einem jahr auch zwillinge mit pda zur welt gebracht, ich hatte eine tierische angst davor aber es war umsonst alles war super schön also mach dir kein kopf ist alles halb so schlimm wie es sich anhört.viel glück wünsch ich dir und deinen zwillingen kannst dich ja mal melden wie es war und was es werden hätte intresse dran.lg conny
zwillinge
zwillinge | 04.07.2007
7 Antwort
PDA Ja oder nein?
Hallo! Ich wollt ja eigentlich keine PDA haben, warum auch immer, hatte aber dann doch eine und könnt mich selbst hauen, weil ich damit so lange gewartet habe. Da brauchst Du Dich nicht verrückt machen, das ist echt ne gute Sache
biack
biack | 04.07.2007
6 Antwort
PDA...
sollte ich noch mal schwanger werden, werde ich es nicht mehr mit PDA machen der Pieks war im Vergleich zu den Wehenschmerzen ein Kinderspiel aber danach konnte ich nicht mehr aufstehen und das hatte mich mehr als genervt das ich so ans Bett gebunden war. Am Ende hatte ich zwar dann doch einen KS aber ich bin bis heute fest davon überzeugt das es, wenn ich hätte laufen können es verhindert werden konnte.
Ebby07
Ebby07 | 03.07.2007
5 Antwort
PDA kann sinnvoll sein
Habe nach 12 Stunden Wehen eine PDA bekommen, da bei der Geburt nichts vorwärts ging. Am Ende musste es doch in Kaiserschnitt sein. WEgen der PDA ging keine Nakose mehr. Da es Komplikationen gab, hat das Ganze 2, 5 Stunden gedauert. Durch die PDA war mir super kalt und ich habe die ganze ZEit gezittert. WAr auch nicht toll, alles sol lange mitzubekommen. Wenn aber alles normal läuft, ist es sicher herrlich. DU merkst gar nichts mehr, könntest beinahe shoppen gehen. Auch das Legen der PDA war völlig harmlos.
rosinchen
rosinchen | 03.07.2007
4 Antwort
PDA?!
Ich hatte auch eine und würde immer wieder eine nehmen! Ich habe nur Positives damit "erlebt".Ich glaube, ohne die PDA hätte ich die Geburt meiner Tochter nicht "überstanden".Nach 20 Stunden Wehen habe ich mich doch entschlossen gehabt, eine zu nehmen und war froh über die Entscheidung.Denn die Geburt hat noch weitere 9 Stunden gedauert gehabt. Ich gehe mal davon aus, das Du einen Kaiserschnitt bekommst und deswegen fragst? Da ist die PDA einer Vollnarkose vorzuziehen.Denn so bekommst Du alles mit und musst nicht erst aus einer Narkose aufwachen.Kannst Dich schneller um Deine Babies kümmern usw.
littlewitch
littlewitch | 03.07.2007
3 Antwort
pda ist klasse
Hallo ich hab meine zwillinge auch mit pda entbunden ist ne super sache! kann ich nur emfehlen! lg ilka
delpin001
delpin001 | 03.07.2007
2 Antwort
PDA Erfahrung
Ich hatte eine PDA und habe nur Positives zu berichten. Wenn ich nochmal ein Kind bekomme, dann wieder mit PDA. Eine Freundin von mir hat Ihre Zwillinge spontan entbunden und hatte auch eine PDA. Mit Zwillingen stellt man sich ein paar Wochen vor dem Entbindungstermin doch sowieso im Krankenhaus vor, oder? Ist jedenfalls hier bei uns so üblich. Da bekommst Du sicher die Vor- und Nachteile deiner PDA erklärt und auch die Risiken, denn die gibt es leider auch. Alles Gute für die Geburt.
cobeme
cobeme | 03.07.2007
1 Antwort
pda wer kann
ich hatte bei meinem großen eine pda was ist denn deine frage melde dich doch bei mir ich würde dir gerne helfen
rasselbande
rasselbande | 03.07.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen